Entfernen einer Domäne

Wenn Sie eine Domäne aus Office 365 entfernen möchten, stellen Sie sicher, dass keine Einstellungen für die Domäne aktiv sind. Führen Sie dann die nachstehend aufgeführten Schritte aus.

  1. Wechseln Sie in Office 365 zur Seite Domänen.
  • Wenn Sie Office 365 für kleine Unternehmen verwenden, wechseln Sie zu Administrator > Website und E-Mail-Domänen verwalten.
  • Wenn Sie Office 365 Enterprise oder Office 365 Midsize Business verwenden, wechseln Sie zu Administrator > Office 365 > Domänen.
  1. Wählen Sie auf der Seite Domänen einen Domänennamen aus, und klicken Sie auf Domäne entfernen.
  2. Klicken Sie auf der Seite Domäne entfernen auf Ja.

Entfernen Sie Ihre Domäne, weil Sie sie einem anderen Office 365-Abonnementplan hinzufügen möchten? Erfahren Sie mehr über das Ändern Ihres Tarifs oder Abonnements.

Bevor Sie beginnen, überprüfen Sie, ob Ihre Domäne zum Entfernen bereit ist.

Bevor Sie einen Domänennamen aus Office 365 entfernen, müssen Sie alles entfernen, was den Domänennamen verwendet.

Zu überprüfen Entfernen des benutzerdefinierten Domänennamens
Einstellungen für alle Benutzer
  1. Ändern Sie die E-Mail-Adresse für jeden Benutzer:
  • Wenn Sie Office 365 für kleine Unternehmen verwenden, wechseln Sie zu Administrator > Benutzer hinzufügen, Kennwörter zurücksetzen und mehr > Benutzer.
  • Wenn Sie Office 365 Enterprise oder Office 365 Midsize Business verwenden, wechseln Sie zu Administrator > Office 365 > Benutzer und Gruppen.
  1. Klicken Sie bei jedem Benutzer auf BearbeitenBearbeiten, und wählen Sie einen anderen benutzerdefinierten Domänennamen oder die Adresse "ihrfirmenname.onmicrosoft.com" aus.

 Tipp    Sie können mehrere Benutzer auswählen und viele Adressen gleichzeitig ändern.

Falls es sich aber um ein Testkonto gehandelt hat, können Sie alle Benutzer entfernen.
Verteilergruppen

Office 365 für kleine Unternehmen:

  • Wechseln Sie zu Administrator > Benutzer hinzufügen, Kennwörter zurücksetzen und mehr > Gruppen. Klicken Sie bei jeder Gruppe auf BearbeitenBearbeiten, und wählen Sie einen anderen benutzerdefinierten Domänennamen oder die Adresse "ihrfirmenname.onmicrosoft.com" aus.

Office 365 Enterprise oder Office 365 Midsize Business

  1. Wechseln Sie zu Administrator > Exchange > Empfänger > Gruppen.
  2. Klicken Sie bei jeder Gruppe, bei der die benutzerdefinierte Domäne in der E-Mail-Adresse verwendet, auf BearbeitenBearbeiten. Ändern Sie dann die SMTP-Adresse und alle benutzerdefinierten Adresstypen, damit sie einen anderen benutzerdefinierten Domänennamen oder die Adresse "ihrfirmenname.onmicrosoft.com" verwenden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verwalten von Verteilergruppen.
Unter Office 365 gehostete öffentliche Website

Office 365 für kleine Unternehmen:

  • Wechseln Sie zu Administrator > Verwalten Ihrer öffentlichen Website > Adresse ändern, und wählen Sie einen anderen benutzerdefinierten Domänennamen oder die Adresse "ihrfirmenname.sharepoint.com" aus.

Office 365 Enterprise oder Office 365 Midsize Business

  1. Wechseln Sie zu Administrator > Office 365 > SharePoint, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Ihrer öffentlichen Website.
  2. Wenn Sie Ihre öffentliche Website beibehalten möchten, klicken Sie auf Websitedomänen, und wählen Sie im Feld Neue URL einen anderen benutzerdefinierten Domänennamen oder die Adresse "ihrfirmenname.sharepoint.com" aus. Wenn Sie aber die Inhalte der öffentlichen Website löschen möchten, klicken Sie auf Löschen.

Benutzerdefinierte DNS-Einträge für die Domäne

Office 365 für kleine Unternehmen:

  1. Wenn Office 365 Ihre DNS-Einträge verwaltet und Sie benutzerdefinierte DNS-Einträge zu Office 365 hinzugefügt haben, entfernen Sie diese, indem Sie zu Administrator > Website- und E-Mail-Domänen verwalten wechseln, die Domäne auswählen und dann auf DNS verwalten klicken.

 Hinweis    Die von Office 365 hinzugefügten Einträge werden beim Entfernen der Domäne automatisch gelöscht.

  1. Wenn Sie Ihre DNS-Einträge bei Ihrem DNS-Hostinganbieter für diese Domäne verwalten, löschen Sie dort alle von Ihnen erstellten Einträge, die auf Office 365-Dienste verweisen. Wenn Sie Hilfe beim Suchen nach den DNS-Einträgen bei Ihrem Anbieter benötigen, lesen Sie die schrittweisen Anleitungen zum Erstellen von DNS-Einträgen.

Office 365 Enterprise oder Office 365 Midsize Business:

 Tipp    Wenn Sie für diesen benutzerdefinierten Domänennamen Unterdomänen eingerichtet haben, vergessen Sie nicht, diese ebenfalls zu entfernen.

Die primäre Domäne
  1. Wechseln Sie zu Administrator > Website- und E-Mail-Domänen verwalten, und wählen Sie eine andere Domäne als die aus, die Sie entfernen möchten.
  2. Wählen Sie Als Standard festlegen aus.

Können Sie Ihre benutzerdefinierte Domäne weiterhin nicht entfernen?

Wenn Ihr Domänenname nicht sofort entfernt werden kann, werden Sie aufgefordert, andere Maßnahmen zu ergreifen, mit denen Sie die Probleme ggf. lösen können.

Wenn keine dieser Maßnahmen Ihnen dabei hilft, die Domäne zu entfernen, stellen Sie eine Frage in den Office 365-Communityforen. Die stellen eine großartige Ressource dar und werden auch von Microsoft-Supportmitarbeitern betreut, die Ihnen helfen können, wenn Sie die hier empfohlenen Schritte ausgeführt haben und Ihre Domäne trotzdem nicht entfernen können.

Office 365-Domänen, die nicht entfernt werden können

Es gibt ein paar Office 365-Domänen, die Sie nicht entfernen können.

  • Den ursprünglichen Domänennamen contoso.onmicrosoft.com, der bei der Anmeldung für Ihr Konto bereitgestellt wurde, können Sie nicht entfernen.
  • Haben Sie bei Verwendung von Office 365 Enterprise oder Office 365 Midsize Business die Verzeichnissynchronisierung aktiviert? Falls ja, wurde Ihrem Konto automatisch eine Domäne hinzugefügt, die ähnlich der folgenden aussieht: contoso.mail.onmicrosoft.com. Dieser Domänenname kann nicht entfernt werden.
 
 
Zutreffend für:
Administrator für Office 365 Enterprise, Administrator für Office 365 Small Business, Office 365 Midsize Business-Administrator