Erste Schritte: Einführung in das Business Intelligence Center

Ihr Unternehmen verfügt über Daten, Unmengen von Daten und speichert diese wahrscheinlich in einer Vielzahl von Formaten, z. B. in Datenbanken, E-Mail-Nachrichten und Kalkulationstabellen. Die Website Business Intelligence Center und ihre Tools unterstützen Sie bei der zweckdienlichen Organisation dieser Daten und stellen sie als aussagekräftige Informationen dar.

Das Business Intelligence Center ist eine vorab erstellte Website, bzw. eine Websitevorlage, die entsprechend optimiert ist, um Sie beim Verwalten der funktionierenden Elemente der Business Intelligence-Berichterstellung zu unterstützen: Scorecards, Dashboards, Datenverbindungen, Statuslisten, Statusindikatoren usw. Sie können eine Business Intelligence Center-Website nach belieben anpassen oder einfach damit beginnen, ihre integrierten Tools zu nutzen.

Das Business Intelligence Center stellt einen guten Ausgangspunkt dar. Sie können Beispiele von wichtigen BI-Elementen anzeigen, z. B. eine Excel Services-Arbeitsmappe für Analysen, Diagramme und andere Arten von Dashboards. Damit Sie weitere Informationen über die einzelnen Beispiele erhalten, können Sie auf übersichtlich positionierte Links klicken, die Artikel mit weiteren Informationen öffnen. Außerdem können Sie einsatzbereite Bibliotheken für Sonderzwecke zum Erstellen von Datenverbindungen, Verwalten von Inhalten für PerformancePoint-Dienste oder SharePoint Business Intelligence verwenden und fertig gestellte Dashboards speichern.

Das Business Intelligence Center ist für das Speichern von BI-Elementen optimiert

Die Business Intelligence-Homepage weist zwei Hauptbereiche auf: Informationsquellen im mittleren Bereich und Links auf vorab erstellte Bibliotheken im Schnellstartbereich auf der linken Seite des Bildschirms.

Inhalt dieses Artikels


Mittlerer Bereich – Beispiele und Links auf hilfreiche Informationen

Der mittlere Bereich der Business Intelligence Center-Homepage bietet Ihnen einen schnellen Überblick über seine speziellen Features. Im Allgemeinen stellen die Informationsbereiche Beispiele von BI-Tools bereit, z. B. Statusindikatoren, Analysetools und Kalkulationstabellen sowie Dashboards. Sie können Informationen zu den einfachen aber leistungsstarken Tools finden, die zu jeder SharePoint-Installation mit einer Enterprise-Lizenz gehören. Außerdem enthalten diese Informationsbereiche Links zu Informationen über PerformancePoint-Dienste, die äußerst leistungsstarke und anspruchsvolle Tools zur Leistungsüberwachung und -analyse bieten.

Abschnitt Beschreibung

Leistungskennzahlen überwachen

Im Bereich zum Überwachen von Leistungskennzahlen befinden sich Links zu Informationen über verschiedene Ansätze zum Überwachen der Leistung, von SharePoint-Statuslisten und Scorecards in PerformancePoint-Diensten.

  • SharePoint Status-Listen können schnell und einfach erstellt werden
  • PerformancePoint-Scorecards bieten anspruchsvolle Hierarchien und Verbindungen zu speziellen Analyseberichten

Berichte erstellen und freigeben

Im Bereich zum Erstellen und Freigeben von Berichten befinden sich Links zu Informationen über Excel Services und über die interaktiven Visualisierungstools in PerformancePoint-Diensten.

  • Mithilfe der Excel Services können Sie Ihre Problemlösung in Excel entwerfen, einem der beliebtesten BI-Tools auf der Welt. Sie können Kalkulationstagbellen, PivotTables und Diagramme erstellen und diese Berichte dann auf SharePoint veröffentlichen.
  • Tools zur Datenvisualisierung in PerformancePoint-Diensten umfassen Diagramme und Grafiken, die mit festgelegten Key Performance Indicators, Strategiekarten, verknüpften geografischen Karten und vielen anderen Optionen verbunden sind.

Dashboards erstellen

Im Bereich zum Erstellen von Dashboards befinden sich Links zu Informationen über das Erstellen von Dashboards mit der ausschließlichen Hilfe der Tools in SharePoint oder mithilfe der Tools in PerformancePoint-Diensten.

Die Links in diesem Bereich umfassen den Befehl zum Starten der Nutzung von PerformancePoint Services, über den eine Homepage für PerformancePoint-Dienste geöffnet wird.

Um direkt zu starten, können Sie auf den Befehl zum Ausführen des Dashboard-Designers klicken oder Links zu Artikeln über "Erste Schritte" folgen, die Ihnen beim Erstellen von Scorecards, Analysebäumen, Dashboards und Analysediagramme und -raster helfen können.

Seitenanfang Seitenanfang

Dashboardbibliothek

Ein Dashboard ist zunächst einmal eine Webpartseite, die eine Sammlung von Indikatoren, Daten oder Grafiken enthält. Somit ist die Dashboardbibliothek eine Bibliothek, die für das Speichern und Erstellen von Webpartseiten optimiert wurde. Dies umfasst PerformancePoint-Dashboards und Webpartseiten mit Statuslisten für SharePoint-Statusindikatoren.

Wenn Sie ein Dashboard mithilfe von Dashboard-Designer erstellen, wird es von den PerformancePoint-Diensten automatisch in der Dashboardbibliothek gespeichert. Sie können zuvor erstellte Dashboards mithilfe der PerformancePoint-Dienste importieren oder die Befehle des Menübands auf der Dashboardlistenseite verwenden, um über eine Webpartseite ein neues Dashboard zu erstellen. Informationen zum Erstellen von Dashboards oder anderen BI-Features in PerformancePoint-Diensten finden Sie unter Erste Schritte: PerformancePoint Dashboard-Designer.

Sie können auch auf der Dashboardlistenseite Befehle des Menübands anwenden, um eine Webpartseite mit einer Statusliste zu erstellen, um SharePoint-Statusindikatoren anzuzeigen. Anschließend können Sie nach Bedarf Diagramme, Filter und andere Inhaltswebparts hinzufügen. Weitere Informationen zum Erstellen einer Webpartseite mit Statuslisten finden Sie unter Erste Schritte mit SharePoint-Statusindikatoren.

Seitenanfang Seitenanfang

Datenverbindungsbibliothek

Mithilfe der Datenverbindungsbibliothek können Sie Verbindungen zu Datenquellen ein Mal festlegen und diese dann in beliebigen Webparts auf der Website wiederverwenden. Die Datenverbindungsbibliothek unterstützt PerformancePoint-Datenquellen, ODC-Dateien (Office Data Connection) und UDC-Dateien (Universal Data Connection).

Informationen zum Erstellen einer ODC-Datei (Office Data Connection) finden Sie in einem oder mehreren der folgenden Artikel:

Informationen zum Erstellen von Datenquellen oder anderen BI-Features in PerformancePoint-Diensten finden Sie unter Erste Schritte: PerformancePoint Dashboard-Designer.

Seitenanfang Seitenanfang

Dokumentbibliothek

Die Dokumentbibliothek dienst als Zentralbibliothek für Kalkulationstabellen, SharePoint-Listen, Textdokumente usw. Damit Informationen einfacher zu finden sind, können Sie innerhalb der Bibliothek Ordner erstellen. Sie können z. B. einen Ordner für "Excel-Berichte - Finanzen" oder "Statuslisten zur Nachverfolgung" erstellen.

Darüber hinaus können Sie benutzerdefinierte Bibliotheken erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Einführung in Bibliotheken.

Seitenanfang Seitenanfang

PerformancePoint-Inhaltsliste

Die PerformancePoint-Inhaltsliste ist dazu gedacht, die Scorecard and Berichtselemente der PerformancePoint-Dienste zu speichern, die von einem Analytiker mithilfe von Dashboard-Designer erstellt werden. Diese Abbildung veranschaulicht z. B. eine PerformancePoint-Inhaltsliste, die Key Performance Indicators (KPIs), eine Scorecard und einen Bericht enthält.

Die PerformancePoint-Inhaltsliste ist für Scorecards, KPIs und Berichte optimiert.

Seitenanfang Seitenanfang

Erstellen einer neuen Business Intelligence-Website

Besitzer von SharePoint-Websites können jederzeit ein Business Intelligence Center erstellen, indem Sie die Business Intelligence Center-Websitevorlage im Dialogfeld Neue Website auswählen.

Die Galerie zum Erstellen von Websites bietet viele vorab erstellte Websitevorlagen.

Wenn Sie anpassen möchten, welche Daten von wem eingesehen werden dürfen, können Sie eine Vielzahl von Filterwebparts mit vorhandenen Webparts auf einer Dashboardseite verbinden, um die Ansicht der Daten zu ändern. Beispielsweise können Verkaufsleiter je nach Vertriebsgebiet eine andere Ansicht von Verkaufszahlen präsentiert bekommen.

Seitenanfang Seitenanfang

Weitere Schritte

 
 
Zutreffend für:
PerformancePoint Dashboard Designer, SharePoint Server 2010