Grundlegende Aufgaben in Excel 2010

Erste Schritte in Office 2010 Nachfolgend sind einige grundlegende Aufgaben beschrieben, die Sie in Microsoft Excel 2010 ausführen können.

Inhalt dieses Artikels


Was ist Excel?

Excel ist ein Tabellenkalkulationsprogramm im Microsoft Office-System. Sie können Excel zum Erstellen und Formatieren von Arbeitsmappen (eine Sammlung von Kalkulationstabellen) verwenden, um Daten zu analysieren und besser informierte Geschäftsentscheidungen zu treffen. Insbesondere können Sie Excel zum Überwachen von Daten, Erstellen von Modellen zum Analysieren von Daten, Erstellen von Formeln zum Ausführen von Berechnungen auf der Grundlage dieser Daten, Darstellen in Pivot-Tabellen und -Diagrammen in verschiedenster Weise und Präsentieren von Daten in einer Vielzahl professionell gestalteter Diagramme verwenden.

Zu den häufigen Verwendungsszenarien von Excel gehören:

  • BuchhaltungSie können die leistungsfähigen Berechnungsfunktionen von Excel für viele Buchhaltungsaufgaben verwenden – z. B. für Cashflowberechnungen, Einkommensauszüge oder Gewinn- und Verlustrechnung.
  • BudgetierungGleich, ob Ihre Anforderungen privater oder geschäftlicher Natur sind, können Sie in Excel jede Art von Budget erstellen – z. B. einen Marketingbudgetplan, ein Veranstaltungsbudget oder ein Ruhestandsbudget.
  • Fakturierung und UmsätzeExcel ist auch zum Verwalten von Fakturierungs- und Umsatzdaten nützlich, und die benötigten Berichte lassen sich auf einfache Weise erstellen – z. B. Verkaufsrechnungen, Packzettel und Bestellungen.
  • BerichterstellungIn Excel können verschiedene Arten von Berichten erstellt werden, die Ihre Datenanalyse wiedergeben oder Ihre Daten zusammenfassen – z. B. Berichte zur Messung der Projektleistung, Berichte zum Aufzeigen von Unterschieden zwischen geplanten und erzielten Ergebnissen oder Berichte zur Datenprognose.
  • PlanungExcel ist ein hervorragendes Werkzeug zum Erstellen von Plänen oder Planungshilfsmitteln für den Beruf – z. B. einen Wochenstundenplan, einen Plan für Marketinganalysen, einen Einkommensteuerplan zum Jahresende, oder Planungsvorlagen für Mahlzeiten, Partys oder Urlaubstage.
  • ÜberwachungSie können Excel zum Überwachen von Daten einem Zeitplan oder einer Liste verwenden – z. B. ein Zeitplan zum Erfassen von Arbeitszeiten oder eine Inventarliste, in der Ausrüstungsgegenstände verfolgt werden können.
  • Verwenden von KalendernAufgrund seines rasterartigen Arbeitsbereichs bietet sich Excel für die Erstellung jeder Art von Kalender an – z. B. für Unterrichtskalender zum Erfassen von Aktivitäten während des Schuljahrs oder für Geschäftsjahreskalender zum Nachverfolgen von Geschäftsereignissen und Meilensteinen.

Seitenanfang Seitenanfang

Suchen und Anwenden einer Vorlage

In Excel 2010 können Sie integrierte oder eigene, benutzerdefinierte Vorlagen anwenden und eine Vielzahl von Vorlagen auf Office.com durchsuchen. Office.com bietet eine breite Auswahl an häufig verwendeten Excel-Vorlagen, darunter Budgets.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Vorlage in Excel 2010 zu suchen:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei auf die Option Neu.
  2. Führen Sie unter Verfügbare Vorlagen eine der folgenden Aktionen aus:
  • Klicken Sie zum erneuten Verwenden einer Vorlage, die Sie vor Kurzem verwendet haben, auf Zuletzt verwendete Vorlagen, klicken Sie auf die gewünschte Vorlage, und klicken Sie dann auf Erstellen.
  • Klicken Sie zum Verwenden einer eigenen Vorlage, die Sie bereits installiert haben, auf Meine Vorlagen, wählen Sie die gewünschte Vorlage aus, und klicken Sie dann auf OK.
  • Klicken Sie zum Suchen einer Vorlage auf Office.com unter Vorlagen auf Office.com auf eine Vorlagenkategorie, wählen Sie die gewünschte Vorlage aus, und klicken Sie dann auf Download, um die Vorlage von Office.com auf Ihren Computer herunterzuladen.

 Hinweis    Außerdem können Sie direkt aus Excel heraus nach Vorlagen auf Office.com suchen. Geben Sie im Feld Office.com nach Vorlagen durchsuchen mindestens einen Suchbegriff ein, und klicken Sie dann auf die Pfeilschaltfläche zum Suchen.

Weitere Informationen zum Suchen und Anwenden von Vorlagen finden Sie unter Erstellen einer neuen Arbeitsmappe.

Seitenanfang Seitenanfang

Erstellen einer neuen Arbeitsmappe

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Neu.
  2. Klicken Sie unter verfügbare Vorlagen auf leere Arbeitsmappe .
  3. Klicken Sie auf Erstellen.

Weitere Informationen zum Erstellen von Arbeitsmappen finden Sie unter Erstellen einer neuen Arbeitsmappe.

Seitenanfang Seitenanfang

Speichern einer Arbeitsmappe

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.
  2. Klicken Sie auf Speichern unter.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Speichern unter aus der Liste Dateityp die Option Excel-Arbeitsmappe aus.
  4. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen für die Arbeitsmappe ein.

Dialogfeld „Speichern unter“

  1. Klicken Sie zum Fertigstellen auf Speichern.

Seitenanfang Seitenanfang

Eingeben von Daten in ein Arbeitsblatt

  1. Klicken Sie auf die Zelle, in die Sie die Daten eingeben möchten.
  2. Geben Sie die Daten in die Zelle ein.
  3. Drücken Sie die EINGABETASTE oder die TABULATORTASTE, um zur nächsten Zelle zu gehen.

Weitere Informationen zum Eingeben von Daten finden Sie unter Eingeben von Daten in eine Arbeitsmappe.

Seitenanfang Seitenanfang

Formatieren von Zahlen

  1. Wählen Sie die zu formatierenden Zellen aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zahl neben Zahl auf das Startprogramm für ein Dialogfeld (oder drücken Sie STRG+1).
     Startprogramm für ein Dialogfeld in der Gruppe 'Zahl'
  3. Klicken Sie in der Liste Kategorie auf das gewünschte Format, und passen Sie dann ggf. die Einstellungen an. Wenn Sie z. B. das Währungsformat verwenden, können Sie ein anderes Währungssymbol auswählen, mehr oder weniger Dezimalstellen anzeigen lassen oder das Format für die Anzeige negativer Werte ändern.
     Dialogfeld 'Zellen formatieren'

Weitere Informationen zum Formatieren von Zahlen und den verfügbaren Zahlenformaten finden Sie unter Formatieren von Zahlen auf einem Arbeitsblatt oder Verfügbare Zahlenformate.

Seitenanfang Seitenanfang

Anwenden von Zellrahmen

  1. Markieren Sie die Zelle oder den Zellbereich, der bzw. dem Sie einen Rahmen hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Schriftart auf den Pfeil neben Rahmen, und klicken Sie dann auf die gewünschte Rahmenart.

Abbildung des Excel-Menübands

Weitere Informationen zum Anwenden von Formatierung auf ein Arbeitsblatt finden Sie unter Formatieren eines Arbeitsblatts.

Seitenanfang Seitenanfang

Erstellen einer Excel-Tabelle

  1. Markieren Sie in einem Arbeitsblatt den Zellbereich, der in die Tabelle eingefügt werden soll. Die Zellen können leer sein oder Daten enthalten.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf Als Tabelle formatieren, und klicken Sie dann auf das gewünschte Tabellenformat.

Gruppe „Formatvorlage“ auf der Registerkarte „Start“

  1. Aktivieren Sie im nun angezeigten Dialogfeld Als Tabelle formatieren das Kontrollkästchen Tabelle hat Überschriften, wenn der ausgewählte Bereich Daten enthält, die als Tabellenüberschriften verwendet werden sollen.

Weitere Informationen zum Erstellen von Tabellen finden Sie unter Erstellen einer Excel-Tabelle.

Seitenanfang Seitenanfang

Anwenden von Zellenschattierung

  1. Wählen Sie die Zelle oder den Zellbereich aus, auf die bzw. den Sie Zellenschattierung anwenden möchten.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Schriftart auf den Pfeil neben Füllfarbe Schaltflächensymbol, und klicken Sie dann unter Designfarben oder Standardfarben auf die gewünschte Farbe.

Weitere Informationen zum Anwenden von Formatierung auf ein Arbeitsblatt finden Sie unter Formatieren eines Arbeitsblatts.

Seitenanfang Seitenanfang

Filtern von Daten

  1. Wählen Sie die Daten aus, die Sie filtern möchten.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern auf Filtern.

Die Gruppe „Sortieren und Filtern“ auf der Registerkarte „Daten“

  1. Klicken Sie auf den Filter-Dropdownpfeil  in der Spaltenüberschrift, um eine Liste anzuzeigen, in der Sie Filteroptionen auswählen können.
  2. Wenn Sie nach Werten auswählen möchten, deaktivieren Sie in der Liste das Kontrollkästchen (Alles auswählen). Dadurch werden die Markierungshäkchen aus allen Kontrollkästchen entfernt. Wählen Sie anschließend nur die Werte aus, die angezeigt werden sollen, und klicken Sie auf OK, um die Ergebnisse anzuzeigen.

Weitere Informationen zum Filtern von Daten finden Sie unter Filtern von Daten mithilfe eines AutoFilters.

Seitenanfang Seitenanfang

Sortieren von Daten

Gehen Sie wie folgt vor, um Daten schnell zu sortieren:

  1. Wählen Sie einen Datenbereich, wie etwa A1:L5 (mehrere Zeilen und Spalten) oder C1:C80 (eine einzelne Spalte) aus. Der Bereich darf Titel enthalten, die Sie zum Identifizieren von Spalten oder Zeilen erstellt haben.
  2. Wählen Sie eine einzelne Zelle in der Spalte aus, nach der Sie sortieren möchten.
  3. Klicken Sie auf Schaltflächensymbol, um eine aufsteigende Sortierung (A bis Z oder von der kleinsten zur größten Zahl) durchzuführen.

Schaltflächen für die Schnellsortierung in der Gruppe „Sortieren und Filtern“ auf der Registerkarte „Daten“

  1. Klicken Sie auf Schaltflächensymbol, um eine absteigende Sortierung (Z bis A oder von der größten zur kleinsten Zahl) durchzuführen.

Gehen Sie wie folgt vor, um nach bestimmten Kriterien zu sortieren:

  1. Wählen Sie eine einzelne Zelle irgendwo im zu sortierenden Bereich aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten in der Gruppe Sortieren und Filtern auf Sortieren.

Befehl „Sortieren“ in der Gruppe „Sortieren und Filtern“ auf der Registerkarte „Daten“

Das Dialogfeld Sortieren wird angezeigt.

  1. Wählen Sie in der Liste Sortieren nach die erste Spalte aus, nach der Sie sortieren möchten.
  2. Wählen Sie in der Liste Sortieren nach entweder Werte oder Zellenfarbe, Schriftfarbe oder Zellensymbol aus.
  3. Wählen Sie in der Liste Reihenfolge die Reihenfolge aus, die Sie auf den Sortiervorgang anwenden möchten  – alphabetisch oder numerisch aufsteigend oder absteigend (d.h. A bis Z oder Z bis A für Text, bzw. kleiner nach größer oder größer nach kleiner für Zahlen).

Weitere Informationen zum Sortieren von Daten finden Sie unter Sortieren von Daten mithilfe eines AutoFilters.

Seitenanfang Seitenanfang

Erstellen einer Formel

  1. Geben Sie in einer Zelle ein Gleichheitszeichen (=) für den Anfang der Formel ein.
  2. Geben Sie eine Kombination aus Zahlen und Operatoren, z. B. 3+7 ein.
  3. Verwenden Sie die Maus, um weitere Zellen auszuwählen (und fügen Sie zwischen diesen einen Operator ein). Wählen Sie z. B. B1 aus, und geben Sie dann ein Pluszeichen (+) ein, wählen Sie C1 aus, und geben Sie + ein, und wählen Sie dann D1 aus.
  4. Drücken Sie die EINGABETASTE, wenn Sie die Eingabe abgeschlossen haben, um die Formel zu beenden.

Weitere Informationen zum Erstellen von Formeln finden Sie unter Erstellen einer Formel.

Seitenanfang Seitenanfang

Darstellen von Daten in Diagrammen

  1. Wählen Sie die Daten aus, die Sie als Diagramm darstellen möchten.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Diagramme auf den gewünschten Diagrammtyp, und klicken Sie dann auf einen Diagrammuntertyp.
     Abbildung des Excel-Menübands
  3. Verwenden Sie die Diagrammtools, um Diagrammelemente, wie z. B. Titel und Datenbeschriftungen, hinzuzufügen und den Entwurf, das Layout oder das Format des Diagramms zu ändern.
     Diagrammtools

Weitere Informationen zum Erstellen von Diagrammen finden Sie unter Darstellen von Daten in Diagrammen.

Seitenanfang Seitenanfang

Drucken eines Arbeitsblatts

  1. Klicken Sie auf das Arbeitsblatt, oder wählen Sie die Arbeitsblätter aus, das bzw. die Sie in einer Vorschau anzeigen möchten.
  2. Klicken Sie auf Datei und dann auf Drucken.

Tastenkombination  Alternativ können Sie STRG+P drücken.

Hinweis    Das Vorschaufenster wird schwarzweiß angezeigt, unabhängig davon, ob Ihre Arbeitsblätter Farben enthalten, sofern Sie nicht den Druck auf einem Farbdrucker konfiguriert haben.

  1. Klicken Sie zum Anzeigen der nächsten und der vorhergehenden Seite am unteren Rand des Fensters Seitenansicht auf Nächste Seite und Vorherige Seite.
  2. Führen Sie die folgenden Aktionen aus, um die Druckoptionen festzulegen:
  • Klicken Sie zum Ändern des Druckers auf das Dropdownfeld unter Drucker, und wählen Sie dann den gewünschten Drucker aus.
  • Wählen Sie zum Vornehmen von Änderungen an der Einrichtung, einschließlich Änderungen der Seitenausrichtung, Papiergröße und Papierränder, die gewünschten Optionen unter Einstellungen aus.
  • Klicken Sie zum Skalieren des Arbeitsblatts, sodass es auf einer einzelnen Druckseite ausgegeben werden kann, unter Einstellungen auf die gewünschte Option im Dropdownfeld mit Skalierungsoptionen.
  1. Gehen Sie wie folgt vor, um die Arbeitsmappe zu drucken:
  • Wenn Sie einen Teil eines Arbeitsblatts drucken möchten, klicken Sie auf das Arbeitsblatt, und wählen Sie dann den zu druckenden Bereich aus.
  • Wenn Sie das gesamte Arbeitsblatt drucken möchten, klicken Sie auf das Arbeitsblatt, um es zu aktivieren.
  1. Klicken Sie auf Drucken.

Weitere Informationen zum Drucken finden Sie unter Drucken eines Arbeitsblatts.

Seitenanfang Seitenanfang

Aktivieren und Verwenden eines Add-ins

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.
  2. Klicken Sie auf Optionen, und klicken Sie dann auf die Kategorie Add-Ins.
  3. Klicken Sie in der Nähe der Unterkante des Dialogfelds Excel-Optionen sicher, dass Excel Add-Ins im Feld Verwalten aktiviert ist, und klicken Sie dann auf Gehe zu.
  4. Aktivieren Sie im Dialogfeld Add-Ins die Kontrollkästchen neben den Add-Ins, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf OK.
  5. Wenn Excel eine Nachricht anzeigt, dass ein bestimmtes Add-In nicht ausgeführt werden kann, und Sie auffordert, das Add-In zu installieren, klicken Sie auf Ja, um das betreffende Add-In zu installieren.

Weitere Informationen zum Verwenden von Add-Ins finden Sie unter Schnellstart: Aktivieren und Verwenden eines Add-Ins.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Excel 2010