Verwenden unterschiedlicher Sprachen auf einem Computer zu Hause

Luis studiert in Deutschland und hält den Kontakt zu seinen Familienangehörigen in Spanien aufrecht, indem er ihnen Briefe und E-Mails auf Spanisch sendet. Je nachdem, welche Software auf dem Computer installiert ist, kann Luis die Tastatursprache oder die Anzeigesprache ändern oder die Rechtschreibung oder Grammatik in einer anderen Sprache prüfen.

 Hinweis    Wenn Ihr Computer angepasst wurde, Sie aber gelegentlich Sonderzeichen wie Häkchen oder das spanische "ñ" eingeben möchten, können Sie ASCII-Zeichencodes für Zeichen verwenden, die sich nicht auf der Tastatur befinden, oder Sonderzeichen aus der Zeichentabelle verwenden.

Prüfen, welche Sprachen auf dem Computer installiert sind Informationen zu Vorgehensweisen finden Sie unter
Schritt 1    

Bevor Sie Ihren Computer anpassen, müssen Sie prüfen, welche Sprachen installiert sind. Siehe Ist ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich?

Wenn verschiedene Sprachen auf dem Computer installiert sind, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Schritt 2     Wenn Sie die Korrekturhilfen verwenden möchten, müssen Sie ggf. ein Sprachpaket installieren. Siehe Kaufen von Office 2010-Sprachpaketen oder Kaufen eines Office 2013-Sprachpakets.
Eingeben von Text in einer anderen Sprache Informationen zu Vorgehensweisen finden Sie unter
Ändern der Tastatursprache    

Wenn Sie die Tastatursprache ändern möchten, kann dies in zwei Schritten erfolgen:

  1. Aktivieren von Tastaturlayouts für verschiedene Sprachen in Windows 7, Windows Vista (nur für Office 2010) und Windows XP (nur für Office 2010).
  2. Wechseln zwischen verschiedenen Sprachen mithilfe der Sprachenleiste/Eingabegebietsschema-Leiste
Eingeben von Sonderzeichen    

Wenn Sie lediglich einige bestimmte Zeichen wie die Tilde (ñ) oder einige Symbole wie Häkchen einfügen und weder Korrekturhilfen verwenden noch die Sprache der Tastatur ändern möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Optionale Aktionen Informationen zu Vorgehensweisen finden Sie unter
Überprüfen der Rechtschreibung oder Grammatik    

Sie können die Rechtschreibung und die Grammatik in einer anderen Sprache in zwei Schritten überprüfen:

  1. Prüfen, welche Sprachen auf dem Computer installiert sind. Siehe Schritt 1.
  2. Überprüfen von Rechtschreibung und Grammatik in einer anderen Sprache
Festlegen der Sprache eines Textabschnitts oder eines gesamten Dokuments    

Wenn Sie einen Textabschnitt in einer anderen Sprache als die übrige Datei einfügen möchten, können Sie die Korrekturhilfesprache für diesen Textabschnitt so einstellen, dass der Text von der Rechtschreibprüfung nicht als fehlerhaft gekennzeichnet wird. Siehe Wechseln zwischen verschiedenen Sprachen durch Festlegen der Sprache für die Korrekturhilfen. Wenn das gesamte Dokument in einer anderen als der normalerweise verwendeten Sprache verfasst werden soll, können Sie die Sprache am Anfang des Dokuments festlegen.

Sie sollten die Sprache, die Sie am häufigsten verwenden, als Standardsprache in Microsoft Office festlegen, und die Sprache für die Korrekturhilfen ändern, wenn Sie andere Sprachen verwenden. Siehe Optionale Aktionen: Ändern der Anzeige- oder Hilfesprache.

Ändern der Anzeige- oder Hilfesprache    

Sie können die Anzeigesprache des Computers in zwei Schritten ändern:

  1. Prüfen, welche Sprachen auf dem Computer installiert sind. Siehe Schritt 1.
  2. Festlegen der Einstellungen für die Bearbeitungs-, Anzeige- oder Hilfesprache
Übersetzen von Text    

Übersetzen von Text in einer anderen Sprache.

Wo sind die Übersetzungsoptionen?

Seitenanfang Seitenanfang

Weitere Informationen

Sprachpakete und Benutzeroberflächen-Sprachpakete    

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Access 2013, Excel 2013, InfoPath 2013, OneNote 2013, Outlook 2013, PowerPoint 2013, Project Professional 2013, Project Standard 2013, Publisher 2013, Visio 2013, Visio Professional 2013, Word 2013, Access 2010, Excel 2010, InfoPath 2010, OneNote 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Project 2010, Publisher 2010, Visio 2010, Word 2010