Herunterladen, Installieren, Konfigurieren oder Deinstallieren eines Office-Benutzeroberflächen-Sprachpakets

Mithilfe von Benutzeroberflächen-Sprachpaketen (Language Interface Packs, LIPs) können Sie die Anzeigesprache der auf dem Computer installierten Office-Programme ändern. Wenn Sie andere Sprachoptionen benötigen, müssen Sie ggf. ein Sprachpaket erwerben und herunterladen. Informationen dazu, welches Sprachpaket das richtige für Sie ist, finden Sie unter Ist ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich?

Wenn eine Sprache als Sprachpaket verfügbar ist, steht sie nicht als Benutzeroberflächen-Sprachpaket bereit.

Herunterladen und Installieren eines Benutzeroberflächen-Sprachpakets

  1. Klicken Sie auf der Seite Benutzeroberflächen-Sprachpaket-Downloads für Office auf die gewünschte Sprache für das LIP.

 Wichtig   Sie müssen die zu Ihrer Office-Version passende LIP-Version installieren. Wenn Sie beispielweise Office 2010 verwenden, müssen Sie das Benutzeroberflächen-Sprachpaket für Office 2010 installieren.

  1. Nachdem Sie auf die Downloadseite für die entsprechende Sprache weitergeleitet wurden, klicken Sie auf Herunterladen, befolgen Sie die Anweisungen, und klicken Sie dann auf Installieren.

 Wichtig   Auf dem Computer muss das Add-On für die Verifizierung der Windows-Originalsoftware installiert sein. Ist dies nicht der Fall, wird statt der Schaltfläche Herunterladen eine Schaltfläche Weiter angezeigt. Sie müssen zuerst die Verifizierung durchführen, bevor Sie das Benutzeroberflächen-Sprachpaket installieren können.

  1. Klicken Sie nach Abschluss der Gültigkeitsüberprüfung auf Ausführen, um die Datei auf den Computer herunterzuladen. Wenn Sie Windows Vista verwenden, müssen Sie in Abhängigkeit von Ihren Benutzerberechtigungen nach dem Softwaredownload möglicherweise auf Weiter klicken.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um den Microsoft-Lizenzvertrag anzunehmen, und klicken Sie dann auf OK.

Nach Abschluss der Installation wird ein Bestätigungsbildschirm angezeigt.

Seitenanfang Seitenanfang

Konfigurieren eines Benutzeroberflächen-Sprachpakets

Nach der Installation der Software für das Benutzeroberflächen-Sprachpaket müssen die neuen Spracheinstellungen in Office 2010 konfiguriert werden.

 Wichtig   Schließen Sie alle Office-Produkte, damit die Änderungen wirksam werden.

  1. Klicken Sie auf Start, dann auf Alle Programme, anschließend auf Microsoft Office und auf Microsoft Office 2010-Tools, und klicken Sie dann auf Office 2010-Spracheinstellungen.
  2. Stellen Sie im Dialogfeld Office-Spracheinstellungen festlegen unter Bearbeitungssprachen auswählen sicher, dass die Korrekturhilfen für die LIP-Sprache installiert wurden und die Tastatursprache aktiviert ist. Sie können die Standardsprache für alle Microsoft Office-Programme ändern, indem Sie in diesem Dialogfeld die Bearbeitungs-, Anzeige- und Hilfesprache ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen der Bearbeitungs-, Anzeige- oder Hilfespracheinstellungen.

Seitenanfang Seitenanfang

Deinstallieren eines Benutzeroberflächen-Sprachpakets

Nach der Deinstallation eines Benutzeroberflächen-Sprachpakets stehen die Anzeigeelemente für diese Sprache nicht mehr zur Verfügung. Die Sprache wird jedoch weiterhin im Dialogfeld Sprache für die Korrekturhilfen festlegen aufgeführt, und die Tastatur ist ebenfalls weiterhin verfügbar.

Windows 7

  1. Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung und dann unter Programme auf Programm deinstallieren.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Programm deinstallieren oder ändern auf das zu deinstallierende Benutzeroberflächen-Sprachpaket, klicken Sie auf Deinstallieren, und folgen Sie dann den Anweisungen.

Windows 8

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + X, um eine Liste der Befehle und Optionen anzuzeigen. (Dies ist eine schnelle Methode, um zu Programme und Features in der Systemsteuerung zu gelangen.)
  2. Klicken Sie auf Programme und Features.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Programm deinstallieren oder ändern auf das zu deinstallierende Benutzeroberflächen-Sprachpaket, klicken Sie auf Deinstallieren, und folgen Sie dann den Anweisungen.

Windows Vista (Kategorieansicht) (nur Office 2010)

  1. Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung und dann unter Programme auf Programm deinstallieren.

 Hinweis   Doppelklicken Sie in der klassischen Ansicht auf Programme und Funktionen.

  1. Klicken Sie im Dialogfeld Programm deinstallieren oder ändern auf das zu deinstallierende Benutzeroberflächen-Sprachpaket, klicken Sie auf Deinstallieren, und folgen Sie dann den Anweisungen.

Windows XP (Klassische Ansicht) (nur Office 2010)

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie dann auf Systemsteuerung > Software > Programm entfernen.

 Hinweis   Klicken Sie in der Kategorieansicht auf Software.

  1. Klicken Sie im Dialogfeld Software auf die Sprache des zu deinstallierenden Benutzeroberflächen-Sprachpakets, klicken Sie auf Entfernen, und folgen Sie dann den Anweisungen.

Seitenanfang Seitenanfang

Weitere Informationen

Benutzeroberflächen-Sprachpakete

Sprachpakete

Sonstige Informationen

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Excel 2013, OneNote 2013, Outlook 2013, PowerPoint 2013, Word 2013, Excel 2010, OneNote 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Word 2010