Einrichten und Verwalten von Domänen

In Office 365 für kleine Unternehmen wird eine kostenlose Domäne erstellt, wenn Sie sich bei dem Dienst registrieren (der Domänenname enthält .onmicrosoft.com). Die meisten Benutzer möchten aber lieber ein Setup verwenden, das ihre eigene Domäne wie beispielsweise fourthcoffee.com enthält, damit sie für ihre geschäftlichen Tätigkeiten über eine leicht zu merkende E-Mail-Adresse und Website-URL verfügen. Alternativ können Sie auch später eine Domäne hinzufügen und für den Moment einfach Ihre Organisation für Office 365 einrichten, wozu das Zuweisen von Benutzerlizenzen und andere Aufgaben gehören.

Wie Sie mit dem Einrichten eines eigenen Domänennamens in Office 365 beginnen, hängt ganz davon ab, was Sie bis jetzt eingerichtet haben und wie Sie Office 365 verwenden möchten.

 Tipp    Vergewissern Sie sich vor dem Einrichten Ihrer Domäne, dass Sie über eine Version von Office 365 verfügen, die den Anforderungen Ihrer Domänen gerecht wird .

Welche Situation trifft für Sie am ehesten zu?


Sie richten gerade E-Mail und eine Website für Ihr Unternehmen ein.

Wenn Sie gerade ein Unternehmen gegründet haben, können Sie die Office 365-E-Mail mit einem benutzerdefinierten Domänennamen wie beispielsweise fred@fourthcoffee.com einrichten und dann schnell eine Website mit Ihrem Domänennamen wie www.fourthcoffee.com zusammenstellen. Und das geht so:

Beschaffen Sie sich einen Domänennamen für benutzerdefinierte E-Mails. Mit einem Domänennamen verfügen Sie über eine E-Mail-Adresse und eine Website, die sich auf Ihr Unternehmen beziehen und die sich Ihre Kunden leicht merken und verwenden können. Sie haben noch keinen Domänennamen? Hier erfahren Sie, wie Sie einen Domänennamen erwerben können.
Richten Sie Ihre Domäne für E-Mails und mehr ein.

Richten Sie Ihre E-Mail-Adresse unter der eigenen Domäne ein, und erstellen Sie Konten für andere Personen, die mit Ihnen zusammenarbeiten. Klicken Sie auf der Seite Administrator im Bereich Erste Schritte auf E-Mail-Adresse, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten.

Möchten Sie die einzelnen Schritte anzeigen? Das Video anzeigen

Stellen Sie eine Verbindung mit Office 365-Postfächern her.

Wählen Sie mindestens eine dieser Optionen aus:

  • Kopieren Sie die E-Mail-Daten von Ihrem alten E-Mail-System in Office 365 :
Richten Sie eine öffentliche Website mit Ihrer Domäne in Office 365 ein.
  1. Passen Sie das Aussehen und Verhalten Ihrer Website an.
  1. Richten Sie Ihre Office 365 Website so ein, dass Ihr Domänenname verwendet wird. Wenn Sie Ihre Website fertig entworfen und getestet haben, können Sie sie für die Allgemeinheit freigeben. Entsprechende Informationen finden Sie unter Einrichten Ihrer Domäne für Ihre öffentliche Websiteadresse und Aktivieren Ihrer öffentlichen Website.
  2. Testen Sie Ihre Website mit Ihrer Domäne. Prüfen Sie, ob die Website einwandfrei aussieht und ordnungsgemäß funktioniert, indem Sie sie selbst testen.
Nehmen Sie Änderungen am Domänensetup vor. Sie können in  Ihre Standarddomäne ändern oder Ihren Domänennamen entfernenOffice 365. Sie haben auch die Möglichkeit, eine weitere Domäne zu Ihrem Konto hinzuzufügen, indem Sie den unter Hinzufügen einer weiteren Domäne zu Office 365 beschriebenen Schritten folgen.
Beheben Sie Probleme. Wenn es nach dem Einrichten Ihre Domäne mit den Diensten von Office 365 irgendwelche Probleme gibt, lesen Sie Behandeln von Problemen nach Änderung des Domänennamens

Seitenanfang Seitenanfang

Sie besitzen bereits einen benutzerdefinierten Domänennamen und möchten Ihre aktuelle Website beibehalten.

Ihr Unternehmen hat die Arbeit aufgenommen. Es verfügt nun über eine geschäftliche E-Mail-Adresse sowie über eine eingerichtete Website, für die Ihr benutzerdefinierter Domänenname verwendet wird. Nun möchten Sie Office 365-E-Mail mit Ihrem Domänennamen wie susanne@fourthcoffee.com verwenden und den Host für Ihre aktuelle Website beibehalten. Dies sind die dazu erforderlichen ersten Schritte mit Office 365:

Vergleichen Sie, wie Domänen in unterschiedlichen Versionen von Office 365 funktionieren. Die Optionen für die Arbeit mit Domänen sind je nach verfügbarer Version von Office 365 unterschiedlich. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie über das richtige Abonnement für die Anforderungen Ihrer Organisation verfügen, lesen Sie Arbeiten mit Domänennamen in Office 365.
Richten Sie Ihre Domäne für E-Mails und mehr ein.

Richten Sie Ihre E-Mail-Adresse unter der eigenen Domäne ein, und erstellen Sie Konten für andere Personen, die mit Ihnen zusammenarbeiten. Klicken Sie auf der Seite Administrator im Bereich Erste Schritte auf E-Mail-Adresse, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten.

Möchten Sie die einzelnen Schritte anzeigen? Sehen Sie sich das Video an.

Stellen Sie eine Verbindung mit Office 365-Postfächern her.

Wählen Sie mindestens eine dieser Optionen aus:

Richten Sie Lync Online ein.

Über Lync können Sie mit anderen Personen in Ihrer Organisation auf einfache Weise chatten und Onlinebesprechungen mit Personen in anderen Unternehmen einrichten, mit denen Sie zusammenarbeiten.

  1. Bestellen Sie Audio- und Video-Headsets oder Freisprecheinrichtungen für alle Lync-Benutzer. Unter Auswählen von Audio- und Videogeräten finden Sie Geräte, die mit Lync funktionieren.
  2. Richten Sie einen Audiokonferenzanbieter ein. Falls Sie Lync zusammen mit Personen verwenden möchten, die sich von außerhalb Ihres Unternehmens in Besprechungen einwählen, müssen Sie einen Audiokonferenzanbieter kontaktieren und Einwählkonferenzen einrichten.
  3. Richten Sie Lync auf Mobiltelefonen und Tablets ein .
  4. Testen Sie Lync Online. Probieren Sie es aus, und vergewissern Sie sich, dass es ordnungsgemäß funktioniert. Informationen hierzu finden Sie unter Testen Ihrer Lync Online-Installation
Nehmen Sie Änderungen am Domänensetup vor. Sie können in  Ihre Standarddomäne ändern oder Ihren Domänennamen entfernenOffice 365. Sie haben auch die Möglichkeit, eine weitere Domäne zu Ihrem Konto hinzuzufügen, indem Sie den unter Hinzufügen Ihrer Domäne zu Office 365 beschriebenen Schritten folgen.
Beheben Sie Probleme. Wenn es nach dem Einrichten Ihre Domäne mit den Diensten von Office 365 irgendwelche Probleme gibt, lesen Sie Behandeln von Problemen nach Änderung des Domänennamens

Seitenanfang Seitenanfang

Sie besitzen bereits einen Domänennamen und möchten nicht, dass Ihre DNS-Einträge von Office 365 verwaltet werden.

Sie sind mit Domänen und DNS vertraut und möchten die eigenen DNS-Einträge weiterhin selbst verwalten.

Dies ist in allen Szenarien wie beispielsweise den folgenden möglich:

  • Ihr Unternehmen gerade hat die Arbeit aufgenommen. Es verfügt über eine geschäftliche E-Mail-Adresse sowie über eine eingerichtete Website, für die Ihr Domänenname verwendet wird. Sie möchten Office 365-E-Mails in Verbindung mit Ihrem Domänennamen verwenden, beispielsweise tom@fourthcoffee.com.

Führen Sie die folgenden ersten Schritte aus:

Informieren Sie sich, wie Domänen in Office 365 funktionieren. Office 365 enthält mehrere Optionen für kleine Unternehmen, die über eigene Domänennamen und Websites verfügen. Weitere Informationen zum Hinzufügen mehrerer Domänennamen und zum Ändern des Standarddomänennamens sowie weitere Tipps und Tricks zum Arbeiten mit Domänen finden Sie unter Arbeiten mit Domänennamen in Office 365
Richten Sie Ihre Domäne mit Office 365 ein. Richten Sie Ihre E-Mail-Adresse unter der eigenen Domäne ein, und erstellen Sie Konten für andere Personen, die mit Ihnen zusammenarbeiten. Klicken Sie auf der Seite Administrator im Bereich Erste Schritte auf E-Mail-Adresse, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten.
Konfigurieren der DNS-Einträge Ihrer Domäne für Office 365 Richten Sie Ihre SharePoint-DNS-Einträge für Office 365 ein. Näheres hierzu erfahren Sie unter Erstellen von DNS-Einträgen für Office 365, wenn Sie Ihre DNS-Einträge verwalten.
Einrichten Ihres Netzwerks für die Lync Online Wenn Sie Ihre eigenen DNS-Einträge verwalten, müssen Sie die Ports und Domänen für ausgehenden Datenverkehr für Lync Online einrichten. Lesen Sie den Abschnitt Externe DNS-Einträge für Lync Online in Externe DNS-Einträge für Office 365.
Stellen Sie eine Verbindung mit Office 365-Postfächern her.

Wählen Sie mindestens eine dieser Optionen aus:

  • Stellen Sie über Outlook Web App eine Verbindung mit Ihrem Postfach her. Sie können Ihre in Office 365 erstellten E-Mails von jedem beliebigen Ort mit Internetanschluss lesen, indem Sie Outlook Web App verwenden.
  • Stellen Sie über Office 365   eine Verbindung mit Ihrem Outlook-Postfach her.Outlook Wenn auf Ihrem Desktop bereits vorhanden ist, können Sie damit E-Mails in Office 365 lesen und senden.
  • Kopieren Sie die E-Mail-Daten von Ihrem alten E-Mail-System in Office 365 :
Richten Sie eine öffentliche Website mit Ihrer Domäne in Office 365 ein.
  1. Wählen Sie das Aussehen und Verhalten Ihrer Website aus. Das können Sie selbst tun oder jemanden damit beauftragen, Ihnen dabei zu helfen:
  1. Richten Sie Ihre Office 365 Website so ein, dass Ihr Domänenname verwendet wird. Wenn Sie Ihre Website fertig entworfen und getestet haben, können Sie sie für die Allgemeinheit freigeben. Entsprechende Informationen finden Sie unter Einrichten Ihrer Domäne für Ihre öffentliche Websiteadresse und Aktivieren Ihrer öffentlichen Website.
  2. Testen Sie Ihre Website mit Ihrer Domäne. Prüfen Sie, ob die Website einwandfrei aussieht und ordnungsgemäß funktioniert, indem Sie sie selbst testen.
Einrichten von Lync Online

Über Lync können Sie mit anderen Personen in Ihrer Organisation auf einfache Weise chatten und Onlinebesprechungen mit Personen in anderen Organisationen einrichten, mit denen Sie zusammenarbeiten:

  1. Bestellen Sie Audio- und Video-Headsets oder Freisprecheinrichtungen für alle Lync-Benutzer. Wählen Sie Audio- und Videogeräte aus, die mit Lync funktionieren.
  2. Richten Sie einen Audiokonferenzanbieter ein. Falls Sie Lync zusammen mit Personen verwenden möchten, die sich von außerhalb Ihres Unternehmens in Besprechungen einwählen, müssen Sie einen Audiokonferenzanbieter kontaktieren und Einwählkonferenzen einrichten.
  3. Richten Sie Lync auf Mobiltelefonen und Tablets ein .
  4. Testen Sie Lync Online. Probieren Sie es aus, und vergewissern Sie sich, dass es ordnungsgemäß funktioniert. Informationen hierzu finden Sie unter Testen Ihrer Lync Online-Installation
Nehmen Sie Änderungen am Domänensetup vor. Sie können in  Ihre Standarddomäne ändern oder Ihren Domänennamen entfernenOffice 365. Sie haben auch die Möglichkeit, eine weitere Domäne zu Ihrem Konto hinzuzufügen, indem Sie den unter Hinzufügen Ihrer Domäne zu Office 365 beschriebenen Schritten folgen.
Beheben Sie Probleme. Wenn es nach dem Einrichten Ihre Domäne mit den Diensten von Office 365 irgendwelche Probleme gibt, lesen Sie Behandeln von Problemen nach Änderung des Domänennamens.

Seitenanfang Seitenanfang

Sie verwenden nur Exchange Online.

Wenn Sie ein Abonnement von Exchange Online und keine weiteren Office 365-Dienste erworben haben, können Sie Office 365-E-Mail mit einem benutzerdefinierten Domänennamen einrichten, sodass in allen Ihren E-Mail-Adressen Ihr Domänenname (wie fred@fourthcoffee.com) anstelle der ursprünglichen Domäne onmicrosoft.com verwendet wird. Nachstehend wird beschrieben, wie das geht.

Beschaffen Sie sich einen Domänennamen für benutzerdefinierte E-Mails. Mit einem Domänennamen verfügen Sie über eine E-Mail-Adresse und eine Website, die sich auf Ihr Unternehmen beziehen und die sich Ihre Kunden leicht merken und verwenden können. Sie haben noch keinen Domänennamen? Hier erfahren Sie, wie Sie einen Domänennamen erwerben können.
Einrichten Ihrer Domäne für E-Mail

Richten Sie Ihre E-Mail-Adresse unter der eigenen Domäne ein, und erstellen Sie Konten für andere Personen, die mit Ihnen zusammenarbeiten. Klicken Sie auf der Seite Administrator im Bereich Erste Schritte auf E-Mail-Adresse, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten.

Möchten Sie die einzelnen Schritte anzeigen? Das Video anzeigen

Stellen Sie eine Verbindung mit Office 365-Postfächern her.

Wählen Sie mindestens eine dieser Optionen aus:

  • Kopieren Sie die E-Mail-Daten von Ihrem alten E-Mail-System in Office 365 :
Nehmen Sie Änderungen am Domänensetup vor. Sie können in  Ihre Standarddomäne ändern oder Ihren Domänennamen entfernenOffice 365. Sie haben auch die Möglichkeit, eine weitere Domäne zu Ihrem Konto hinzuzufügen, indem Sie den unter Hinzufügen einer weiteren Domäne zu Office 365 beschriebenen Schritten folgen.
Beheben Sie Probleme. Wenn es nach dem Einrichten Ihre Domäne mit den Diensten von Office 365 irgendwelche Probleme gibt, lesen Sie Behandeln von Problemen nach Änderung des Domänennamens.

Seitenanfang Seitenanfang

Sie möchten eine Domäne entfernen.

Gehen Sie so vor, um eine Domäne aus Office 365 zu entfernen: Bevor Sie beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass keine Einstellungen mehr auf die Domäne verweisen. Lesen Sie dazu den Abschnitt Vorbereitende Schritte in Entfernen einer Domäne.

  1. Wechseln Sie in Office 365 zur Seite Domänen.
  • Wenn Sie Office 365 für kleine Unternehmen verwenden, wechseln Sie zu Administrator > Website- und E-Mail-Domänen verwalten.
  • Wenn Sie Office 365 Enterprise oder Office 365 Midsize Business verwenden, wechseln Sie zu Administrator > Office 365 > Domänen.
  1. Wählen Sie auf der Seite Domänen einen Domänennamen aus, und klicken Sie auf Entfernen.
  2. Klicken Sie auf der Seite Domäne entfernen auf Ja.

Entfernen Sie Ihre Domäne, weil Sie sie einem anderen Office 365-Abonnementplan hinzufügen möchten? Erfahren Sie mehr über das Ändern Ihres Tarifs oder Abonnements.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Administrator für Office 365 Small Business