Anpassen, wie Excel-Arbeitsmappen eingebettet werden

Wenn Sie den eingebetteten Code, den Sie aus der Excel Online-Seite in die Webseite eingefügt haben, wird der Rahmen auf der Webseite so angezeigt, wie er auf der Excel Online-Seite konfiguriert wurde. Wenn Sie die Anzeige auf der Webseite ändern möchten, nachdem der eingebettete Code eingefügt wurde, können Sie den HTML-Code für die Webseite bearbeiten. Sie können beispielsweise die Abmessungen des Rahmens ändern, nur einen bestimmten Teil der Arbeitsmappe anzeigen oder Funktionen bereitstellen, z. B. Sortieren oder Dateneingabe in der Arbeitsmappe.

Was möchten Sie tun?


Interaktivität zulassen

Beginnen Sie mit einer einfachen Änderung, um zu sehen, wie dies funktioniert: Aktivieren Sie die Interaktivität für die eingebettete Arbeitsmappe.

Suchen Sie im Markup die Anführungszeichen, die auf src folgen, und suchen Sie anschließend die Zeichenfolge wdAllowInteractivity= False. Ersetzen Sie False durch True, damit der Code wie folgt aussieht:

&AllowInteractivity=True

Wenn die Arbeitsmappe eine PivotTable oder eine Tabelle einbezieht, die sortiert und gefiltert werden kann, haben die Besucher der Webseite jetzt die Möglichkeit, die Daten in der Arbeitsmappe zu sortieren, zu filtern sowie ein- oder auszublenden.

 Hinweis     Sie können 0 und 1 für "False" und "True" verwenden.

Seitenanfang Seitenanfang

Eingabe zulassen

Standardmäßig sind keine Eingaben in den Zellen der eingebetteten Arbeitsmappe zugelassen. Wenn Sie Eingaben zulassen möchten, müssen Sie zuerst die Interaktivität aktivieren, indem Sie für "AllowInteractivity" den Wert "True festlegen" (siehe oben). Fügen Sie dann den Parameter AllowTyping=True im src-Code hinzu. Der Code sieht jetzt wie folgt aus:

&AllowInteractivity=True&AllowTyping=True

Die in den Zellen der eingebetteten Arbeitsmappe vorgenommenen Änderungen werden nicht in der ursprünglichen Arbeitsmappe gespeichert. Wenn Sie z. B. einen einfachen Hypothekenrechner erstellen, können Sie die Eingabe aktivieren, damit die Besucher der Webseite die Variablen für Darlehenslaufzeit, Darlehensbetrag usw. eingeben können.

 Hinweis     Sie können 0 und 1 für "False" und "True" verwenden.

Seitenanfang Seitenanfang

Anzeigen eines bestimmten Elements

Wenn die Arbeitsmappe ein Diagramm, eine Tabelle, eine PivotTable oder einen benannten Bereich einbezieht und Sie nur dieses Element auf der Webseite anzeigen möchten, verwenden Sie den Parameter Element, um das Element anzugeben. Informationen zu benannten Bereichen und benannten Elementen in Excel-Arbeitsmappen finden Sie unter Definieren und Verwenden von Namen in Formeln.

Anstatt z. B. die gesamte Arbeitsmappe anzuzeigen, können Sie nur das Diagramm mit der Bezeichnung "ScoreChart" anzeigen. Dazu müssen Sie den Parameter Element=ScoreChart zum src-Code hinzufügen. Der Code sieht wie folgt aus, wenn Sie den Standardwert (False) für den Parameter "AllowInteractivity" verwenden:

&Element=ScoreChart&AllowInteractivity=False

 Hinweis     Wenn der Name ein Sonderzeichen enthält, müssen Sie die Sonderzeichen in der URL-Codierung eingeben. Wenn Sie z. B. eine Tabelle mit der Bezeichnung "P&LTabelle" angeben möchten, geben Sie P%26LTabelle ein.

Seitenanfang Seitenanfang

Angeben einer aktiven Zelle

Wenn eine bestimmte Zelle beim Öffnen der Webseite aktiv (markiert) sein soll, können Sie die Zelle entweder durch die A1-Notation oder über den Namen angeben.

Wenn z. B. die Zelle B4 hervorgehoben werden soll, fügen Sie den Parameter ActiveCell=B4 zum src-Code hinzu.

Wenn sich die hervorzuhebende Zelle nicht auf dem aktuellen Arbeitsblatt befindet, müssen Sie den Namen des Arbeitsblatts in einfache Anführungsstrichen setzen, wobei zwischen dem Arbeitsblattnamen und dem Zellbezug ein Ausrufezeichen eingefügt wird. Wenn beispielsweise die Zelle A1 auf dem Arbeitsblatt 2 zur aktiven Zelle werden soll, müssen Sie den folgenden Code einfügen:

&ActiveCell=’Arbeitsblatt 2’!A1

 Hinweis     Sie können sowohl "ActiveCell" als auch "Item" angeben, um die Auswahl innerhalb eines benannten Bereichs festzulegen. Das Festlegen von "ActiveCell" außerhalb des angegebenen Parameters "Item" wird nicht unterstützt.

Seitenanfang Seitenanfang

Ausblenden von Gitternetzlinien

Für einen sauberen Look können Sie die Gitternetzlinien auf Arbeitsblättern ausblenden. Fügen Sie dem Code src die Zeile &wdHideGridlines=True (oder &wdHideGridlines=1) hinzu. Wenn Sie Ihre Meinung ändern, setzen Sie den Parameter auf False (oder 0).

Seitenanfang Seitenanfang

Ausblenden von Spaltenüberschriften

Zum Ausblenden von Spaltenüberschriften fügen Sie dem Code src die Zeile &wdHideHeaders=True hinzu. Zum Anzeigen von Spaltenüberschriften setzen Sie den Parameter auf False.

 Hinweis     Sie können 0 und 1 für "False" und "True" verwenden.

Seitenanfang Seitenanfang

Ändern der Rahmengröße

Sie können die Größe des Rahmens ändern, in dem die Arbeitsmappe auf der Webseite angezeigt wird. Achten Sie auf die Werte für Breite und Höhe am Ende des iframe-Tags. Die Werte sind in Pixel angegeben, wobei eine Standardbreite von 402 Pixel und eine Standardhöhe von 346 Pixel verwendet wird.

Wenn Sie z. B. ein kleines Diagramm im Blog anzeigen möchten, können Sie den Rahmen auf die Hälfte verkleinern, indem Sie eine Breite von 201 Pixel sowie eine Höhe von 173 Pixel angeben. Der Code sieht dann wie folgt aus:

<iframe width="201" height="173" frameborder="0" scrolling="no"

Der Rahmen umfasst Elemente, die nicht angepasst werden können. Die untere Leiste kann nicht entfernt und die darauf angezeigten Links können mit Ausnahme des Hinzufügens einer Schaltfläche "Download" nicht geändert werden.

Seitenanfang Seitenanfang

Hinzufügen der Schaltfläche "Download"

Wenn Sie möchten, dass Personen selbstständig Kopien der Arbeitsmappe herunterladen können, fügen Sie eine Schaltfläche "Download" hinzu, die in der unteren Leiste des Frames angezeigt wird.

Schaltfläche 'Download'

Zum Hinzufügen der Schaltfläche "Download" fügen Sie dem Code src die Zeile &wdDownloadButton=True hinzu. Wenn das Herunterladen einer Kopie nicht möglich sein soll, setzen Sie den Parameter auf False.

 Hinweis     Sie können 0 und 1 für "False" und "True" verwenden.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Office 2013