Ist ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich?

Nachfolgend finden Sie einige allgemeine Informationen zu Sprachpaketen und Benutzeroberflächen-Sprachpaketen. Ausführlichere Informationen zu deren Verwendung finden Sie in den Tabellen weiter unten.

Mit Sprachpaketen können Menüelemente, Befehle und Registerkarten sowie die jeweilige Hilfe und Korrekturhilfen (z. B. Rechtschreibprüfung, Grammatikprüfung und Thesaurus) in verschiedenen Sprachen angezeigt werden. Das Sprachpaket umfasst auch Tools für Englisch sowie für die entsprechenden Zusatzsprachen. Wenn Sie beispielsweise eine spanische Version von Microsoft Office erwerben, umfasst die Software das spanische Sprachpaket sowie Korrekturhilfen für Spanisch, Baskisch, Katalanisch, Englisch, Französisch, Galicisch und Portugiesisch (Brasilien). Informationen zur Ermittlung, welche Sprachpakete installiert sind, finden Sie im Abschnitt Überprüfen, welche Sprachpakete auf dem Computer installiert sind. Wenn Sie ein Sprachpaket erwerben möchten, wechseln Sie zu Kaufen eines Office 2013-Sprachpakets oder Kaufen eines Office 2010-Sprachpakets.

Mit Benutzeroberflächen-Sprachpaketen (LIPs, Language Interface Packs) können Sie die Anzeigesprache für Excel, OneNote, Outlook, PowerPoint und Word ändern sowie ein Wörterbuch und einige Korrekturhilfen in der LIP-Sprache verwenden. Welche Tools verfügbar sind, ist von Sprache zu Sprache verschieden. Für alle Sprachen ist jedoch mindestens ein Wörterbuch für die Rechtschreibprüfung enthalten, das zusammen mit einer installierten Version der Office-Programme verwendet werden kann. Die LIPs können kostenlos von Benutzeroberflächen-Sprachpaket-Downloads für Office heruntergeladen werden.

Sprachpakete

Zweck: Sprachpaket erforderlich?

Nur Text in einer anderen Sprache eingeben und bearbeiten.

Es sollen keine Korrekturhilfen wie die Grammatik- und Rechtschreibprüfung verwendet und keine Menüs oder Hilfetexte in einer anderen Sprache angezeigt werden.

Nein.

Informationen zum Ändern der Eingabesprache der Tastatur finden Sie unter Aktivieren von Tastaturlayouts für unterschiedliche Sprachen.

Text in einer anderen Sprache eingeben und bearbeiten sowie Korrekturhilfen wie die Grammatik- und Rechtschreibprüfung verwenden.

Nein, wenn Ihre Office-Version die für die gewünschten Sprachen erforderlichen Korrekturhilfen umfasst.

Informationen zum Einrichten des Computers für eine andere Sprache finden Sie unter Schritt-für-Schritt: Vorbereiten des Computers zum Eingeben und Bearbeiten von Text in einer anderen Sprache.

Ja, wenn Ihre Office-Version die für die gewünschten Sprachen erforderlichen Korrekturhilfen nicht umfasst.

Kaufen eines Office 2010-Sprachpakets

Kaufen eines Office 2013-Sprachpakets

Anzeigeelemente wie Befehle, Registerkarten, Menüs und Dialogfelder in einer anderen Sprache anzeigen.

Ja, oder Sie müssen ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erwerben.

Kaufen eines Office 2010-Sprachpakets

Kaufen eines Office 2013-Sprachpakets

Hilfe in einer anderen Sprache anzeigen.

Ja, oder Sie müssen ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erwerben.

Kaufen eines Office 2010-Sprachpakets

Kaufen eines Office 2013-Sprachpakets

Überprüfen, welche Sprachpakete auf dem Computer installiert sind

  1. Öffnen Sie ein Office-Programm wie z. B. Word.
  2. Klicken Sie auf Datei > Optionen > Sprache.
  3. Wenn im Dialogfeld Office-Spracheinstellungen festlegen in der Liste Dokumentprüfung (Rechtschreibung, Grammatik...) das Symbol Rechtschreibung und Grammatik Befehl 'Rechtschreibung' neben der gewünschten Sprache angezeigt wird, ist das betreffende Sprachpaket installiert.

Seitenanfang Seitenanfang

Benutzeroberflächen-Sprachpakete (LIPs, Language Interface Packs)

Sie müssen die zu Ihrer Office-Version passende LIP-Version installieren. Wenn Sie beispielsweise Office 2013 verwenden, müssen Sie das Benutzeroberflächen-Sprachpaket für Office 2013 installieren. Benutzeroberflächen-Sprachpakete der Version 2010 können nicht mit Office 2013-Programmen verwendet werden. Wenn Sie z. B. Spanisch als primäre Sprachversion von Office 2013 installiert haben und die Benutzeroberfläche in Katalanisch anzeigen und Dokumente in dieser Sprache bearbeiten möchten, können Sie das LIP für Katalanisch herunterladen und dann die Benutzeroberfläche in die katalanische Version ändern.

Informationen zu Download, Installation, Konfiguration oder Deinstallation eines Benutzeroberflächen-Sprachpakets finden Sie unter Herunterladen, Installieren, Konfigurieren oder Deinstallieren eines Microsoft Office-Benutzeroberflächen-Sprachpakets.

Zweck: Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich?
Befehle, Registerkarten, Menüs und Dialogfelder in einer anderen Sprache anzeigen.

Ja, oder Sie können ein Sprachpaket erwerben.

Herunterladen eines Benutzeroberflächen-Sprachpakets

Hilfe in einer anderen Sprache anzeigen.

Ja, oder Sie können ein Sprachpaket erwerben.

Herunterladen eines Benutzeroberflächen-Sprachpakets

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Access 2013, Excel 2013, InfoPath 2013, OneNote 2013, Outlook 2013, PowerPoint 2013, Project Professional 2013, Project Standard 2013, Publisher 2013, Visio 2013, Visio Professional 2013, Word 2013, Access 2010, Excel 2010, InfoPath 2010, OneNote 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Project 2010, Publisher 2010, Visio 2010, Word 2010