Erste Schritte mit Excel Services und Excel Web Access

Mit Excel Services können Sie Excel-Arbeitsmappen (XLSX, XLSB und XLS) in einem Browser anzeigen und damit interagieren, auch wenn Excel nicht auf Ihrem Computer installiert ist. Wenn Excel auf dem Computer installiert ist, können Sie mit Excel Services eine Arbeitsmappe auf einer SharePoint-Website veröffentlichen. Anschließend können Sie Arbeitsmappe im gesamten Unternehmen freigeben und den Zugriff hierauf mit Websiteberechtigungen steuern. Die Arbeitsmappendaten sind sicher, ganz gleich, ob die Daten in der Arbeitsmappe gespeichert sind oder aus einer externen Quelle wie einer Datenbank stammen. Mit Excel Services müssen Sie nur eine Kopie einer wichtigen Arbeitsmappe auf dem neuesten Stand halten, anstatt zu versuchen, viele Kopien auf vielen unterschiedlichen Computern zu verwalten. Sie können zudem sicherstellen, dass nur vertrauenswürdige Autoren die Arbeitsmappe ändern können.

Wenn Sie die Arbeitsmappe ganz oder teilweise in einem Dashboard oder auf einer anderen Webseite verwenden möchten, können Sie die Arbeitsmappe mit einem Excel Web Access-Webpart verbinden. Sie können auch die Darstellung und die Funktionalität des Excel Web Access-Webparts anpassen, indem Sie Eigenschaften wie die Größe des Bereichs konfigurieren, in dem die Arbeitsmappe angezeigt wird, welche Optionen auf der Symbolleiste angezeigt werden, sowie die Interaktivitätsarten, die für den Benutzer möglich sind (wie das Bereitstellen und Herunterladen von Eingabewerten für Parameter). Darüber hinaus können Sie das Excel Web Access-Webpart mit anderen Webparts wie einem Webpart "Aktueller Benutzer" oder einem Filterwebpart verbinden.

Inhalt dieses Artikels


Was ist Excel Services?

Excel Services ist eine SharePoint-Technologie, die Excel mithilfe von Servertechnologie erweitert. Hiermit kann ein Benutzer mit dem Browser auf eine Arbeitsmappe zugreifen, wobei der Server die Sicherheit und Speicherung der Arbeitsmappe verwaltet und sämtliche Berechnungen vornimmt, die ggf. erforderlich sind. Benutzer können im Browser in der Arbeitsmappe navigieren oder Daten sortieren und filtern.

Der Autor der Arbeitsmappe kann bestimmte Zellen in der Quellarbeitsmappe als Parameter festlegen, sodass der Benutzer Werte für Berechnungen zur Laufzeit eingeben kann. Wenn auf dem Computer des Benutzers Excel installiert ist und der Benutzer über die geeigneten Berechtigungen verfügt, kann er eine Momentaufnahme der Arbeitsmappe im Browser aufzeichnen und speichern, oder er kann die Arbeitsmappe herunterladen und in Excel bearbeiten.

Excel Services verfügt über drei Hauptkomponenten, die beim Veröffentlichen einer Arbeitsmappe auf einer SharePoint-Website zusammenarbeiten:

Übersicht über Excel Services

Legende 1 Dienste für Excel-Berechungen     sind der "Motor" von Microsoft SharePoint Server 2010. Hiermit wird die Arbeitsmappe geladen, es werden mit der vollständigen Leistungsfähigkeit von Microsoft Excel 2010 Berechnungen angestellt, externe Daten werden aktualisiert, und es werden Sitzungen unterhalten. Mit den Diensten für Excel-Berechnungen werden die Berechnungen auf dem Server ausgeführt; der Benutzer kann nicht direkt auf Funktionen und Formeln zugreifen.
Legende 2 Excel Web Access    ist ein Webpart. Hierin kann eine Excel-Arbeitsmappe ganz oder teilweise angezeigt werden, und es ermöglicht die Interaktion mit der Arbeitsmappe in einem Browser, und zwar unter Verwendung von DHTML (Dynamic Hierarchical Tag Markup Language) und JavaScript. Da es sich bei Excel Web Access um ein Webpart handelt, können Sie es einer Webseite – etwa einer Teamwebsite – hinzufügen und es dann jederzeit auf einer anderen Seite wiederverwenden, ohne dass Sie ein ActiveX-Steuerelement auf Ihren Computer herunterladen müssen. Darüber hinaus können Sie das Excel Web Access-Webpart mit anderen Webparts wie Filtern, Diagrammen und Listen verbinden.
Legende 3 Excel Web Services stellt eine Anwendungsprogrammierungsschnittstelle (Application-Programming Interface, API) bereit, mit der Entwickler benutzerdefinierte Anwendungen auf der Basis einer Excel-Arbeitsmappe erstellen können.

Da es sich bei Excel Services um eine SharePoint-Technologie handelt, können Sie die Vorteile der Features der SharePoint-Technologie wie Sicherheit und Zugriffsverwaltung, serverbasierte Leistungsverwaltung und Skalierbarkeit nutzen.


Seitenanfang Seitenanfang

Wie erfolgt die Interaktion zwischen Excel Services und Excel?

Wenn Excel und Excel Services zusammenarbeiten, ist Excel das Autorentool und Excel Services das Berichterstellungstool. Dies bedeutet, dass Sie in Excel eine Arbeitsmappe erstellen und diese Arbeitsmappe dann auf einer SharePoint-Website speichern. Anschließend können Sie die Arbeitsmappe im Browser öffnen oder in einem Webpart verwenden.


Interaktion zwischen Excel Services und Excel

Legende 1 Der Arbeitsmappenautor erstellt die Arbeitsmappe in Excel. Hierbei stehen ihm viele verschiedene Excel-Features wie Tabellen oder PivotTables, Diagramme und Filter zur Verfügung. Darüber hinaus kann der Autor benannte Elemente für die selektive Anzeige angeben oder Parameter definieren, für die der Benutzer in Excel Services Werte eingeben kann.
Legende 2 Der Arbeitsmappenautor speichert die Arbeitsmappe in einer Dokumentbibliothek (oder in einem Netzwerk- oder Webordner), wo die Arbeitsmappe von einem Administrator verwaltet und gesichert wird.
Legende 3 Der Arbeitsmappenautor und andere Benutzer können Berichte und Webpartseiten erstellen, die diese Arbeitsmappe verwenden.
Legende 4 Nun können viele geschäftliche Benutzer auf die Arbeitsmappe zugreifen, indem sie sie in einem Browser anzeigen. Wenn der Autor externe Datenverbindungen erstellt hat, können die Benutzer die Daten sogar aktualisieren. Die Administratoren können die Sicherheit und den Zugriff auf die Arbeitsmappe steuern.
Legende 5 Benutzer mit den geeigneten Berechtigungen können den aktuellen Zustand der Arbeitsmappe und die Ergebnisse beliebiger Interaktionen (wie Sortierung und Filterung), die im Verlauf der aktuellen Sitzung stattgefunden haben, für die weitere Analyse in Excel auf den lokalen Computer kopieren.

Seitenanfang Seitenanfang

Interagieren mit einer Arbeitsmappe in Excel Services

Obwohl Sie in Excel Services keine Daten in einer Excel-Arbeitsmappe ändern können, stehen Ihnen dennoch zahlreiche Möglichkeiten für die Interaktion mit den Daten zur Verfügung. In der nachstehenden Tabelle finden Sie eine Liste mit Artikeln, die Ihnen bei den ersten Schritten bei der Interaktion mit einer Arbeitsmappe in Excel Services helfen können.

Artikel Beschreibung
Öffnen einer Arbeitsmappe in einem Browser Sie erfahren, wie Sie eine Arbeitsmappe zur Anzeige im Browser oder zur Bearbeitung in Excel öffnen.
Berechnen von Formeln in browserbasierten Arbeitsmappen Sie lernen, wie Sie die neuesten Formelergebnisse anzeigen, indem Sie die Daten in der Arbeitsmappe neu berechnen.
Aktualisieren von externen Daten in einer browserbasierten Arbeitsmappe Sie erfahren, wie Sie Live-Daten aus einer externen Datenquelle, z. B. einer Datenbank oder einem OLAP-Cube, aktualisieren.
Sortieren der Daten einer Arbeitsmappe im Browser Sie lernen, wie Sie Daten in Arbeitsmappenspalten sortieren können.
Filtern der Daten einer Arbeitsmappe im Browser Sie erfahren, wie Sie Filter verwenden, um nur die Werte auszuwählen, die Ihren Kriterien entsprechen.
Suchen von Text, Zahlen oder Datumsangaben in einer Arbeitsmappe im Browser Sie lernen, Sie wie mit der Suchfunktion Zielwerte in der Arbeitsmappe finden können.
Verwenden von Diagrammen und PivotChart-Berichten in einer Arbeitsmappe im Browser Sie erfahren, wie Sie die Nützlichkeit der Arbeitsmappe mit Diagrammen oder PivotTable-Berichten noch steigern können.
Verwenden von Parametern in einer Arbeitsmappe im Browser Sie lernen, wie Sie die Werte von Zellen vorübergehend ändern können, indem Sie Parameter eingeben, um die Ergebnisse einer Formel zu aktualisieren oder eine einfache Was-wäre-wenn-Analyse durchzuführen.
Drucken einer Excel-Arbeitsmappe vom Browser aus Sie erfahren, wie Sie die Arbeitsmappe nach Excel kopieren und dann alle Features von Excel verwenden können, um ein gut formatiertes Dokument zu drucken.

Seitenanfang Seitenanfang

Veröffentlichen einer Arbeitsmappe auf einer SharePoint-Website

Zum Veröffentlichen einer Arbeitsmappe auf einer SharePoint-Website müssen Sie sie zunächst in Excel erstellen. Sie können zahlreiche Excel-Features wie Tabellen, Diagramme und PivotTables einschließen.

 Tipp    Excel Services unterstützt die meisten Excel-Features, obwohl die Unterstützung einiger Features auf geringfügig andere Weise erfolgt. Weitere Informationen zu den unterstützten und nicht unterstützten Features finden Sie unter Unterschiede zwischen der Verwendung einer Arbeitsmappe im Browser und in Excel.

Die folgende Tabelle enthält eine Liste der Artikel, die Sie bei der Veröffentlichung einer Arbeitsmappe in Excel Services unterstützen können.

Artikel Beschreibung
Veröffentlichen einer Arbeitsmappe in Excel Services Es wird beschrieben, wie eine Arbeitsmappe veröffentlicht wird und wie Optionen wie Parameter und benannte Elemente verwendet werden.
Plan zur Veröffentlichung einer Excel-Arbeitsmappe als "eindeutige und aktuelle Version" Es wird ein übergreifender Leitfaden zur Veröffentlichung einer Arbeitsmappe bereitgestellt, der auch die Konfiguration der Verwaltungseinstellungen umfasst.
Bearbeiten einer Arbeitsmappe in Excel Services bzw. Entfernen einer Arbeitsmappe aus Excel Services Es wird erörtert, wie eine veröffentlichte Arbeitsmappe bearbeitet wird.

Seitenanfang Seitenanfang

Verbinden mit externen Daten

Bei einer Excel-Arbeitsmappe können alle Daten in der Arbeitsmappe gespeichert sein, oder es können Datenverbindungen für den Zugriff auf extern gespeicherte Daten verwendet werden. Wenn Sie eine Arbeitsmappe in Excel Services veröffentlichen, verläuft die Datenspeicherung auf ähnliche Weise, ganz gleich, ob die Arbeitsmappe in einer Dokumentbibliothek gespeichert oder in einem Excel Web Access-Webpart verwendet wird. Bei einigen Arbeitsmappe in Excel Services werden alle Daten in der Arbeitsmappe gespeichert, während andere Arbeitsmappen über eine oder mehrere Verbindung zu externen Datenquellen wie einer Datenbank oder einem OLAP-Cube verfügen.

Eine Datenverbindung enthält Informationen darüber, wo sich die externe Datenquelle befindet, wie darauf zugegriffen wird, wie die Anmeldung erfolgt und wie sie abgefragt wird. Obwohl die Verbindungsinformationen auch in der Arbeitsmappe gespeichert werden können, werden sie vielfach in einer ODC-Datei (Office Data Connection) abgelegt, besonders, wenn viele Benutzer gemeinsam auf die Daten zugreifen und die Verbindungsinformationen ggf. regelmäßig aktualisiert werden müssen. Der Autor der Arbeitsmappe oder ein Administrator können mit Microsoft Excel Verbindungsinformationen erstellen und diese Verbindungsinformationen dann in eine ODC-Datei exportieren. Weitere Informationen zum Erstellen von Verbindungen zu externen Daten in einer Excel-Arbeitsmappe finden Sie unter Übersicht über das Herstellen von Datenverbindungen (Importieren von Daten).

Ein Administrator kann eine SharePoint Server 2010-Datenverbindungsbibliothek (Data Connection Library, DCL) als vertrauenswürdigen Speicherort angeben, um das Speichern und Schützen, die Freigabe und die Verwaltung von ODC-Dateien zu vereinfachen. Anschließen kann der Administrator alle Überarbeitungen an den Verbindungsinformationen wie einen Wechsel von einem Test- auf einen Produktionsserver von einer einzigen zentralen Datei aus verwalten. Mit einem Aktualisierungsvorgang auf dem Client- oder dem Servercomputer werden die aktuellen Änderungen in diese Verbindungsdatei übertragen. Sie können SharePoint Services und den Clientcomputer eines Benutzers sogar so einrichten, dass Änderungen an der Verbindungsdatei automatisch erkannt werden. Weitere Informationen zu Datenverbindungsbibliotheken finden Sie unter Freigeben und Verwalten von Verbindungen zu externen Daten.

Seitenanfang Seitenanfang

Excel Services und die Verwaltung von Informationsrechten

Die Verwaltung von Informationsrechten (Information Rights Management, IRM) ist eine Technologie, mit der Informationen vor unbefugtem Zugriff geschützt werden. Mit IRM kann ein Dokument oder eine Arbeitsmappe geschützt werden, und es kann sichergestellt werden, dass nur Personen mit den geeigneten Berechtigungen sensible Informationen anzeigen können. So können Sie IRM beispielsweise verwenden, um sicherzustellen, dass nur ausgewählte Mitglieder der Geschäftsleitung auf bestimmte Finanzdaten zugreifen können, bevor diese Daten veröffentlicht werden.

In Windows SharePoint Services, Version 3.0 oder höher, wird IRM für eine Dokumentbibliothek und alle Dokumente in dieser Bibliothek unterstützt (unabhängig davon, ob die einzelnen Dokumente für IRM aktiviert wurden). Wenn ein Dokument in eine für IRM aktivierte Dokumentbibliothek hochgeladen wird, wird auch das Dokument für IRM aktiviert.

In Excel Services kann keine Excel-Arbeitsmappe geladen werden, für die IRM aktiviert ist oder die aus einer Dokumentbibliothek stammt, für die IRM aktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Verwaltung von Informationsrechten in Office 2010.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
SharePoint Server 2010