Schützen von Dokumenten, Arbeitsmappen oder Präsentationen durch Kennwörter, Berechtigungen und andere Einschränkungen

In Microsoft Office können Sie mithilfe von Kennwörtern verhindern, dass andere Personen Ihre Dokumente, Arbeitsmappen und Präsentationen öffnen oder ändern. Sie dürfen Ihre Kennwörter keinesfalls vergessen, denn Microsoft kann vergessene Kennwörter nicht wieder ermitteln.

Schützen von Word-Dokumenten

  • Klicken Sie in einem geöffneten Dokument auf Datei > Informationen > Dokument schützen.

Sie sehen die folgenden Optionen.

Schaltfläche 'Dokument schützen' mit Optionen

  • Als abgeschlossen kennzeichnen     Mit dieser Option können Sie ein Dokument mit Schreibschutz versehen.

Wenn ein Dokument als abgeschlossen gekennzeichnet wird, werden Eingaben, Bearbeitungsbefehle und Überarbeitungsmarkierungen deaktiviert, und das Dokument wird schreibgeschützt. Mit der Option Als abgeschlossen kennzeichnen können Sie angeben, dass Sie die endgültige Version eines Dokuments freigeben, und gleichzeitig verhindern, dass Bearbeiter oder Leser aus Versehen Änderungen an dem Dokument vornehmen.

  • Mit Kennwort verschlüsseln    Mit dieser Option können Sie für das Dokument ein Kennwort festlegen.

Wenn Sie die Option Mit Kennwort verschlüsseln auswählen, wird das Dialogfeld Dokument verschlüsseln angezeigt. Geben Sie im Feld Kennwort das Kennwort ein. Wichtig: Microsoft kann verlorene oder vergessene Kennwörter nicht abrufen, daher sollten Sie eine Liste der Kennwörter und der zugehörigen Dateinamen an einem sicheren Ort aufbewahren.

  • Bearbeitung einschränken    Mit dieser Option können Sie festlegen, welche Arten von Änderungen am Dokument vorgenommen werden können.

Wenn Sie Bearbeitung einschränken auswählen, werden drei Optionen angezeigt.

  • Formatierungseinschränkungen    Hiermit werden die Formatierungsoptionen eingeschränkt, sodass ein Erscheinungsbild beibehalten wird. Klicken Sie auf Einstellungen, um die zulässigen Formatvorlagen auswählen.
  • Bearbeitungseinschränkungen    Sie legen fest, wie die Datei bearbeitet werden kann, oder Sie deaktivieren die Bearbeitung. Klicken Sie auf Ausnahmen oder Weitere Benutzer, um festzulegen, wer die Datei bearbeiten darf.
  • Schutz anwenden    Klicken Sie auf Ja, Schutz jetzt anwenden, um die Datei per Kennwortschutz oder Benutzerauthentifizierung zu schützen. Sie können auch auf Berechtigung einschränken klicken, um Bearbeiter mit eingeschränkten Berechtigungen hinzuzufügen oder zu entfernen.
  • Berechtigung nach Personen einschränken     Mit dieser Option können Sie eine Windows Live-ID verwenden, um Berechtigungen einzuschränken.

Verwenden Sie ein Microsoft-Konto oder ein Microsoft Windows-Benutzerkonto, um Berechtigungen einzuschränken. Sie können Berechtigungen über eine in Ihrer Organisation verwendete Vorlage oder durch Klicken auf Zugriff beschränken anwenden. Weitere Informationen zur Verwaltung von Informationsrechten finden Sie unter Verwaltung von Informationsrechten in Office.

  • Digitale Signatur hinzufügen     Mit dieser Option können Sie eine sichtbare oder unsichtbare digitale Signatur hinzufügen.

Digitale Signaturen werden verwendet, um digitale Informationen (wie Dokumente, E-Mail-Nachrichten oder Makros) mittels Computerkryptografie zu authentifizieren. Mithilfe digitaler Signaturen, die durch Eingeben einer Signatur oder durch Verwenden eines Bilds einer Signatur erstellt wurden, können Sie Authentizität, Integrität und Nichtabweisbarkeit sicherstellen. Weitere Informationen zu digitalen Signaturen finden Sie unter dem Hyperlink am Ende dieses Themas.

Informationen zu digitalen Signaturen finden Sie unter Digitale Signaturen und Zertifikate.

Seitenanfang Seitenanfang

Schützen von Excel-Arbeitsblättern

  • Klicken Sie in einer geöffneten Arbeitsmappe auf Datei > Informationen > Arbeitsmappe schützen.

Sie sehen die folgenden Optionen.

Schaltfläche 'Arbeitsmappe schützen' mit Optionen

  • Als abgeschlossen kennzeichnen     Mit dieser Option können Sie ein Dokument mit Schreibschutz versehen.

Wenn ein Arbeitsblatt als abgeschlossen gekennzeichnet wird, werden Eingaben, Bearbeitungsbefehle und Überarbeitungsmarkierungen deaktiviert, und das Arbeitsblatt wird schreibgeschützt. Mit der Option Als abgeschlossen kennzeichnen können Sie angeben, dass Sie die endgültige Version eines Arbeitsblatts freigeben, und gleichzeitig verhindern, dass Bearbeiter oder Leser aus Versehen Änderungen an dem Arbeitsblatt vornehmen.

  • Mit Kennwort verschlüsseln    Mit dieser Option können Sie für das Dokument ein Kennwort festlegen.

Wenn Sie die Option Mit Kennwort verschlüsseln auswählen, wird das Dialogfeld Dokument verschlüsseln angezeigt. Geben Sie im Feld Kennwort das Kennwort ein. Wichtig: Microsoft kann verlorene oder vergessene Kennwörter nicht abrufen, daher sollten Sie eine Liste der Kennwörter und der zugehörigen Dateinamen an einem sicheren Ort aufbewahren.

  • Aktuelle Tabelle schützen    Mit dieser Option können Sie das Arbeitsblatt und gesperrte Zellen schützen.

Mit dem Feature Aktuelle Tabelle schützen können Sie den Kennwortschutz auswählen und anderen Benutzern erlauben oder verbieten, Bereiche des Arbeitsblatts auszuwählen, zu formatieren, einzufügen, zu löschen, zu sortieren oder zu bearbeiten.

  • Arbeitsmappenstruktur schützen    Mit dieser Option können Sie die Struktur des Arbeitsblatts schützen.

Mit dem Feature Arbeitsmappenstruktur schützen können Sie den Kennwortschutz sowie Optionen auswählen, mit denen verhindert wird, dass Benutzer wichtige Daten ändern, verschieben oder löschen.

  • Berechtigung nach Personen einschränken     Mit dieser Option können Sie die Windows-Rechteverwaltung installieren, um Berechtigungen einzuschränken.

Verwenden Sie ein Microsoft-Konto oder ein Microsoft Windows-Benutzerkonto, um Berechtigungen einzuschränken. Sie können Berechtigungen über eine in Ihrer Organisation verwendete Vorlage oder durch Klicken auf Zugriff beschränken anwenden. Weitere Informationen zur Verwaltung von Informationsrechten finden Sie unter Verwaltung von Informationsrechten in Office.

  • Digitale Signatur hinzufügen     Mit dieser Option können Sie eine sichtbare oder unsichtbare digitale Signatur hinzufügen.

Digitale Signaturen werden verwendet, um digitale Informationen (wie Dokumente, E-Mail-Nachrichten oder Makros) mittels Computerkryptografie zu authentifizieren. Mithilfe digitaler Signaturen, die durch Eingeben einer Signatur oder durch Verwenden eines Bilds einer Signatur erstellt wurden, können Sie Authentizität, Integrität und Nichtabweisbarkeit sicherstellen. Weitere Informationen zu digitalen Signaturen finden Sie unter dem Hyperlink am Ende dieses Themas.

Informationen zu digitalen Signaturen finden Sie unter Digitale Signaturen und Zertifikate.

Seitenanfang Seitenanfang

Schützen von PowerPoint-Präsentationen

  • Klicken Sie in einer geöffneten Präsentation auf Datei > Informationen > Präsentation schützen.

Sie sehen die folgenden Optionen.

Schaltfläche 'Präsentation schützen' mit Optionen

  • Als abgeschlossen kennzeichnen     Mit dieser Option können Sie eine Präsentation mit Schreibschutz versehen.

Wenn eine Präsentation als abgeschlossen gekennzeichnet wird, werden Eingaben, Bearbeitungsbefehle und Überarbeitungsmarkierungen deaktiviert, und die Präsentation wird schreibgeschützt. Mit der Option Als abgeschlossen kennzeichnen können Sie angeben, dass Sie die endgültige Version einer Präsentation freigeben, und gleichzeitig verhindern, dass Bearbeiter oder Leser aus Versehen Änderungen an der Präsentation vornehmen.

  • Mit Kennwort verschlüsseln    Mit dieser Option können Sie für die Präsentation ein Kennwort festlegen.

Wenn Sie die Option Mit Kennwort verschlüsseln auswählen, wird das Dialogfeld Dokument verschlüsseln angezeigt. Geben Sie im Feld Kennwort das Kennwort ein. Wichtig: Microsoft kann verlorene oder vergessene Kennwörter nicht abrufen, daher sollten Sie eine Liste der Kennwörter und der zugehörigen Dateinamen an einem sicheren Ort aufbewahren.

  • Berechtigung nach Personen einschränken     Mit dieser Option können Sie die Windows-Rechteverwaltung installieren, um Berechtigungen einzuschränken.

Verwenden Sie ein Microsoft-Konto oder ein Microsoft Windows-Benutzerkonto, um Berechtigungen einzuschränken. Sie können Berechtigungen über eine in Ihrer Organisation verwendete Vorlage oder durch Klicken auf Zugriff beschränken anwenden. Weitere Informationen zur Verwaltung von Informationsrechten finden Sie unter Verwaltung von Informationsrechten in Office.

  • Digitale Signatur hinzufügen     Mit dieser Option können Sie eine sichtbare oder unsichtbare digitale Signatur hinzufügen.

Digitale Signaturen werden verwendet, um digitale Informationen (wie Dokumente, E-Mail-Nachrichten oder Makros) mittels Computerkryptografie zu authentifizieren. Mithilfe digitaler Signaturen, die durch Eingeben einer Signatur oder durch Verwenden eines Bilds einer Signatur erstellt wurden, können Sie Authentizität, Integrität und Nichtabstreitbarkeit sicherstellen.

Informationen zu digitalen Signaturen finden Sie unter Digitale Signaturen und Zertifikate.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Excel 2013, PowerPoint 2013, Word 2013, Excel 2010, PowerPoint 2010, Word 2010