Features und Vorteile von Office Language Packs 2010

Die Microsoft Office Language Packs 2010 richten sich an Personen, die regelmäßig Dokumente und Präsentationen in unterschiedlichen Sprachen erstellen oder bearbeiten.

Language Packs unterstützen Organisationen bei der Bereitstellung von Office-Anwendungen in Umgebungen, in denen die Computer von Personen gemeinsam genutzt werden, die unterschiedliche Sprachen sprechen oder zum Betreuen von Kunden in verschiedenen Ländern. Sie bieten die Flexibilität, Office auf mehrsprachige Anforderungen anzupassen. Dies kann den Wechsel der Sprache für die gesamte Benutzeroberfläche, einschließlich Menüs und Hilfeinhalten, umfassen oder nur die Verwendung von Korrekturhilfen wie Rechtschreibprüfung, Wörterbuch und Thesaurus in verschiedenen Sprachen einbeziehen.

Erstellen, Bearbeiten und Prüfen von Dokumenten in mehreren Sprachen

Mithilfe der Office Language Packs-Korrekturhilfen können Benutzer in Microsoft Office 2010-Programmen erstellte Dokumente in vielen verschiedenen Sprachen prüfen.

Die Korrekturhilfen für Dokumente können Folgendes umfassen:

  • Rechschreibprüfungen
  • Grammatik- und Formatprüfungen
  • Thesauri
  • Silbentrennungen
  • AutoKorrektur-Listen
  • AutoZusammenfassen-Funktionen
  • Übersetzungswörterbücher
  • Eingabemethoden-Editoren für ostasiatische Sprachen

Mithilfe der Language Packs 2010 können Sie problemlos die für die Bearbeitung gewünschte Sprache auswählen

Zusätzlich zu diesen hauptsächlichen Sprachen sind die Korrekturhilfen für Dokumente auch für weitere begleitende Sprachen enthalten. Erfahren Sie, welche begleitenden Sprachen mit Ihren bevorzugten Sprachen einbezogen sind.

Weitere Informationen zu den für die einzelnen Sprachen bestimmten verfügbaren Tools finden Sie unter Korrekturhilfenvergleich.

Seitenanfang Seitenanfang

Effektives Zusammenarbeiten mit mehrsprachigen Partnern

Mithilfe der Office Language Packs können die Kunden für die Anzeige und die Dialogfelder in Microsoft Office-Programmen problemlos zwischen verschiedenen Sprachen wechseln.

Auch die Sprache der Benutzeroberfläche kann einfach geändert werden, z. B. von Englisch zu Japanisch in Excel

Für die folgenden Microsoft Office 2010- und Microsoft-Programme kann die Anzeigesprache geändert werden:

  • Access 2010
  • Excel 2010
  • InfoPath 2010
  • OneNote 2010
  • Outlook 2010
  • PowerPoint 2010
  • Project 2010
  • Publisher 2010
  • SharePoint Workspaces 2010
  • Visio 2010
  • Word 2010

Hinweis: Word Starter 2010 und Excel Starter 2010 werden nicht unterstützt.
Access 2010 und Project 2010 werden in Hindi nicht unterstützt.

Seitenanfang Seitenanfang

Aktuelle Hilfe in Ihrer Sprache

Mithilfe der Office Language Packs können Benutzer die kontextbezogene Hilfe in der von ihnen gewünschten Sprache lesen und eine direkte Verbindung zur Office-Website ihres Wirtschaftsraums herstellen, um Hilfeartikel, Demos, Schulungen, Tipps und Tricks sowie weitere Seite mit Inhalten anzuzeigen, die regelmäßig aktualisiert werden.

Mithilfe von Office Language Packs können Benutzer die kontextbezogene Hilfe in der von ihnen gewünschten Sprache lesen

Seitenanfang Seitenanfang

Zugreifen auf Dokumentvorlagen über die Office-Website

Office Language Packs stellen eine Verbindung zu kostenlosen Office-Vorlagen in der Sprache Ihrer Anzeige her. Office-Vorlagen können einfach installiert werden und fügen vordefinierte Entwürfe und Geschäftslogiken zu Ihren Anwendungen und Dokumenten hinzu. Außerdem helfen Sie Ihnen dabei, Zeit zu sparen.

Language Packs verbinden Sie mit kostenlosen Office-Vorlagen in der Sprache Ihrer Anzeige

Seitenanfang Seitenanfang