Verbundene Konten

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Verbindungen mit Ihren Konten einrichten und verwalten können. Sie können:

  • Ihr Outlook Web App-Konto mit anderen E-Mail-Konten verbinden      Verfolgen Sie die E-Mails von anderen Konten, indem Sie eine Verbindung mit den anderen E-Mail-Diensten einrichten. Sie können Verbindungen mit bis zu fünf anderen Konten, z. B. Outlook.com- (vormals Hotmail), Google Mail- und Yahoo! Mail-Konten, herstellen. Auf diese Weise können Sie von einer zentralen Stelle aus E-Mails senden, empfangen und lesen.
  • E-Mails weiterleiten      Leiten Sie E-Mails von Ihrem Outlook Web App-Konto an ein anderes Konto weiter.
  • Eine Verbindung mit Ihren Kontakten in unterstützten Diensten herstellen      Fügen Sie Ihrer Kontaktliste Personen hinzu, indem Sie eine Verbindung mit einem unterstützten Netzwerkdienst oder sozialen Netzwerk einrichten. LinkedIn und Facebook werden für diese Version unterstützt. Wenn Sie Ihre Kontakte hinzufügen, können Sie auf Informationen über alle Ihre Kontakte aus verschiedenen Quellen zugreifen.

Wenn Sie einen Einstieg in diese nützlichen Features finden möchten, schauen Sie sich die nachstehenden Aufgaben an. Weitere Informationen zum Herstellen der Verbindung zu anderen Konten und zum Weiterleiten von E-Mails finden Sie unter "Was muss ich sonst noch wissen?" am Ende des Artikels.

 Hinweis    Einige der Aufgaben zur Erläuterung dieser Features werden für Ihr Konto oder Ihren Serviceplan möglicherweise nicht unterstützt. Wenn die Registerkarte Verbundene Konten nicht angezeigt wird, sind diese Features für Ihr Konto nicht verfügbar.

Inhalt dieses Artikels


Verbinden mit einem anderen E-Mail-Konto

Herstellen einer Verbindung mit einem anderen Konto

  1. Bevor Sie die Verbindung herstellen, um E-Mails von einen anderen Konto abzurufen, müssen Sie ggf. Den POP- oder IMAP-Zugriff für das andere Konto aktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren des POP- oder IMAP-Zugriffs für das Herstellen einer Verbindung mit einem anderen Konto.
  2. Klicken Sie in Outlook Web App auf EinstellungenEinstellungen > Optionen > Konto > Verbundene Konten.
  3. Klicken Sie auf NeuNeu.
  4. Geben Sie im Dialogfeld Neue Kontoverbindung die E-Mail-Adresse und das Kennwort für das Konto ein, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. Wenn die Meldung angezeigt wird, dass die Konten verbunden wurden, klicken Sie auf Fertig stellen. An ein verbundenes Konto gesendete Nachrichten werden im Posteingang angezeigt.

Beenden der Verbindung mit einem verbundenen Konto

Sie können die Verbindung mit einem verbundenen Konto in Outlook Web App beenden, indem Sie die Verbindung entfernen.

  1. Klicken Sie in Outlook Web App auf EinstellungenEinstellungen > Optionen > Konto > Verbundene Konten.
  2. Wählen Sie unter Kontoname das Konto aus, mit dem keine Verbindung mehr bestehen soll.
  3. Klicken Sie auf LöschenLöschen, um die Verbindung zu entfernen.
  4. Klicken Sie im Dialogfeld auf Ja, um zu bestätigen, dass Sie die Verbindung mit dem Konto beenden möchten.

Aktualisieren der Verbindung mit einem verbundenen Konto

Sie können die Einstellungen für ein verbundenes Konto bearbeiten, beispielsweise wenn Sie die Einstellungen an Änderungen anpassen müssen, die im Zusammenhang mit dem verbundenen Konto aufgetreten sind.

  1. Klicken Sie in Outlook Web App auf EinstellungenEinstellungen > Optionen > Konto > Verbundene Konten.
  2. Wählen Sie das Konto aus, das Sie bearbeiten möchten.
  3. Klicken Sie auf BearbeitenBearbeiten.
  4. Aktualisieren Sie die E-Mail-Adresse bzw. das Kennwort des Kontos, und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. Wenn die Meldung angezeigt wird, dass die Konten verbunden wurden, klicken Sie auf Fertig stellen.

Seitenanfang Seitenanfang

Auswählen der Standardantwortadresse

Sie können die E-Mail-Adresse angeben, die im Feld Von angezeigt wird, wenn Sie auf Nachrichten antworten, die an eines Ihrer verbundenen Konten gesendet werden.

  1. Klicken Sie in Outlook Web App auf EinstellungenEinstellungen > Optionen > Konto > Verbundene Konten.
  2. Verwenden Sie im Abschnitt Standardantwortadresse das Dropdownmenü, um das Konto auszuwählen, das den Benutzern bei von Ihnen gesendeten Nachrichten im Feld Von angezeigt werden soll.
  • Wählen Sie Automatisch aus, wenn das Feld Von bei Nachrichten, auf die Sie von Outlook Web App aus antworten, die E-Mail-Adresse enthalten soll, an die die Nachricht ursprünglich gesendet wurde.
  • Wählen Sie Ihre E-Mail-Adresse für Outlook Web App aus, wenn diese Adresse bei Nachrichten, auf die Sie von Outlook Web App aus antworten, im Feld Von angezeigt werden soll.
  • Wählen Sie eine der E-Mail-Adressen für verbundene Konten aus, wenn bei allen Nachrichten, auf die Sie von Outlook Web App aus antworten, im Feld Von die E-Mail-Adresse eines Ihrer verbundenen Konten angezeigt werden soll.
  1. Klicken Sie auf Speichern.

Informationen zum Auswählen der E-Mail-Adresse, die zum Senden einer bestimmten Nachricht verwendet wird, finden Sie unter Senden von Nachrichten mithilfe der Adresse eines verbundenen Kontos.

Weiterleiten der E-Mails an ein anderes E-Mail-Konto

Einrichten der E-Mail-Weiterleitung für Ihr Konto

  1. Klicken Sie in Outlook Web App auf EinstellungenEinstellungen > Optionen > Konto > Verbundene Konten.
  2. Geben Sie im Abschnitt zum Weiterleitenin Meine E-Mails weiterleiten an die E-Mail-Adresse ein, an die Ihre Outlook Web App-E-Mails weitergeleitet werden sollen.

 Hinweis    Standardmäßig behält Outlook Web App auch bei E-Mail-Weiterleitung eine Kopie der weitergeleiteten Nachrichten in Ihrem Outlook Web App-Postfach, nachdem Sie die Weiterleitung eingerichtet haben. Wenn in Ihrem Outlook Web App-Postfach keine Kopie der Nachrichten beibehalten werden soll,deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Kopie weitergeleiteter Nachrichten in Outlook Web App beibehalten.

  1. Klicken Sie auf Weiterleitung starten.

Beenden der E-Mail-Weiterleitung

  1. Klicken Sie in Outlook Web App auf EinstellungenEinstellungen > Optionen > Konto > Verbundene Konten.
  2. Klicken Sie im Abschnitt zum Weiterleitenauf Weiterleitung beendenLöschen.

Ändern der Einstellungen für die E-Mail-Weiterleitung

Auch nachdem Sie die E-Mail-Weiterleitung eingerichtet haben, können Sie die Ziel-E-Mail-Adresse für Ihre Nachrichten noch ändern. Sie können auch die Einstellung ändern, ob eine Kopie Ihrer E-Mails in Ihrem Outlook Web App-Postfach beibehalten werden soll.

  1. Klicken Sie in Outlook Web App auf EinstellungenEinstellungen > Optionen > Konto > Verbundene Konten.
  2. Führen Sie im Abschnitt zum Weiterleiteneine der folgenden Aktionen aus:
  • Wenn Sie die Ziel-E-Mail-Adresse ändern möchten, ändern Sie diese entsprechend in Meine E-Mails weiterleiten an.
  • Wenn Sie die Einstellung ändern möchten, ob Sie eine Kopie Ihrer Nachrichten in Ihrem Outlook Web App-Postfach beibehalten möchten, aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Kopie weitergeleiteter Nachrichten in Outlook Web App beibehalten.
  1. Klicken Sie auf Speichern.

Seitenanfang Seitenanfang

Verbinden mit LinkedIn

Hinzufügen einer Verbindung mit LinkedIn

  1. Klicken Sie in Outlook Web App auf EinstellungenEinstellungen > Optionen > Konto > Verbundene Konten.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Office 365 mit Ihren Netzwerken verbinden neben LinkedIn auf Verbinden.
  3. Geben Sie die E-Mail-Adresse und das Kennwort des LinkedIn-Kontos ein, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und folgen Sie den Anweisungen, um Ihr Konto einzurichten.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, erscheinen die Kontakte aus LinkedIn auf der Seite Personen Ihres Kontos in Outlook Web App.

Beenden einer Verbindung mit LinkedIn

Sie können eine Verbindung mit LinkedIn jederzeit entfernen, beispielsweise wenn Sie das Kontokennwort für diesen Dienst ändern.

  1. Klicken Sie in Outlook Web App auf EinstellungenEinstellungen > Optionen > Konto > Verbundene Konten.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Office 365 mit Ihren Netzwerken verbinden neben LinkedIn auf Entfernen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld auf Ja, um zu bestätigen, dass Sie die Verbindung entfernen möchten.

Nachdem Sie eine Verbindung entfernt haben, können Sie die Kontakte von LinkedIn in Outlook Web App nicht mehr sehen und verwenden.

Seitenanfang Seitenanfang

Verbinden mit Facebook

 Wichtig    Wenn Facebook unter Office 365 mit Ihren Netzwerken verbinden nicht aufgeführt ist, wird Facebook derzeit für Ihre Organisation nicht unterstützt.

Hinzufügen einer Verbindung mit Facebook

  1. Klicken Sie in Outlook Web App auf EinstellungenEinstellungen > Optionen > Konto > Verbundene Konten.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Office 365 mit Ihren Netzwerken verbinden neben Facebook auf Verbinden.
  3. Geben Sie die E-Mail-Adresse und das Kennwort des Facebook-Kontos ein, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und folgen Sie den Anweisungen, um Ihr Konto einzurichten.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, erscheinen die Kontakte aus Facebook auf der Seite Personen Ihres Kontos in Outlook Web App.

Beenden einer Verbindung mit Facebook

Sie können eine Verbindung mit Facebook jederzeit entfernen, beispielsweise wenn Sie das Kontokennwort für diesen Dienst ändern.

  1. Klicken Sie in Outlook Web App auf EinstellungenEinstellungen > Optionen > Konto > Verbundene Konten.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Office 365 mit Ihren Netzwerken verbinden neben Facebook auf Entfernen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld auf Ja, um zu bestätigen, dass Sie die Verbindung entfernen möchten.

Nachdem Sie eine Verbindung entfernt haben, können Sie Ihre Kontakte von Facebook in Outlook Web App nicht mehr anzeigen und auch nicht darauf zugreifen.

Seitenanfang Seitenanfang

Was muss ich sonst noch wissen?

  • Weitere Informationen zum Herstellen einer Verbindung mit anderen E-Mail-Konten, zum Einrichten der Nachrichtenweiterleitung und zum Herstellen einer Verbindung mit LinkedIn und Facebook finden Sie unter Informationen zum Verbinden mit anderen Konten.
  • Standardmäßig werden an verbundene Konten gesendete Nachrichten im Posteingang angezeigt. Sie können die Posteingangsregel Wurde gesendet oder Wurde empfangen verwenden und die E-Mail-Adresse des verbundenen Kontos auswählen, um über dieses Konto empfangene Nachrichten in einen Ordner in Ihrem Posteingang zu verschieben. Weitere Informationen finden Sie unter Posteingangsregeln.
  • In den meisten Fällen müssen Sie für den Dienst Yahoo! Mail Plus angemeldet sein, um E-Mails von einem Yahoo!-Konto herunterladen zu können.
  • Sie können nur ein Outlook.com-E-Mail-Konto oder ein E-Mail-Konto mit aktiviertem IMAP- oder POP-Zugriff hinzufügen. Wenn Sie E-Mails von einem Konto eines anderen Typs empfangen möchten, richten Sie eine E-Mail-Weiterleitung von diesem Konto ein.
  • Nicht alle Features sind für alle Postfächer verfügbar. Welche Features im Einzelfall verfügbar sind, hängt vom Dienstleistungsvertrag für Ihr Konto oder den vom Administrator vorgenommenen Einstellungen ab.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Administrator für Office 365 Enterprise, Administrator für Office 365 Small Business, Office 365 Enterprise, Office 365 Midsize Business, Office 365 Midsize Business-Administrator, Office 365 Small Business, Outlook Web App, Outlook Web App für Office 365 Enterprise, Outlook Web App für Office 365 Small Business Premium