Konvertieren einer Testversion einer Office 2010-Suite oder eines Office 2010-Programms in eine vollständige Verkaufsversion

Wenn die Testversion Ihrer Microsoft Office 2010-Suite bzw. Ihres Office 2010-Programms abläuft, haben Sie eventuell die Möglichkeit, die Testversion in eine vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz zu konvertieren. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie ermitteln, ob Ihre Testversion zur Konvertierung berechtigt ist, und wie Sie diese Konvertierung vornehmen können.

Die Schritte lassen sich eventuell leichter nachvollziehen, wenn Sie diesen Artikel zuerst drucken.

Inhalt dieses Artikels


Schritt 1: Bestimmen, ob die Testversion zur Konvertierung berechtigt ist

Folgende Testversionen der Office 2010-Suite bzw. von Office 2010-Programmen können für die Konvertierung in eine vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz berechtigt sein:

  • Microsoft Office Home and Student 2010
  • Microsoft Office Home and Business 2010
  • Microsoft Office Standard 2010
  • Microsoft Office Professional 2010
  • Microsoft Office Professional Plus 2010
  • Microsoft Access 2010
  • Microsoft Excel 2010
  • Microsoft InfoPath 2010
  • Microsoft OneNote 2010
  • Microsoft Outlook 2010
  • Microsoft PowerPoint 2010
  • Microsoft Publisher 2010
  • Microsoft Word 2010
  • Microsoft Project Professional 2010
  • Microsoft Project Standard 2010
  • Microsoft Visio Standard 2010
  • Microsoft Visio Professional 2010
  • Microsoft Visio Premium 2010

Wenn Sie ermitteln, dass Ihre Office 2010-Suite bzw. Office 2010-Programme umgewandelt werden können, fahren Sie mit Schritt 2: Kaufen eines Product Key für eine zeitlich unbeschränkte Lizenz fort.

 Hinweis    Nicht alle Testversionen von Office 2010 können in eine vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz umgewandelt werden. Eine Testversion, die nicht konvertiert werden kann, besitzt an keiner Stelle der Benutzeroberfläche eine Option zum Umwandeln.

Wenn die Testversion Ihrer Microsoft Office 2010-Suite bzw. Ihres Office 2010-Programms nicht umwandelbar ist, müssen Sie die Testversion zuerst entfernen und dann die vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz installieren.

Seitenanfang Seitenanfang

Schritt 2: Kaufen eines Product Key für eine zeitlich unbeschränkte Lizenz

Wenn Sie sich entschließen, Ihre Testversion der Office 2010-Suite oder des Office 2010-Programms in eine vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz umzuwandeln, müssen Sie zuerst ein vollständiges, lizenziertes Exemplar der Software kaufen. Sie können die vollständige, lizenzierte Software auf der Website von Microsoft erwerben. Sie können ein vollständiges, lizenziertes Exemplar auch bei jedem autorisierten Einzelhändler kaufen. Wenn Sie die Software auf der Website von Microsoft erwerben, wird Ihnen der Product Key für die zeitlich unbeschränkte Lizenz von Microsoft zur Verfügung gestellt. Beim Kauf der Software bei einem autorisierten Einzelhändler ist der Product Key für die zeitlich unbeschränkte Lizenz im Softwarepaket enthalten.

Nachdem Sie ein vollständiges, lizenziertes Exemplar der Software erworben haben und nun einen Product Key für die unbeschränkte Lizenz besitzen, fahren Sie mit Schritt 3: Verwenden einer der Konvertierungsmethoden zum Umwandeln der Testversion in die vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz fort.

Seitenanfang Seitenanfang

Schritt 3: Verwenden einer der Konvertierungsmethoden zum Umwandeln der Testversion in die vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz

Es gibt drei Methoden zum Umwandeln einer Testversion der Office 2010-Suite bzw. eines Office 2010-Programms in die vollständige Verkaufsversion dieser Suite oder des Programms mit zeitlich unbeschränkter Lizenz.

Wenn Ihre Testversion von Microsoft Office nicht aktiviert ist, verwenden Sie "Methode 1: Vor der Aktivierung". Wenn Sie die Testversion bereits aktiviert haben, verwenden Sie "Methode 2: Nach der Aktivierung". Wenn Sie eine 2007 Microsoft Office-Test-CD besitzen, verwenden Sie "Methode 3: Wartungsmodus".

Methode 1: Vor der Aktivierung

Bei dieser Methode können Sie das Dialogfeld des Assistenten für die Testversionsaktivierung verwenden, um die Umwandlung in die vollständige Verkaufsversion der Office 2010-Suite oder des Office 2010-Programms mit zeitlich unbeschränkter Lizenz auszuführen. Verwenden Sie diese Methode, wenn Sie zum ersten Mal versuchen, die Testversion der Office 2010-Suite bzw. des Office 2010-Programms zu aktivieren.

Wenn Sie aufgefordert werden, Ihre Testversion der Office 2010-Suite bzw. des Office 2010-Programms zu aktivieren, klicken Sie auf Ich möchte meine Kopie nicht aktivieren. Klicken Sie stattdessen auf Stattdessen möchte ich jetzt die Version in die Vollversion konvertieren, und klicken Sie dann auf Weiter. Fahren Sie mit Schritt 4: Aktivieren des Product Key fort.

Seitenanfang Seitenanfang

Methode 2: Nach der Aktivierung

Mithilfe dieser Methode können Sie die Umwandlung in die vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz ausführen, indem Sie die Ablauferinnerungen des Aktivierungs-Assistenten verwenden. Verwenden Sie diese Methode, nachdem Sie die Testversion der Office 2010-Suite bzw. des Office 2010-Programms aktiviert haben.

Nachdem Sie die Testversion einer Suite oder eines Programms aktiviert haben, können Sie diese/s in die vollständige Version mit zeitlich unbeschränkter Lizenz umwandeln, wenn die Ablauferinnerungen des Aktivierungs-Assistenten angezeigt werden. Klicken Sie in der Ablauferinnerung des Aktivierungs-Assistenten auf Konvertieren, um die Umwandlung in die vollständige Version mit zeitlich unbeschränkter Lizenz zu starten.

Wenn Sie zur Umwandlung bereit sind, können Sie die Ablauferinnerung des Aktivierungs-Assistenten auch öffnen, indem Sie wie folgt vorgehen:

  1. Starten Sie die Testversion des Office 2010-Programms.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.
  3. Klicken Sie auf Hilfe und dann auf Office aktivieren.
  4. Fahren Sie mit Schritt 4: Aktivieren des Product Key fort.

Seitenanfang Seitenanfang

Methode 3: Wartungsmodus

Wenn Sie eine Office 2010-Test-CD besitzen, können Sie diese Methode verwenden, um die Umwandlung in die vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz auszuführen, indem Sie wie folgt vorgehen:

  1. Legen Sie eine CD für die Testversion der Office 2010-Suite bzw. des Office 2010-Programms in das CD- oder DVD-Laufwerk. Das Fenster des CD-Explorers wird angezeigt.
  2. Doppelklicken Sie auf Setup. Dieses Verfahren startet das Installationsprogramm für die Testversion der Suite oder des Programms im Wartungsmodus.
  3. Klicken Sie auf Lizenztyp konvertieren und dann auf Weiter.

 Hinweis    Sie können auch in den Wartungsmodus wechseln, indem Sie die Funktion "Software" in der Systemsteuerung verwenden.

Seitenanfang Seitenanfang

Schritt 4: Aktivieren des Product Key

Nachdem Sie die Testversion der Office 2010-Suite bzw. des Office 2010-Programms in eine vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz konvertiert haben, schließen Sie den Konvertierungsprozess ab, indem Sie den Product Key auf folgende Weise aktivieren:

  1. Klicken Sie im Dialogfeld des Assistenten für die Testversionsaktivierung auf Product Key eingeben.
  2. Geben Sie den 25 Zeichen langen Product Key in die fünf Felder Product Key ein.
  3. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich stimme den Bedingungen des Lizenzvertrags zu, und klicken Sie auf Installieren.

Die Testversion der Office 2010-Suite bzw. des Office 2010-Programms wird nun in eine vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz aktualisiert.

Wenn Sie Ihren Product Key nicht aktivieren können, wechseln Sie zum Abschnitt Weitere Informationen, wo Sie zusätzliche Ressourcen finden, die Ihnen möglicherweise helfen können.

Seitenanfang Seitenanfang

Weitere Informationen

Wenn diese Schritte zum Umwandeln Ihrer Testversion einer Office 2010-Suite oder eines Office 2010-Programms in eine vollständige Verkaufsversion mit zeitlich unbeschränkter Lizenz bei Ihnen nicht funktioniert haben, können Sie versuchen, auf der Microsoft Support Services-Website weitere Lösungen für Ihre Probleme zu finden. Einige der auf der Microsoft Support Services-Website angebotenen Dienste umfassen unter anderem Folgendes:

  • Durchsuchbare Knowledge Base    Suchen Sie nach technischen Supportinformationen und Tools zur Selbsthilfe für Microsoft-Produkte.
  • Solution Center    Zeigen Sie produktspezifische, am häufigsten gestellte Fragen und besonders wichtige Supportinformationen an.
  • Microsoft Kundensupport-Newsgroups    Nehmen Sie Kontakt mit anderen Kunden, Gleichgesinnten und MVPs (Microsoft Most Valuable Professionals) auf.
  • Weitere Supportoptionen    Verwenden Sie das Internet, um Fragen zu stellen, sich an die Microsoft Support Services zu wenden oder um Feedback zu geben.

Wenn Ihre Probleme nach Verwendung dieser Microsoft-Websites fortbestehen oder Sie keine Lösung für Ihr Problem auf der Microsoft Support Services-Website gefunden haben, wechseln Sie auf der Microsoft Hilfe und Support-Website zur Seite "Kontakt".

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Access 2010, Excel 2010, InfoPath 2010, OneNote 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Project 2010, Publisher 2010, Visio 2010, Word 2010