Speichern und Organisieren von PerformancePoint-Inhalt

Mithilfe des PerformancePoint Dashboard-Designers können Sie Dashboardinhalt erstellen. Sie können den Dashboardinhalt in SharePoint-Listen und -Dokumentbibliotheken für spezielle Zwecke, die Bestandteil einer Websitesammlung sind, speichern, organisieren und verwalten. Sie können die PerformancePoint-Dashboardelemente anzeigen, die sich in einer bestimmten Websitesammlung befinden, und je nach den Ihnen zugewiesenen SharePoint-Berechtigungen können Sie zu einer anderen Websitesammlung wechseln.

Inhalt dieses Artikels

Wo werden PerformancePoint-Elemente gespeichert?

Bei der Arbeit im Dashboard-Designer werden die Dashboardelemente in den folgenden SharePoint-Listen und -Dokumentbibliotheken gespeichert:

  • Bibliothek Dashboards. Die Bibliothek Dashboards enthält nur veröffentlichte Dashboards, die über den Dashboard-Designer bereitgestellt wurden.
  • Inhaltsbibliothek Datenverbindungen. Die Inhaltsbibliothek Datenverbindungen enthält Datenquellen, die Sie für Ihre Dashboardelemente verwenden können, sowie Serververbindungsinformationen und Sicherheitsdetails zu den einzelnen Datenquellen.
  • Liste PerformancePoint-Inhalt. Die Liste PerformancePoint-Inhalt ist eine SharePoint-Liste, die Scorecards, Berichte, Filter, unveröffentlichte Dashboards und weitere Dashboardelemente enthält. Sie können die Elemente in der Liste in Ordnern organisieren.

Der Zugriff auf diese SharePoint-Listen und -Bibliotheken erfolgt normalerweise über den Navigationsbereich in der linken oberen Ecke auf dem Bildschirm. Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel des Navigationsbereichs auf der linken Seite.

Die verfügbaren SharePoint-Listen und -Bibliotheken sind in der linken oberen Ecke der SharePoint-Website aufgeführt.

Der Dashboard-Designer definiert die Inhaltstypen für die SharePoint-Listen und -Dokumentbibliotheken, in denen die Dashboardelemente enthalten sind. Mit diesen Inhaltstypdefinitionen legen Sie fest, wie Elemente angezeigt und bearbeitet werden können. So enthält die Dokumentbibliothek Datenverbindungen z. B. nur die Datenquellen, die für Dashboardinhalte verwendet werden, d. h., Sie können in der Dokumentbibliothek Datenverbindungen keine anderen Typen von Dashboardelementen speichern.

SharePoint-Administratoren können die Namen dieser SharePoint-Listen und -Dokumentbibliotheken ändern, wenn sie PerformancePoint Services in Microsoft SharePoint Server 2010 konfigurieren. SharePoint-Administratoren können zudem neue Dokumentbibliotheken und Listen für PerformancePoint-Inhalt erstellen, sofern sie einen geeigneten Inhaltstyp für die neuen Listen oder Dokumentbibliotheken angeben.

Anzeigen der Inhalte einer Liste oder Dokumentbibliothek

 Wichtig    Je nach den Ihnen zugewiesenen SharePoint-Berechtigungen können Sie ggf. manche PerformancePoint-Elemente nicht öffnen.

Verwenden Sie das folgende Verfahren, um PerformancePoint-Elemente anzuzeigen:

  1. Der Navigationsbereich im Business Intelligence Center befindet sich auf der linken Bildschirmseite.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf der linken Seite auf Dashboards, Datenverbindungen oder PerformancePoint-Inhalt. Daraufhin wird die ausgewählte SharePoint-Liste oder -Dokumentbibliothek geöffnet.

Seitenanfang Seitenanfang

Öffnen von PerformancePoint-Dashboardelementen

Je nach den Ihnen zugewiesenen SharePoint-Berechtigungen können Sie einzelne Dashboardelemente öffnen und anzeigen.

  • Doppelklicken Sie in der Bibliothek Dashboards auf ein Dashboard, um es in einem Browserfenster zu öffnen.
  • Doppelklicken Sie in der Bibliothek Datenverbindungen auf eine Datenquelle, um den Dashboard-Designer zu öffnen. Verwenden Sie dann die Registerkarten im mittleren Bereich, um Informationen zu der Datenquelle, z. B. die Serververbindungseinstellungen, anzuzeigen.
  • Doppelklicken Sie in der Liste PerformancePoint-Inhalt auf ein Element, um es im Dashboard-Designer zu öffnen. Je nach geöffnetem Element können Sie im mittleren Bereich des Dashboard-Designers eine Vorschau anzeigen. Wenn Sie z. B. eine Analyseansicht öffnen, können Sie auf die Registerkarte Entwurf oder Editor klicken, um den Bericht in der Vorschau anzuzeigen.

Seitenanfang Seitenanfang

Arbeiten mit einer anderen Websitesammlung

Die SharePoint-Website, auf der sich der PerformancePoint-Inhalt befindet, ist Bestandteil einer Websitesammlung. In vielen Organisationen werden mehrere Websitesammlungen verwendet. Wenn Sie den Dashboard-Designer verwenden, können Sie nur mit jeweils einer Websitesammlung arbeiten. Dies bedeutet, dass es nicht möglich ist, PerformancePoint-Elemente, die in einer Websitesammlung gespeichert sind, mit PerformancePoint-Elementen zu verbinden, die in einer anderen Websitesammlung in einem einzelnen Dashboard gespeichert sind. Sie können aber zu einer anderen Websitesammlung wechseln. Dazu verwenden Sie das Dialogfeld Listen hinzufügen oder Bereitstellen für im Dashboard-Designer.

Angenommen, Sie möchten Dashboardelemente verwenden, die unter einem anderen Pfad gespeichert sind als die PerformancePoint-Standardinhaltsliste. Mithilfe des Befehls Listen hinzufügen können Sie zu der Websitesammlung wechseln, in der der Inhalt enthalten ist, den Sie verwenden möchten. Und mithilfe des Dialogfelds Bereitstellen für können Sie ein Dashboard an einem anderen Ort bereitstellen.

Anzeigen von PerformancePoint-Elementen in einer anderen Websitesammlung

Sie können PerformancePoint-Elemente in SharePoint-Listen und -Dokumentbibliotheken anzeigen, die zu einer anderen Websitesammlung gehören. Dazu verwenden Sie das Dialogfeld Listen hinzufügen.

  1. Klicken Sie im Dashboard-Designer auf die Registerkarte Start, und klicken Sie dann auf Listen hinzufügen. Daraufhin wird das Dialogfeld Listen hinzufügen mit einer Liste aller SharePoint-Listen und -Dokumentbibliotheken geöffnet, die PerformancePoint-Inhalt enthalten.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Listen hinzufügen eine Liste aus, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Start, und klicken Sie dann auf Aktualisieren, um die Liste der PerformancePoint-Elemente zu aktualisieren, die in dieser Liste enthalten sind.

Seitenanfang Seitenanfang

Bereitstellen eines PerformancePoint-Dashboards für eine Bibliothek in einer anderen Websitesammlung

Je nach den Ihnen zugewiesenen SharePoint-Berechtigungen können Sie ein PerformancePoint-Dashboard für eine Bibliothek in einer anderen Websitesammlung bereitstellen. Dazu verwenden Sie das Dialogfeld Bereitstellen für im Dashboard-Designer.

 Tipp    Wenn ein Dashboard bereits für eine SharePoint-Website bereitgestellt wurde und dieses erneut bereitgestellt werden soll, wird das Dialogfeld Bereitstellen für ggf. nicht angezeigt. Wenn dies der Fall ist, klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften, und klicken Sie dann auf Durchsuchen, um das Dialogfeld Bereitstellen für zu öffnen..

  1. Wählen Sie im Arbeitsbereichbrowser das Dashboard aus, das Sie bereitstellen möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dashboard, und klicken Sie dann auf Wird in SharePoint bereitgestellt. Daraufhin wird das Dialogfeld Bereitstellen für geöffnet, und andere SharePoint-Listen und -Dokumentbibliotheken mit PerformancePoint-Inhalt werden angezeigt.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Bereitstellen für die Dashboardbibliothek aus, die Sie verwenden möchten.
  3. Verwenden Sie die Liste Gestaltungsvorlage, um eine Seitenvorlage für das Dashboard anzugeben.
  4. Wenn das Dashboard aus mehreren Seiten besteht, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Seitenliste für Navigation einschließen, und klicken Sie dann auf OK. Wenn das Dashboard bereitgestellt wurde, wird es im Webbrowser geöffnet und angezeigt.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
SharePoint Server 2013 Enterprise, PerformancePoint Dashboard Designer, SharePoint Server 2010