Was ist ein Folienmaster?

Ein Folienmaster ist die übergeordnete Folie in einer Hierarchie von Folien, in der sämtliche Informationen über das Design und das Folienlayout einer Präsentation einschließlich Hintergründe, Farben, Schriftarten, Effekte, Größe der Platzhalter und Positionierung gespeichert sind.

Jede Präsentation enthält mindestens einen Folienmaster. Sie können diese Folienmaster ändern, und der Hauptvorteil der Verwendung von Folienmastern liegt darin, dass Sie hiermit universelle Formatänderungen an allen Folien in Ihrer Präsentation vornehmen können, also auch an denen, die Sie der Präsentation später hinzugefügt haben. Wenn Sie einen Folienmaster verwenden, sparen Sie Zeit, denn Sie müssen die gleichen Informationen nicht immer wieder auf jeder einzelnen Folie eingeben. Der Folienmaster erweist sich zudem bei sehr langen Präsentationen mit zahlreichen Folien als nützlich.

Da der Folienmaster das Aussehen der gesamten Präsentation beeinflusst, arbeiten Sie beim Erstellen oder Ändern eines Folienmasters oder des entsprechenden Layouts in der Folienmasteransicht. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie zur Folienmasteransicht wechseln können, lesen Sie Wissenswertes zur Verwendung von Ansichten in PowerPoint 2007.

Folienmaster mit verbundenen Layouts

Legende 1 Ein Folienmaster in der Folienmasteransicht
Legende 2 Mit dem Folienmaster verbundene Layouts

Wenn Sie ein oder mehrere Layouts ändern, die von einem Folienmaster bestimmt werden, ändern Sie im Wesentlichen den Folienmaster. Jedes Folienlayout ist unterschiedlich gestaltet, dennoch weisen sämtliche Layouts, die mit einem gegebenen Folienmaster verbunden sind, das gleiche Design (Farbschema, Schriftarten und Effekte) auf.

Die folgende Abbildung zeigt einen einzelnen Folienmaster, dem das Design "Hyperion" zugewiesen wurde, mit zwei (unterschiedlichen) Layouts.

Folienmaster mit Layouts

 Hinweise 

Wenn Ihre Präsentation zwei oder mehr unterschiedliche Formate oder Designs (wie Hintergründe, Farben, Schriftarten oder Effekte) enthalten soll, müssen Sie für jedes Design einen Folienmaster einfügen. Die nachstehende Abbildung zeigt zwei Folienmaster so, wie sie in der Folienmasteransicht dargestellt werden. Jedem Folienmaster wurde ein anderes Design zugewiesen.

Zwei Folienmaster mit den zugehörigen Layouts

Wenn Sie zur Folienmasteransicht wechseln, sehen Sie, dass mit jedem Folienmaster mehrere Standardlayouts verbunden sind. Im Normalfall werden jedoch nicht alle bereitstehenden Layouts verwendet. Sie wählen aus den verfügbaren Layouts diejenigen aus, die für die Präsentation Ihrer Informationen am besten geeignet sind.

Sie können eine Präsentation erstellen, die mehr als einen Folienmaster enthält, diese als PowerPoint-Vorlagendatei (POTX oder POT) speichern und anschließend für die Erstellung weiterer Präsenationen verwenden. Diese Datei enthält alles, was auch ein Folienmaster enthält, und weiteres mehr.

 Wichtig   Es empfiehlt sich, erst den Folienmaster zu erstellen, bevor Sie mit der Erstellung der einzelnen Folien beginnen. Wenn Sie erst den Folienmaster erstellen, basieren alle Folien, die Sie der Präsentation hinzufügen, auf diesem Folienmaster und den hiermit verbundenen Layouts. Wenn Sie Änderungen vornehmen möchten, nehmen Sie diese am Folienmaster vor.

Wenn Sie einen Folienmaster erstellen, nachdem Sie mit der Erstellung der einzelnen Folien begonnen haben, entsprechen einige der Elemente auf diesen Folien möglicherweise nicht dem Design des Folienmasters. Sie können einige der Anpassungen am Folienmaster auf einzelnen Folien mit Funktionen wie Hintergrund und Textformatierung außer Kraft setzen, andere (wie Fußzeilen und Logos (Logo: Ein individuelles Symbol, das Sie, Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation kennzeichnet. Ein Logo kann gleichzeitig einen Namen, einen Slogan und Grafiken enthalten.)) können jedoch nur in der Folienmasteransicht geändert werden.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
PowerPoint 2007