Erstellen einer Nachricht mit eingeschränkten Berechtigungen

 Wichtig   Damit Sie die Berechtigungen für den Inhalt einer Nachricht einschränken können, müssen Sie über eine Microsoft Office für Mac Standard 2011 verfügen.

Mithilfe der Verwaltung von Informationsrechten (Information Rights Management, IRM) können Autoren Berechtigungen für E-Mail-Nachrichten, Dokumente, Arbeitsmappen und Präsentationen auf Personen- und Gruppenebene festlegen. In Outlook für Mac 2011 können Sie das Weiterleiten von Nachrichten untersagen. In Abhängigkeit davon, wie IRM in Ihrer Organisation verwendet wird, können Sie in der Lage sein, weitere Einschränkungen festzulegen, wie z. B. das Untersagen der Verwendung der "Allen antworten"-Funktion für Empfänger einer Nachricht.

Einschränken von Berechtigungen für eine Nachricht

  1. Klicken Sie Auf der Registerkarte Start auf Neu und dann auf E-Mail-Nachricht.

Registerkarte "Start", Gruppe 1

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen auf den Pfeil neben Berechtigungen und dann auf den gewünschten Einschränkungstyp.

Registerkarte "Optionen", Gruppe 4


 Hinweise 

  • Wenn Sie zum ersten Mal auf den Lizenzierungsserver zugreifen, müssen Sie sich anmelden.
  • Zum Entfernen von Einschränkungen für eine Nachricht klicken Sie auf der Registerkarte Optionen auf den Pfeil neben Berechtigungen und dann auf Keine Einschränkungen.

Siehe auch

Einschränken des Zugriffs mithilfe von Verwaltung von Informationsrechten

Lesen einer Nachricht mit eingeschränkten Berechtigungen

Dateiformate, die mit IRM funktionieren

Senden einer digital signierten oder verschlüsselten Nachricht

Hinzufügen von Anmeldeinformationen zum Öffnen einer Datei oder Nachricht mit Rechteverwaltung

 
 
Zutreffend für:
Outlook für Mac 2011