Scannen von Text oder Bildern in Notizen

Falls Sie über einen Scanner verfügen, können Sie alle Arten von Dokumenten zu Ihren Notizbüchern hinzufügen – alte Fotos, Visitenkarten, Rezepte, ja sogar Kritzeleien auf Papierservietten.

 Hinweis    Die Funktion "Scannen" ist nicht verfügbar, wenn Sie die 64-Bit-Version von OneNote unter einer 64-Bit-Version von Windows verwenden.
 

  1. Klicken Sie auf der Seite an die Position, an der das eingescannte Bild angezeigt werden soll, und klicken Sie dann auf Einfügen > Gescanntes Bild.

Ein gescanntes Bild in Ihre Notizen einfügen

  1. Wählen Sie eine Scanauflösung aus, indem Sie auf Webqualität (optimal, wenn Sie nur eine Bildschirmanzeige benötigen) oder auf Druckqualität klicken (optimal, wenn Sie das gescannte Bild drucken möchten). Möglicherweise werden weitere Optionen für Ihr Scannermodell angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Einfügen.
     

 Tipp    Wenn Sie ein Bild gescannt haben, das Text enthält, können Sie festlegen, dass OneNote den Text aus dem Bild ausliest und kopiert. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Scan, und klicken Sie dann auf Text aus Bild kopieren . Klicken Sie auf der Notizenseite auf eine beliebige Stelle, und drücken Sie STRG+V, um den kopierten Text einzufügen. Die Genauigkeit der Texterkennung hängt von der Qualität des Scans und der Deutlichkeit des gescannten Texts ab. Weil handschriftlicher Text in der Regel nicht erkannt wird, sollten Sie nur eingegebenen oder gedruckten Text scannen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
 

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
OneNote 2013