Dokument öffnen

zurück | weiter

Wenn Sie an einem Dokument, einer Arbeitsmappe oder einer Präsentation weiterarbeiten möchten, das/die Sie bereits einmal gespeichert haben, müssen Sie es/sie zuerst wieder auf den Bildschirm holen; dieser Vorgang wird Öffnen genannt.

  1. Klicken Sie die Office-Schaltfläche an und klicken Sie dann auf Öffnen. Das Dialogfeld Öffnen wird angezeigt.
  2. Wenn sich das Dokument im aktuellen Ordner befindet, lesen Sie bei Schritt 3 weiter.

Ansonsten klicken Sie in der Liste auf den Ordner, in dem sich das zu öffnende Dokument befindet. Oder verwenden Sie die Navigationsleiste im oberen Bereich oder die Linkfavoriten, um zu dem Laufwerk/Ordner zu wechseln, in dem sich das Dokument befindet.

  1. Doppelklicken Sie auf den Namen des Dokuments, um es zu öffnen.

Bild 5.20    Das Dialogfeld Öffnen können Sie auch mit der Tastenkombination (Strg)+(O) anzeigen lassen

Dokument schreibgeschützt oder als Kopie öffnen

Sie können über die Schaltfläche Öffnen weitere Optionen einstellen und beispielsweise festlegen, dass Sie eine Kopie des Dokuments erstellen oder das Dokument mit Schreibschutz öffnen wollen. Markieren Sie zunächst die gewünschte Datei, klicken Sie auf den Pfeil neben Öffnen und wählen Sie dann einen der folgenden Befehle aus:

  • Schreibgeschützt öffnen Wenn Sie nur schnell etwas in dem Dokument nachschauen und sicherstellen wollen, dass Sie keine Änderungen an dem Dokument vornehmen können, wählen Sie diesen Befehl. In der Titelleiste des Fensters wird dann hinter dem Namen der Datei der Text (Schreibgeschützt) angezeigt.
  • Als Kopie öffnen Wenn Sie diesen Befehl wählen, wird ein Duplikat der ursprünglichen Datei erstellt und es wird das Duplikat angezeigt. Wenn Sie an dem Dokument Änderungen vornehmen, werden sie in dieser Kopie gespeichert. Die erstellte Kopie erhält automatisch einen neuen Dateinamen. Standardmäßig wird dem existierenden Namen der Text Kopie (1) von vorangestellt.

Die zuletzt bearbeiteten Dokumente

Wenn Sie die Office-Schaltfläche anklicken, sehen Sie im rechten Bereich des Menüs automatisch die Namen der zuletzt bearbeiteten Dokumente. Diese werden so lange angezeigt, bis Sie die Maus auf einen der Befehle auf der linken Seite bewegen, die weitere Unteroptionen besitzen (Sie erkennen diese an dem kleinen Pfeil).

Bild 5.21    Über Zuletzt verwendete Dokumente haben Sie schnellen Zugriff auf die zuletzt geöffneten Dateien

Wenn Sie eine dieser Dateien öffnen wollen, brauchen Sie nicht das Dialogfeld Öffnen zu verwenden. Stattdessen klicken Sie einfach den Dateinamen an, um das zugehörige Dokument zu laden.

Word, Excel und PowerPoint merken sich standardmäßig die letzten 17 Dokumente, die Sie geöffnet haben. Wenn Sie die Anzahl ändern möchten, gehen Sie so vor:

  1. Klicken Sie die Office-Schaltfläche an und klicken Sie dann im unteren Bereich auf[Programmname]-Optionen.
  2. Klicken Sie in der Liste auf der linken Seite auf Erweitert.
  3. Legen Sie im Feld DieseAnzahl zuletzt geöffneter Dokumente anzeigen die gewünschte Anzahl fest. Wenn Sie dieses Feature abschalten möchten, geben Sie hier eine 0 ein.
  4. Scrollen Sie in der Liste auf der rechten Seite, bis die Gruppe Anzeigen sichtbar ist.
  5. Klicken Sie auf OK.

zurück | weiter

 
 
Zutreffend für:
Word 2007, Word 2003