Häufig gestellte Fragen zu Office Language Packs 2010

Allgemeine Informationen

AnzeigenWas sind Microsoft Office Language Packs?

Language Packs sind Add-In-Produkte, die die Benutzererfahrung von Microsoft Office 2010-Programmen erheblich verändern können, da sie es ermöglichen, dass Desktops in mehrere Sprachen angezeigt werden. Dies umfasst Menüs, Anzeige, Hilfe, Wörterbuch, Thesaurus und Rechtschreibprüfung. Zusätzlich zur Verbesserung der Benutzererfahrung kann ein Benutzer auch einzelne Aspekte des Pakets auswählen, z. B. die Rechtschreibprüfung zum Prüfen von Dokumenten in einer anderen Sprache als der auf dem Computer eingestellten Standardsprache.

AnzeigenWelche Sprachen stehen zur Verfügung?

Für die folgenden Sprachen stehen einzelne Office Language Packs zur Verfügung:

Arabisch, Portugiesisch (Brasilien), Bulgarisch, Kroatisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Italienisch, Japanisch, Kasachisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch (Lateinisch), Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Türkisch und Ukrainisch.

Inhalt

Mithilfe eines Language Packs kann ein Benutzer oder ein Unternehmen lokalisierte Versionen der Anzeige, Hilfe und Korrekturhilfen für eine zusätzliche Sprache zu ihrer Standardsprachenbereitstellung für Office 2010 hinzufügen und einfach zwischen den Sprachen umschalten.

AnzeigenWelche Office-Anwendungen werden von Language Packs ermöglicht?

Language Packs ermöglichen lokalisierte Versionen von Menüs, Anzeige, Hilfe und Korrekturhilfen für die meisten Microsoft Office 2010-Anwendungen, einschließlich Word 2010, Excel 2010, PowerPoint 2010, Access 2010, Outlook 2010, OneNote 2010, InfoPath 2010, Publisher 2010, Project 2010, SharePoint Workspace 2010, Visio 2010 und den Microsoft Office-Suiten, die diese Produkte enthalten. Language Packs werden von Word Starter 2010 und Excel Starter 2010 nicht unterstützt. Access 2010 und Project 2010 werden in Hindi nicht unterstützt.

Außerdem werden Anzeigesprachen für Microsoft Office-Tools wie Clip Organizer, Document Imaging, Document Scanning und Picture Manager lokalisiert, wenn Language Packs aktiviert sind. Die Anwendungslokalisierung variiert je nach Sprache. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Korrekturhilfenvergleich der Office Language Packs.

Seitenanfang Seitenanfang

Informationen zur Preisgestaltung und zum Erwerb

AnzeigenWas kosten Language Packs?

Office Language Packs haben eine unverbindliche Preisempfehlung von $24.95 (USA) oder dem entsprechenden Äquivalent in einer anderen internationalen Währung. Beachten Sie bitte, dass die unverbindliche Preisempfehlung in anderen Währungen aufgrund zusätzlicher Steuern und/oder Transaktionskosten höher ausfallen kann. Der tatsächliche Preis wird vom Wiederverkäufer festgelegt.

AnzeigenWie kann ich einzelne Office Language Packs erwerben?

Office Language Packs stehen ausschließlich über die Office-Website zum Verkauf. Besuchen Sie für den Erwerb eines Office Language Packs die Office Language Packs-Homepage, wählen Sie die zu erwerbende Sprache aus, klicken Sie dann auf Download, und befolgen Sie anschließend die Anweisungen. Beachten Sie, dass einzelne Language Packs nicht über Volumenlizenzprogramme verfügbar sind.

Seitenanfang Seitenanfang

Kompatibilität

AnzeigenFunktionieren Language Packs für Office 2007 mit Microsoft Office 2010-Anwendungen?

Nein. Aufgrund von Änderungen an der Anwendungsarchitektur müssen Kunden einzelne Office 2010 Language Packs erwerben, um mehrsprachige Funktionen für Microsoft Office 2010-Anwendungen zu erhalten.

AnzeigenWie sind Office Language Packs und die Office-Website verbunden?

Mit der Office-Website werden viele Sprachen und geografische Gebiete abgedeckt. Sie ermöglicht es Benutzern, ihre Spracherfahrung zu erweitern, indem sprachen- und marktspezifische Ressourcen bereitgestellt werden, z. B. Hilfe, Vorlagen und Add-Ons, die fortlaufend hinzugefügt werden, um den Anforderungen der Kunden zu entsprechen.

AnzeigenWird es Sprachressourcen für weitere Sprachen geben?

Ja. Microsoft arbeitet mit lokalen Sprachinstanzen auf der ganzen Welt zusammen, um kostenlose "Office Language Interface Packs" für Sprachen bereitzustellen, die nicht von Office Language Packs 2010 abgedeckt werden. Weitere Informationen zum Erwerb von Language Interface Packs finden Sie auf der Microsoft Local Language Program-Website.

Seitenanfang Seitenanfang