Bekannte Probleme in Word 2011

Ein Teil der Inhalte dieses Themas gilt möglicherweise nicht für alle Sprachen.

Letzte Aktualisierung: August 2013

Anzeigen Word-Dokumente werden leer geöffnet

Weitere Informationen und eine Problemumgehung finden Sie hier: Eine Office für Mac-Datei, die Text enthält, wird als leere Datei geöffnet

Anzeigen In Dokumenten, die die koreanische Microsoft-Standardschriftart Malgun Gothic enthalten, werden statt Zeichen Kästchen angezeigt

Wenn dieses Problem bei Ihnen auftritt, ersetzen Sie die Schriftart Malgun Gothic durch die Schriftart Gulim. Klicken Sie auf Word > Einstellungen > Kompatibilität. Klicken Sie auf Schriftarten ersetzen, und wählen Sie dann unter Ersatzschriftart die Option Gulim aus.

Anzeigen Dateien auf OneDrive lassen sich nach der Installation von Mac OS X Lion nicht mehr öffnen

Wenn Sie Mac OS X Lion verwenden und keine Dokumente auf OneDrive öffnen können, können Sie eine Browsereinstellung von Safari oder Firefox ändern, die Ihnen das Öffnen von Dokumenten ermöglicht. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Beenden Sie Safari bzw. Firefox.
  2. Klicken Sie im Finder auf Anwendungen, und wählen Sie das Anwendungssymbol für Safari bzw. Firefox aus.
  3. Klicken Sie im Menü Datei auf Informationen.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Im 32-Bit-Modus öffnen.
  5. Schließen Sie Safari bzw. Firefox, und öffnen Sie die Anwendung dann erneut.

Anzeigen Bitmapbilder können nicht aus dem Finder in ein Word-Dokument gezogen werden

Bei Word 2011 können Sie Dateien im Bitmapformat (.bmp) nicht aus dem Finder in ein Dokument ziehen. Um eine BMP-Datei in ein Dokument einzufügen, zeigen Sie im Menü Einfügen auf Foto, und klicken Sie dann auf Bild aus Datei.

Anzeigen Zitate in Fußnoten werden nicht automatisch aktualisiert

Zitate in Klammern, die Sie im Dokumenttext einfügen, werden automatisch aktualisiert, wenn Sie im Zitatquellen-Manager Änderungen vornehmen. Zitate in Fußnoten werden jedoch nicht automatisch aktualisiert. Diese Einträge werden als statischer Text eingefügt und müssen manuell aktualisiert werden.

Anzeigen In Word für Mac 2011 erstellte Ligaturen werden in Word 2010 für Windows möglicherweise nicht angezeigt

In Microsoft Word 2010 für Windows können Ligaturen nur für OpenType-Schriftarten erstellt werden. Word für Mac 2011 kann Ligaturen für OpenType-Schriftarten (Dateinamenerweiterung ".otf") und TrueType-Schriftarten (Dateinamenerweiterung ".ttf") erstellen, die Features von Apple Advanced Typography (AAT) verwenden (beispielsweise Zapfino). Wenn Sie Ligaturen verwenden möchten und planen, Word 2011-Dokumente für Word für Windows freizugeben, achten Sie darauf, OpenType-Schriftarten zu verwenden. Sie können die Schriftsammlung-Anwendung verwenden, um den Typ der verwendeten Schriftart zu bestimmen. Die Schriftsammlung ist in Mac OS X v10.6 (Snow Leopard) enthalten.

Wenn Sie häufig Dokumente für Personen freigeben, die Microsoft Word 2010 für Windows verwenden, und sichergehen möchten, dass Sie keine TrueType-Typografiefeatures verwenden, die nicht mit Microsoft Word 2010 für Windows kompatibel sind, können Sie die TrueType-Typografiefeatures deaktivieren. Klicken Sie hierzu im Menü Format auf Schriftart und dann auf die Registerkarte Erweitert. Deaktivieren Sie dort das Kontrollkästchen TrueType-Typografiefeatures aktivieren.

Anzeigen Office-Dokumente können nicht auf OneDrive oder SharePoint gespeichert werden, wenn sie sich an einem AFP- oder NFS-Netzwerkspeicherort befinden

 Wichtig    Dieses Problem wurde in Office für Mac 2011 Service Pack 1 behoben. Klicken Sie auf Downloads, um Service Pack 1 oder das aktuelle Update herunterzuladen.

Wenn Sie Office in einer NetBoot- oder Netzwerkbasisordner-Konfiguration ausführen, können Sie Dokumente nicht auf Windows Live OneDrive oder SharePoint speichern, wenn diese sich an einem Netzwerkspeicherort befinden, der das AFP- oder NFS-Dateisystem verwendet.

Anzeigen Freihandschrift kann in Word für Mac 2011 nicht angezeigt werden

Texte und Bilder, die mithilfe der Freihandfeatures in Microsoft Office für Windows erstellt wurden, können in Word für Mac 2011 nicht angezeigt werden. Üblicherweise finden sich Freihandfeatures in Microsoft Office für Windows, wenn die Anwendung auf einem Tablet PC ausgeführt wird.

Anzeigen Der Bereich "Suchen und Ersetzen" kann in einer Makroaufzeichnung nicht erfasst werden

Der Bereich Suchen und Ersetzen in Word kann in einer Makroaufzeichnung nicht erfasst werden. Sie können aber das Dialogfeld Erweitertes Suchen und Ersetzen in einer Makroaufzeichnung erfassen. Um auf das Dialogfeld Erweitertes Suchen und Ersetzen zuzugreifen, zeigen Sie im MenüBearbeiten auf Suchen, und klicken Sie dann auf Erweitertes Suchen und Ersetzen.

Anzeigen Beim Anpassen von Menüs, Symbolleisten und Befehlen in Word 2011 werden die Menüs, Symbolleisten und Befehle von Word 2008 überschrieben

Wenn Sie Word 2011 und Word 2008 auf demselben Computer installieren, beachten Sie, dass Anpassungen an Menüs, Symbolleisten und Befehlen in Word 2011 die Menüs, Symbolleisten und Befehle von Word 2008 überschreiben.

Anzeigen Bei angezeigter Formatsymbolleiste wird Text nicht in japanische Zeichen umgewandelt

Wenn die japanischen Sprachfeatures aktiviert sind und Sie die Formatsymbolleiste verwenden, wird von Ihnen hinzugefügter Text nicht in japanische Zeichen umgewandelt. Um dieses Problem zu umgehen, deaktivieren Sie die Formatsymbolleiste, indem Sie im Menü Ansicht auf Symbolleisten zeigen und dann auf Format klicken. Wenn Sie Symbolleisten verwenden möchten, die das Popupmenü Formatvorlagen mit japanischen Sprachfeatures enthalten (beispielsweise die Symbolleiste Format), müssen Sie das Popupmenü Formatvorlagen entfernen. Zeigen Sie hierzu im Menü Ansicht auf Symbolleisten, und klicken Sie auf Symbolleisten und Menüs anpassen. Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Popupmenü Formatvorlagen, und ziehen Sie es aus der Symbolleiste heraus, um es zu entfernen.

Um das Popupmenü Formatvorlagen wieder einer Symbolleiste hinzuzufügen, aus der Sie es zuvor entfernt haben, klicken Sie auf das Menü Ansicht, zeigen Sie auf Symbolleisten, und klicken Sie dann auf Symbolleisten und Menüs anpassen. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Symbolleisten und Menüs das Kontrollkästchen neben der Symbolleiste, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Befehle. Führen Sie in der Liste Befehle einen Bildlauf bis zum Popupmenü Formatvorlagen durch, und ziehen Sie das Popupmenü dann auf die Symbolleiste.

Anzeigen Office für Mac-Dateien, die auf SharePoint oder Windows Live OneDrive gespeichert sind, werden möglicherweise nicht geöffnet, wenn Sie Office für Mac 2011 nicht mindestens einmal geöffnet haben

 Wichtig    Dieses Problem wurde in Office für Mac 2011 Service Pack 2 behoben. Klicken Sie auf Downloads, um Service Pack 2 oder das aktuelle Update herunterzuladen.

Sie können Dateien, die sich auf SharePoint oder Windows Live OneDrive befinden, erst dann aus Safari oder Mozilla Firefox heraus öffnen, wenn Sie Word, Excel oder PowerPoint bereits mindestens einmal geöffnet haben.

Anzeigen Mit Microsoft Organigramm erstellte Organigramme können nicht bearbeitet werden

In früheren Versionen von Office für Mac war Organigramm enthalten, ein Tool zum Erstellen und Bearbeiten von Organigrammen. In Microsoft Office für Mac 2011 ist Organigramm nicht enthalten. Wenn Sie ein Dokument öffnen, das ein mit Organigramm erstelltes Objekt enthält, können Sie es anzeigen, aber nicht bearbeiten.

Anzeigen Beim Zugriff auf den Lizenzierungsserver für die Verwaltung von Informationsrechten (IRM) ist mehrmaliges Anmelden erforderlich

Wenn Sie beim Zugriff auf den Server von Active Directory-Rechteverwaltungsdienste (AD RMS) das Kontrollkästchen Kennwort im Mac OS X-Schlüsselbund speichern deaktivieren, müssen Sie sich mehrmals anmelden. Um dieses Problem zu umgehen, achten Sie darauf, dass das Kontrollkästchen Kennwort im Mac OS X-Schlüsselbund speichern aktiviert ist.

Anzeigen Es ist nicht möglich, ein PICT-Vektorbild einzufügen und dann seine Gruppierung aufzuheben

Gemäß Apple-Richtlinien werden PICT-Vektorbilder beim Einfügen als PDF gespeichert statt als PICT, und die Gruppierung des PDF-Bilds kann nicht aufgehoben werden.

Anzeigen Ein per Link verknüpftes Bild von einer Website wird nicht angezeigt

Wenn Sie einen Link zu einem Bild hinzufügen, das sich auf einer Website befindet, wird dieses Bild beim nächsten Öffnen der Datei als rotes X angezeigt, weil die Anwendung den Websitepfad nicht erkennt. Um dieses Problem zu umgehen, kopieren Sie das Bild auf der Website, und fügen Sie es dann in die Office für Mac-Anwendung ein.

Anzeigen Im Dialogfeld "Diagramm formatieren" ausgeführte Schritte können nicht in einem Makro aufgezeichnet werden

Wenn Sie ein Makro aufzeichnen, werden die im Dialogfeld "Diagramm formatieren" ausgeführten Aktionen nicht aufgezeichnet. Um dieses Problem zu umgehen, verwenden Sie beim Aufzeichnen eines Makros die Registerkarte "Diagramm" im Menüband.

Anzeigen Office für Mac funktioniert möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn die Kindersicherung aktiviert ist

Wenn Sie in Mac OS die Kindersicherung aktivieren, funktionieren Office für Mac-Anwendungen eventuell nicht richtig. Um dieses Problem zu beheben, klicken Sie im Menü Apple auf Systemeinstellungen und dann auf Kindersicherung, und deaktivieren Sie die Kindersicherung.

Anzeigen In den ClipArt Gallery-Kategorien für Unterhaltung, Emotionen sowie Essen und Trinken werden keine ClipArts angezeigt

In Office für Mac werden in den ClipArt Gallery-Kategorien für Unterhaltung, Emotionen sowie Essen und Trinken keine ClipArts angezeigt. Um dieses Problem zu umgehen, suchen Sie nach den folgenden ClipArts:

  • Unterhaltung:      Schach, Roulette, Domino
  • Emotionen:      weinen, lächeln
  • Essen und Trinken:       Brot, Banane, Cantaloupemelone, Bambusdämpfer, Mais, Erdbeeren, Paprikaschote, Ananas, Pak Choy, Himbeeren, Orange, Apfel, Blaubeeren, Papiertüte, Cheeseburger, Eiswaffel, Tüte mit Lebensmitteln, Hot Dog, Sandwich, Kokosnuss, Ei, Morgen, Pappbecher, Wein, Bier, Martini, Orangensaft, Fruchtsaft, Geburtstagskuchen, Küchenchef

Anzeigen Die Clip Art Gallery wird auf Englisch statt auf Chinesisch angezeigt

Die Clip Art Gallery wird auf Englisch statt auf Chinesisch angezeigt.

Anzeigen Eine Datei, die einen Link enthält, kann nicht gespeichert werden

Ein Dokument mit einem Link, der andere als lateinische Zeichen beinhaltet oder eine Form enthält bzw. anderweitig beschädigt ist, kann das Speichern oder Bearbeiten des Links verhindern. Um dieses Problem zu umgehen, löschen Sie das Objekt, dem Sie den Link hinzugefügt haben.

Anzeigen Bei geöffnetem Medienbrowser können in den Dialogfeldern "Öffnen", "Drucken", "Auf OneDrive speichern" und "Auf SharePoint speichern" keine Felder bearbeitet werden

 Wichtig    Dieses Problem wurde in Office für Mac 2011 Service Pack 1 behoben. Klicken Sie auf Downloads, um Service Pack 1 oder das aktuelle Update herunterzuladen.

Wenn der Medienbrowser geöffnet ist, können Sie in den Dialogfeldern "Öffnen", "Drucken", "Auf OneDrive speichern", "Auf SharePoint speichern" oder in anderen ähnlichen Dialogfeldern keine Felder bearbeiten. Um dieses Problem zu beheben, schließen Sie den Medienbrowser, und öffnen Sie das jeweilige Dialogfeld dann erneut.

Anzeigen Ein Visual Basic-Projekt kann nicht gedruckt werden

Sie können ein Visual Basic-Projekt in Microsoft Office für Mac 2011 nicht drucken. Um dieses Problem zu umgehen, kopieren Sie den Code des Visual Basic-Projekts, fügen Sie ihn in ein Textbearbeitungsprogramm ein, und drucken Sie ihn dann.

Siehe auch

Bekannte Probleme in Office 2011

 
 
Zutreffend für:
Word für Mac 2011