Seite 16 von 25ZURÜCKWEITER

Erstellen individueller Signaturen für E-Mail-Nachrichten

Klicken auf die Schaltfläche 'Visitenkarte', um der Signatur eine elektronische Visitenkarte hinzuzufügen


Elektronische Visitenkarten sind eine Neuheit von Outlook 2007. Elektronische Visitenkarten bilden eine Erweiterung Ihrer Kontakte, mit der Sie Kontaktinformationen bequem anderen mitteilen können. Obwohl Sie einen Kurs belegen können, wenn Sie alles Wissenswerte lernen möchten, müssen Sie zum Erstellen einer eigenen elektronischen Visitenkarte einfach nur in die Kontakte wechseln und einen Kontakt für sich selbst erstellen.

Sobald Sie einen Kontakt für sich selbst erstellt haben, verfügen Sie über eine elektronische Visitenkarte, die Sie anschließend zu Ihrer E-Mail-Signatur hinzufügen können: Klicken Sie einfach im Dialogfeld Signaturen und Briefpapier auf die Schaltfläche Visitenkarte, wie es in der Abbildung zu sehen ist.

Eine elektronische Visitenkarte lässt Ihre Signatur professionell aussehen. Außerdem können die Empfänger Ihre Kontaktinformationen einfach in ihren eigenen Kontakten speichern, weil eine elektronische Visitenkarte aus zwei Teilen besteht: einer Grafik und einer Datei. Die Tatsache, dass die Datei im vCard-Format vorliegt (dem Internet-Standard zum Versenden und Empfangen von Kontaktinformationen), bedeutet, dass die der Karte zugewiesenen Kontaktinformationen für die Empfänger einfach zu speichern sind – auch wenn diese Empfänger nicht Outlook 2007 verwenden.

Weitere Informationen zum Erstellen und Verwenden einer elektronischen Visitenkarte mit Ihrer Signatur finden Sie unter Erstellen und Verwenden einer eigenen Elektronischen Visitenkarte.

Seite 16 von 25ZURÜCKWEITER