Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses

Zum Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses, das einfach zu aktualisieren ist, müssen Sie zunächst dem Text, den Sie in das Inhaltsverzeichnis einbeziehen möchten, mit Überschriftenformaten versehen, beispielsweise Überschrift 1 und Überschrift 2. Weitere Informationen zu Überschriftenformaten finden Sie unter Hinzufügen einer Überschrift.

Überschrift 1

Word findet diese Überschriften und nutzt sie zum Erstellen des Inhaltsverzeichnisses. Außerdem kann Word das Inhaltsverzeichnis aktualisieren, wenn Sie den Text, die Reihenfolge oder Ebene von Überschriften ändern.

  1. Klicken Sie auf die Stelle, an der das Inhaltsverzeichnis eingefügt werden soll – meist am Anfang eines Dokuments.
  2. Klicken Sie auf Verweise > Inhaltsverzeichnis, und wählen Sie im Formatvorlagenkatalog die Vorlage Automatische Tabelle aus.

Menü 'Inhaltsverzeichnis'

Wenn Sie Manuelle Tabelle auswählen, fügt Word Platzhaltertext ein, mit dem das Aussehen eines Inhaltsverzeichnisses gestaltet wird. Eine manuelle Tabelle wird nicht automatisch aktualisiert.

Sie können das Aussehen eines Inhaltsverzeichnisses anpassen, beispielsweise die Schriftart, die gewünschte Anzahl von Überschriftenebenen und ob gepunktete Linien zwischen den Einträgen und Seitenzahlen angezeigt werden sollen. Weiterführende Informationen finden Sie unter Formatieren eines Inhaltsverzeichnisses.

 
 
Zutreffend für:
Word 2013