Senden einer auf einer Vorlage basierenden E-Mail-Nachricht

Verwenden Sie E-Mail-Vorlagen, um Nachrichten zu senden, die Informationen enthalten, die sich von Nachricht zu Nachricht nur selten ändern. Verwenden und speichern Sie eine Nachricht als Vorlage, um sie dann bei Bedarf wiederzuverwenden. Vor dem Senden der Vorlage als E-Mail-Nachricht können Sie neue Informationen hinzufügen.

Weitere Informationen zum Erstellen einer Vorlage für E-Mail-Nachrichten finden Sie unter Erstellen einer E-Mail-Nachrichtenvorlage.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Vorlage für E-Mail-Nachrichten zu verwenden:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Neu auf Neue Elemente, zeigen Sie auf Weitere Elemente und dann auf Formular auswählen.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Formular auswählen in der Liste Suchen in auf Vorlagen im Dateisystem.
  3. Der Standardordner für Vorlagen wird geöffnet. Der Ordnerspeicherort lautet wie folgt:
  • Unter Windows 7 und Windows Vista      c:\users\Benutzername\appdata\roaming\microsoft\templates
  • Windows XP      c:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\application data\microsoft\templates
  1. Sollte Ihre Vorlage in einem anderen Ordner gespeichert sein, klicken Sie auf Durchsuchen, und wählen Sie dann die Vorlage aus.
  2. Wählen Sie die Vorlage aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.
  3. Nehmen Sie an den Feldern An, Cc oder Bcc Ergänzungen oder Überarbeitungen vor. Sie können auch den Text im Feld Betreff ändern und dem Nachrichtentext Inhalte hinzufügen.

 Hinweis    Die vorgenommenen Änderungen werden nicht in der Vorlage gespeichert. Wenn Sie den Befehl Speichern verwenden, wird zwar ein Entwurf der Nachricht erstellt, es erfolgt jedoch keine Aktualisierung der Vorlage. Zum Aktualisieren der Vorlage führen Sie die im vorherigen Abschnitt Erstellen von Vorlagen aufgeführten Schritte (ab Schritt 3) aus.

  1. Klicken Sie auf Senden.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Outlook 2010