Schnellstart: Filtern von Daten mithilfe eines AutoFilters

Durch das Filtern von Daten im Arbeitsblatt können Sie Werte schnell finden. Sie können eine oder mehrere Spalten mit Daten filtern. Durch die Filterung können Sie nicht nur steuern, welche Daten angezeigt werden, sondern auch, welche Daten ausgeschlossen werden sollen. Sie können auf Grundlage von Optionen filtern, die Sie aus einer Liste auswählen, oder Sie können bestimmte Filter erstellen, die sich genau auf die Daten konzentrieren, die angezeigt werden sollen.

Sie können beim Filtern mithilfe des Felds Suchen in der Filterschnittstelle nach Text und Zahlen suchen.

Wenn Sie die Daten filtern, werden vollständige Zeilen ausgeblendet, wenn die Werte in einer oder mehreren Spalten nicht den Filterkriterien entsprechen. Sie können nach numerischen oder Textwerten filtern oder auch für Zellen, deren Hintergrund oder Text eine Farbformatierung aufweisen, nach Farben filtern.

Vorgehensweise

Abbildung des Symbols

Markieren der zu filternden Daten    

Markierte Daten

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern auf Filtern.

Die Gruppe 'Sortieren und Filtern' auf der Registerkarte 'Daten'

  1. Klicken Sie auf den Pfeil Dropdownpfeil für Filter in der Spaltenüberschrift, um eine Liste anzuzeigen, in der Sie Filter auswählen können.

Anmerkung    In Abhängigkeit vom Datentyp in der Spalte werden von Microsoft Excel in der Liste entweder Zahlenfilter oder Textfilter angezeigt.

Abbildung des Symbols

Filtern durch Auswählen von Werten und Suchen    

Die Auswahl von Werten aus einer Liste und die anschließende Suche stellen die schnellste Möglichkeit für die Filterung dar. Wenn Sie auf den Pfeil in einer Spalte klicken, bei der die Filterung aktiviert ist, werden sämtliche Werte in dieser Spalte in einer Liste angezeigt.

Filtern von Daten

Legende 1 Verwenden des Felds Suchen für die Eingabe von Text oder Zahlen, nach denen gesucht werden soll
Legende 2 Aktivieren und Deaktivieren der Kontrollkästchen, um Werte anzuzeigen, die in den Datenspalten gefunden wurden
Legende 3 Verwenden erweiterter Kriterien, um Werte zu suchen, die bestimmte Bedingungen erfüllen
  1. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen (Alles auswählen), um nach Werten auszuwählen. Dadurch werden die Häkchen aus allen Kontrollkästchen entfernt. Aktivieren Sie anschließend nur die Werte, die Sie anzeigen möchten, und klicken Sie dann auf OK, um die Ergebnisse anzuzeigen.
  2. Geben Sie Text oder Zahlen in das Feld Suchen ein, um in der Spalte nach Text zu suchen. Optional können Sie auch Platzhalterzeichen verwenden, z. B. das Sternchen (*) oder Fragezeichen (?). Drücken Sie die EINGABETASTE, um die Ergebnisse anzuzeigen.
Abbildung des Symbols

Filtern von Daten nach bestimmten Bedingungen    

Durch die Angabe von Bedingungen können Sie benutzerdefinierte Filter erstellen, die die Daten genau in der von Ihnen beabsichtigten Art und Weise eingrenzen. Dazu erstellen Sie einen Filter. Wenn Sie bereits Daten in einer Datenbank abgefragt haben, dann wird Ihnen dieser Vorgang bekannt vorkommen.

  1. Zeigen Sie in der Liste entweder auf Zahlenfilter oder Textfilter. Es wird ein Menü angezeigt, über das Sie nach verschiedenen Bedingungen filtern können.
  2. Wählen Sie eine Bedingung aus, und wählen Sie dann Kriterien aus oder geben Sie diese ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche Und, um die Kriterien zu kombinieren (das bedeutet, das mindestens zwei Kriterien eingehalten werden müssen) oder auf die Schaltfläche Oder, damit nur eine der Bedingungen erfüllt werden muss.
  3. Klicken Sie auf OK, um den Filter anzuwenden und die erwarteten Ergebnisse zu erzielen.

Weitere Schritte

Hinweis    Einige dieser Bedingungen gelten nur für Text, während andere nur für Zahlen gelten.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Excel 2010