Tastenkombinationen für Access

Für den schnellen Zugriff auf häufig verwendete Befehle oder Vorgänge können Sie Tastenkombinationen verwenden. In den folgenden Abschnitten sind die in Microsoft Access 2010 verfügbaren Tastenkombinationen aufgeführt. Sie können Tastenkombinationen auch verwenden, um den Fokus zu einem Menü, einem Befehl oder einem Steuerelement zu bewegen, ohne die Maus zu verwenden.

Allgemeine Tastenkombinationen

AnzeigenGlobale Tastenkombinationen in Access

AnzeigenÖffnen von Datenbanken

Zweck Tastenkombination
Öffnen einer neuen Datenbank STRG+N
Öffnen einer vorhandenen Datenbank STRG+O
Beenden von Access 2010 ALT+F5

AnzeigenDrucken und Speichern

Zweck Tastenkombination
Drucken des aktuellen oder ausgewählten Objekts STRG+P
Öffnen des Dialogfelds Drucken in Seitenansicht P oder STRG+P
Öffnen des Dialogfelds Seite einrichten in Seitenansicht S
Abbrechen der Seitenansicht oder Layoutvorschau ALT+C oder ESC
Speichern eines Datenbankobjekts STRG+S oder UMSCHALT+F12
Öffnen des Dialogfelds Speichern unter F12

AnzeigenVerwenden eines Kombinations- oder Listenfelds

Zweck Tastenkombination
Öffnen eines Kombinationsfelds F4 oder ALT+NACH-UNTEN
Aktualisieren des Inhalts eines Nachschlagefelds (Nachschlagefeld: Ein Feld, das in einem Formular oder einem Bericht einer Access-Datenbank verwendet wird, um entweder eine Liste der aus einer Tabelle oder Abfrage abgerufenen Werte anzuzeigen oder eine feste Gruppe von Werten zu speichern.) in Form eines Listen- oder eines Kombinationsfelds F9
Eine Zeile nach unten NACH-UNTEN
Eine Seite nach unten BILD-AB
Eine Zeile nach oben NACH-OBEN
Eine Seite nach oben BILD-AUF
Beenden des Kombinations- oder Listenfelds TAB

AnzeigenSuchen und Ersetzen von Text oder Daten

Zweck Tastenkombination
Öffnen der Registerkarte Suchen im Dialogfeld Suchen und Ersetzen (nur Datenblattansicht und Formularansicht) STRG+F
Öffnen der Registerkarte Ersetzen im Dialogfeld Suchen und Ersetzen (nur Datenblattansicht und Formularansicht) STRG+H
Suchen des nächsten Vorkommens des Textes, der im Dialogfeld Suchen und Ersetzen angegeben wurde, wenn das Dialogfeld geschlossen ist (nur Datenblattansicht und Formularansicht) UMSCHALT+F4

AnzeigenArbeiten in der Entwurfsansicht

Zweck Tastenkombination
Wechseln zwischen Bearbeitungsmodus (mit angezeigter Einfügemarke) und Navigationsmodus (Navigationsmodus: Der Modus in Microsoft Access, in dem ein ganzes Feld markiert wird und die Einfügemarke nicht sichtbar ist. Im Navigationsmodus können Sie mithilfe der Pfeiltasten zwischen den Feldern wechseln.) in einem Datenblatt. Drücken Sie zum Verlassen des Navigationsmodus ESC, wenn Sie in einem Formular oder in einem Bericht arbeiten. F2
Wechseln zum Eigenschaftenblatt (Entwurfsansicht in Formularen und Berichten in Access-Datenbanken und Access-Projekten) F4
Wechseln von der Entwurfsansicht für Formulare zur Formularansicht F5
Wechseln zwischen dem oberen und unteren Bereich eines Fensters (Entwurfsansicht von Abfragen und Fenster Spezialfilter/-sortierung) F6
Durchlaufen von Feldraster, Feldeigenschaften, Navigationsbereich, Tastenkombinationen im Tastaturzugriffssystem, Zoomsteuerelementen und Sicherheitsleiste (Entwurfsansicht von Tabellen) F6
Öffnen des Dialogfelds Generator auswählen (Entwurfsansichtsfenster von Formularen und Berichten) F7
Öffnen des Visual Basic-Editors in einer ausgewählten Eigenschaft im Eigenschaftenblatt für ein Formular oder einen Bericht F7
Wechseln vom Visual Basic-Editor zurück zur Entwurfsansicht eines Formulars oder Berichts UMSCHALT+F7 oder ALT+F11

AnzeigenBearbeiten von Steuerelementen in der Entwurfsansicht für Formulare und Berichte

Zweck Tastenkombination
Kopieren des ausgewählten Steuerelements in die Zwischenablage STRG+C
Ausschneiden des ausgewählten Steuerelements und Kopieren in die Zwischenablage STRG+X
Einfügen des Inhalts der Zwischenablage in die obere linke Ecke des ausgewählten Bereichs STRG+V
Verschieben des ausgewählten Steuerelements nach rechts (außer Steuerelemente, die Teil des Layouts sind) NACH-RECHTS oder STRG+NACH-RECHTS
Verschieben des ausgewählten Steuerelements nach links (außer Steuerelemente, die Teil des Layouts sind) NACH-LINKS oder STRG+NACH-LINKS
Verschieben des ausgewählten Steuerelements nach oben NACH-OBEN oder STRG+NACH-OBEN
Verschieben des ausgewählten Steuerelements nach unten NACH-UNTEN oder STRG+NACH-UNTEN
Vergrößern der Höhe des ausgewählten Steuerelements UMSCHALT+NACH-UNTEN

Vergrößern der Breite des ausgewählten Steuerelements

 Hinweis   Bei Verwendung mit Steuerelementen in einem Layout wird die Größe des gesamten Layouts geändert

UMSCHALT+NACH-RECHTS
Reduzieren der Höhe des ausgewählten Steuerelements UMSCHALT+NACH-OBEN

Reduzieren der Breite des ausgewählten Steuerelements

 Hinweis   Bei Verwendung mit Steuerelementen in einem Layout wird die Größe des gesamten Layouts geändert

UMSCHALT+NACH-LINKS

AnzeigenFensteroperationen

Standardmäßig werden Microsoft Access 2010-Datenbanken als Dokumente im Registerkartenformat angezeigt. Wenn Sie Dokumentfenster verwenden möchten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei., klicken Sie auf Optionen. Im Dialogfeld Access-Optionen klicken Sie auf Aktuelle Datenbank, und unter Dokumentfensteroptionen klicken Sie auf Überlappende Fenster.

 Hinweis   Die Option wird erst wirksam, nachdem Sie die aktuelle Datenbank geschlossen und wieder geöffnet haben.

Zweck Tastenkombination
Ein-/Ausschalten des Navigationsbereichs F11
Wechseln zwischen geöffneten Fenstern STRG+F6
Wiederherstellen des ausgewählten minimierten Fensters, wenn alle Fenster minimiert werden EINGABETASTE
Aktivieren des Wiederherstellen-Modus für das aktive Fenster, wenn es nicht maximiert ist. Drücken Sie die Pfeiltasten, um die Größe des Fensters zu ändern. STRG+F8
Anzeigen des Systemmenüs ALT+LEERTASTE
Anzeigen des Kontextmenüs UMSCHALT+F10
Schließen des aktiven Fensters STRG+W oder STRG+F4
Wechseln zwischen dem Visual Basic-Editor und dem vorherigen aktiven Fenster ALT+F11

AnzeigenVerwenden von Assistenten

Zweck Tastenkombination
Wechseln zum nächsten Steuerelement des Assistenten TAB
Wechseln zur nächsten Seite des Assistenten ALT+N
Wechseln zur vorherigen Seite des Assistenten ALT+B
Abschließen des Assistenten ALT+F

AnzeigenSonstige

Zweck Tastenkombination
Anzeigen der vollständigen Hyperlinkadresse für einen ausgewählten Hyperlink F2
Überprüfen der Rechtschreibung F7
Öffnen des Zoomfelds, in dem Sie Ausdrücke und anderen Text mühelos in kleine Eingabebereiche eingeben können UMSCHALT+F2
Anzeigen eines Eigenschaftenblatts in der Entwurfsansicht ALT+EINGABETASTE
Beenden von Access oder Schließen eines Dialogfelds ALT+F5
Aufrufen eines Generators STRG+F2
Wechseln zwischen Ansichten in einer Tabelle, einer Abfrage, einem Formular, einem Bericht, einer Seite, einer PivotTable-Liste, einem PivotChart-Bericht, einer gespeicherten Prozedur oder einer Access-Projekt-Funktion (ADP). Stehen weitere Ansichten zur Verfügung, wird bei jedem weiteren Drücken dieser Tastenkombination die nächste verfügbare Ansicht aufgerufen. STRG+NACH-RECHTS oder STRG+KOMMA (,)

Zurückwechseln zwischen Ansichten in einer Tabelle, einer Abfrage, einem Formular, einem Bericht, einer Seite, einer PivotTable-Liste, einem PivotChart-Bericht, einer gespeicherten Prozedur oder einer ADP-Funktion. Stehen weitere Ansichten zur Verfügung, wird bei jedem weiteren Drücken dieser Tastenkombination die vorherige Ansicht aufgerufen.

 Hinweis   STRG+PUNKT (.) funktioniert nicht unter allen Bedingungen mit allen Objekten.

STRG+NACH-LINKS oder STRG+PUNKT (.)

AnzeigenDie Tastenkombinationen im Navigationsbereich

Zweck Tastenkombination
Springen in das Suchfeld im Navigationsbereich von beliebiger Stelle in der Datenbank ALT+STRG+F

AnzeigenBearbeiten der und Bewegen in der Objektliste

Zweck Tastenkombination
Umbenennen eines ausgewählten Objekts F2
Eine Zeile nach unten NACH-UNTEN
Ein Fenster nach unten BILD-AB
Zum letzten Objekt ENDE
Eine Zeile nach oben NACH-OBEN
Ein Fenster nach oben BILD-AUF
Zum ersten Objekt POS1

AnzeigenBewegen zwischen Objekten und Öffnen von Objekten

Zweck Tastenkombination
Öffnen der ausgewählten Tabelle oder Abfrage in der Datenblattansicht EINGABETASTE
Öffnen des ausgewählten Formulars oder Berichts EINGABETASTE
Ausführen des ausgewählten Makros EINGABETASTE
Öffnen der ausgewählten Tabelle, Abfrage, des Formulars, Berichts, der Datenzugriffsseite oder des Moduls in der Entwurfsansicht STRG+EINGABE
Anzeigen des Direktfensters im Visual Basic-Editor STRG+G

AnzeigenVerwenden von Menüs

Zweck Tastenkombination
Anzeigen des Kontextmenüs UMSCHALT+F10
Anzeigen der Tastenkombinationen ALT oder F10
Anzeigen des Menüs des Programmsymbols (in der Titelleiste des Programms) ALT+LEERTASTE
Auswählen des nächsten oder vorherigen Befehls, wenn das Menü oder Untermenü sichtbar ist NACH-UNTEN oder NACH-OBEN
Auswählen des Menüs links oder rechts neben dem aktiven Menü. Oder, bei geöffnetem Untermenü, Wechseln zwischen dem Hauptmenü und dem Untermenü  NACH-LINKS oder NACH-RECHTS
Auswählen des ersten oder letzten Befehls im Menü oder Untermenü POS1 bzw. ENDE
Gleichzeitiges Schließen des geöffneten Menüs und des Untermenüs ALT
Schließen des geöffneten Menüs. Oder, bei geöffnetem Untermenü, nur Schließen des Untermenüs ESC

AnzeigenVerwenden von Fenstern und Dialogfeldern

AnzeigenVerwenden eines Programmfensters

Zweck Tastenkombination
Wechseln zum nächsten Programm ALT+TAB
Wechseln zum vorherigen Programm ALT+UMSCHALT+TAB
Anzeigen des Startmenüs von Windows STRG+ESC
Schließen des aktiven Datenbankfensters STRG+W
Wechseln zum nächsten Datenbankfenster STRG+F6
Wechseln zum vorherigen Datenbankfenster STRG+UMSCHALT+F6
Wiederherstellen des ausgewählten minimierten Fensters, wenn alle Fenster minimiert werden EINGABETASTE

AnzeigenVerwenden eines Dialogfelds

Zweck Tastenkombination
Wechseln zur nächsten Registerkarte in einem Dialogfeld STRG+TAB
Wechseln zur vorherigen Registerkarte in einem Dialogfeld STRG+UMSCHALT+TAB
Wechseln zur nächsten Option oder Optionsgruppe TAB
Wechseln zur vorherigen Option oder Optionsgruppe UMSCHALT+TAB
Wechseln zwischen Optionen im ausgewählten Dropdown-Listenfeld oder zwischen Optionen in einer Optionsgruppe Pfeiltasten
Ausführen der Aktion, die der ausgewählten Schaltfläche zugewiesen ist. Aktivieren oder Deaktivieren eines Kontrollkästchens. LEERTASTE
Wechseln zu einer Option in einem Dropdown-Listenfeld anhand des ersten Buchstabens des Optionsnamens Taste für den Buchstaben, mit dem der Name der gewünschten Option beginnt (während ein Dropdown-Listenfeld ausgewählt ist)
Auswählen einer Option, zum Aktivieren oder Deaktivieren eines Kontrollkästchens anhand des unterstrichenen Buchstabens im Optionsnamen ALT+Buchstabentaste
Öffnen des ausgewählten Dropdown-Listenfelds ALT+NACH-UNTEN
Schließen des ausgewählten Dropdown-Listenfelds ESC
Ausführen der Aktion, die der Standardschaltfläche des Dialogfelds zugewiesen ist EINGABETASTE
Abbrechen des Befehls und Schließen des Dialogfelds ESC
Schließen eines Dialogfelds ALT+F5

AnzeigenBearbeiten in einem Textfeld

Zweck Tastenkombination
Wechseln zum Anfang des Eintrags POS1
Wechseln zum Ende des Eintrags ENDE
Verschieben eines Buchstabens nach links oder rechts NACH-LINKS oder NACH-RECHTS
Verschieben eines Worts nach links oder rechts STRG+NACH-LINKS bzw. STRG+NACH-RECHTS
Markieren von Text von der Einfügemarke bis zum Anfang des Texteintrags UMSCHALT+POS1
Markieren von Text von der Einfügemarke bis zum Ende des Texteintrags UMSCHALT+ENDE
Ändern der Auswahl um ein Zeichen nach links UMSCHALT+NACH-LINKS
Ändern der Auswahl um ein Zeichen nach rechts UMSCHALT+NACH-RECHTS
Ändern der Auswahl um ein Wort nach links STRG+UMSCHALT+NACH-LINKS
Ändern der Auswahl um ein Wort nach rechts STRG+UMSCHALT+NACH-RECHTS

AnzeigenVerwenden von Eigenschaftenblättern

AnzeigenVerwenden eines Eigenschaftenblatts mit einem Formular oder einem Bericht in der Entwurfsansicht

Zweck Tastenkombination
Ein-/Ausschalten des Eigenschaftenblattregisters F4
Wechseln zum jeweils nächsten Element in der Dropdownliste des Steuerelements NACH-UNTEN oder NACH-OBEN
Navigieren um jeweils fünf Elemente in der Dropdownliste des Steuerelements BILD-AB oder BILD-AUF
Wechseln zu den Eigenschaftenblattregistern über die Dropdownliste des Steuerelements TAB
Navigieren zwischen den Registerkarten des Eigenschaftenblatts, wenn keine Eigenschaft ausgewählt ist NACH-LINKS oder NACH-RECHTS
Navigieren um eine Eigenschaft nach unten auf einer Registerkarte, wenn bereits eine Eigenschaft ausgewählt ist TAB
Navigieren um eine Eigenschaft nach oben auf einer Registerkarte, wenn eine Eigenschaft ausgewählt ist. Navigieren zur Registerkarte, falls sich der Cursor bereits am Anfang befindet. UMSCHALT+TAB
Weiterwechseln zwischen den Registerkarten, wenn eine Eigenschaft ausgewählt ist STRG+TAB
Zurückwechseln zwischen den Registerkarten, wenn eine Eigenschaft ausgewählt ist STRG+UMSCHALT+TAB

AnzeigenVerwenden eines Eigenschaftenblatts mit einer Tabelle oder einer Abfrage

Zweck Tastenkombination
Ein-/Ausschalten des Eigenschaftenblattregisters F4
Navigieren zwischen den Registerkarten des Eigenschaftenblatts, wenn eine Registerkarte, aber keine Eigenschaft ausgewählt ist NACH-LINKS oder NACH-RECHTS
Navigieren zu den Eigenschaftenblattregistern, wenn eine Eigenschaft ausgewählt ist STRG+TAB
Navigieren zur ersten Eigenschaft einer Registerkarte, wenn keine Eigenschaft ausgewählt ist TAB
Navigieren um eine Eigenschaft nach unten auf einer Registerkarte TAB
Navigieren um eine Eigenschaft nach oben auf einer Registerkarte. Oder Auswählen der Registerkarte selbst, wenn sich der Cursor bereits am Anfang befindet. UMSCHALT+TAB
Weiterwechseln zwischen den Registerkarten, wenn eine Eigenschaft ausgewählt ist STRG+TAB
Zurückwechseln zwischen den Registerkarten, wenn eine Eigenschaft ausgewählt ist STRG+UMSCHALT+TAB

AnzeigenVerwenden des Bereichs Feldliste

Zweck Tastenkombination
Ein-/Ausschalten des Bereichs Feldliste ALT+F8
Hinzufügen des ausgewählten Felds zum Formular- oder Berichtdetailabschnitt EINGABETASTE
Navigieren nach oben oder unten im Bereich Feldliste NACH-OBEN oder NACH-UNTEN
Navigieren vom unteren Feldlistenbereich zum oberen Feldlistenbereich UMSCHALT+TAB
Navigieren vom oberen Feldlistenbereich zum unteren Feldlistenbereich TAB

AnzeigenTastenkombination für die Verwendung des Hilfefensters

Zweck Tastenkombination
Auswählen des nächsten verborgenen Textes oder Hyperlinks bzw. Auswählen von Alle anzeigen oder Alle ausblenden am Anfang eines Themas TAB
Auswählen des vorherigen verborgenen Texts oder Hyperlinks oder der Schaltfläche Browseransicht im oberen Bereich eines Artikels auf einer Microsoft Office-Website UMSCHALT+TAB
Ausführen der Aktion, je nachdem ob Alle anzeigen, Alle ausblenden, verborgener Text oder ein Hyperlink ausgewählt ist EINGABETASTE
Wechseln zum vorherigen Hilfethema ALT+NACH-LINKS
Wechseln zum nächsten Hilfethema ALT+NACH-RECHTS
Öffnen des Dialogfelds Drucken STRG+P
Ausführen eines Bildlaufs in dem momentan angezeigten Hilfethema nach unten und oben in kleinen Schritten NACH-OBEN und NACH-UNTEN
Ausführen eines Bildlaufs in dem momentan angezeigten Hilfethema nach unten und oben in größeren Schritten BILD-AUF und BILD-AB
Anzeigen einer Liste an Menübefehlen für das Hilfefenster. Hierfür muss sich der aktive Fokus im Hilfefenster befinden (klicken Sie auf ein Element im Hilfefenster). UMSCHALT+F10

Tasten zum Verwenden von Text und Daten

AnzeigenAuswählen von Text und Daten

AnzeigenMarkieren von Text in einem Feld

Zweck Tastenkombination
Ändern der Größe der Auswahl um ein Zeichen nach rechts UMSCHALT+NACH-RECHTS
Ändern der Größe der Auswahl um ein Wort nach rechts STRG+UMSCHALT+NACH-RECHTS
Ändern der Größe der Auswahl um ein Zeichen nach links UMSCHALT+NACH-LINKS
Ändern der Größe der Auswahl um ein Wort nach links STRG+UMSCHALT+NACH-LINKS

AnzeigenMarkieren eines Felds oder Datensatzes

 Hinweis   Zum Aufheben einer Markierung verwenden Sie die jeweils entgegengesetzte Pfeiltaste.

Zweck Tastenkombination
Markieren des nächsten Felds TAB
Wechseln zwischen Bearbeitungsmodus (mit angezeigter Einfügemarke) und Navigationsmodus (Navigationsmodus: Der Modus in Microsoft Access, in dem ein ganzes Feld markiert wird und die Einfügemarke nicht sichtbar ist. Im Navigationsmodus können Sie mithilfe der Pfeiltasten zwischen den Feldern wechseln.) in einem Datenblatt. Bei Verwendung eines Formulars oder Berichts Drücken von ESC, um den Navigationsmodus zu verlassen. F2
Wechseln zwischen dem Markieren des aktuellen Datensatzes und dem Markieren des ersten Felds im aktuellen Datensatz im Navigationsmodus UMSCHALT+LEERTASTE
Erweitern der Markierung auf den vorherigen Datensatz, wenn der aktuelle Datensatz markiert ist UMSCHALT+NACH-OBEN
Erweitern der Markierung auf den nächsten Datensatz, wenn der aktuelle Datensatz markiert ist UMSCHALT+NACH-UNTEN
Markieren aller Datensätze STRG+A oder STRG+UMSCHALT+LEERTASTE

AnzeigenErweitern einer Markierung

Zweck Tastenkombination
Aktivieren des Erweiterungsmodus (in der Datenblattansicht wird in der unteren rechten Ecke des Fensters Erweitere Auswahl angezeigt). Durch wiederholtes Drücken von F8 wird die Markierung auf das Wort, das Feld, den Datensatz bzw. auf alle Datensätze erweitert. F8
Erweitern einer Markierung auf benachbarte Felder in derselben Zeile in der Datenblattansicht NACH-LINKS oder NACH-RECHTS
Erweitern einer Markierung auf benachbarte Zeilen in der Datenblattansicht NACH-OBEN oder NACH-UNTEN
Rückgängigmachen der zuletzt vorgenommenen Markierung UMSCHALT+F8
Abbrechen des Erweiterungsmodus ESC

AnzeigenMarkieren und Verschieben einer Spalte in der Datenblattansicht

Zweck Tastenkombination
Markieren der aktuellen Spalte oder Aufheben der Spaltenmarkierung (nur im Navigationsmodus (Navigationsmodus: Der Modus in Microsoft Access, in dem ein ganzes Feld markiert wird und die Einfügemarke nicht sichtbar ist. Im Navigationsmodus können Sie mithilfe der Pfeiltasten zwischen den Feldern wechseln.)) STRG+LEERTASTE
Markieren der Spalte rechts von der aktuellen Spalte, wenn diese markiert ist UMSCHALT+NACH-RECHTS
Markieren der Spalte links von der aktuellen Spalte, wenn diese markiert ist UMSCHALT+NACH-LINKS
Aktivieren des Verschiebemodus (Verschiebmodus: Der Modus, in dem Sie eine Spalte mit der linken bzw. rechten Pfeiltaste in der Datenblattansicht verschieben können.). Anschließend drücken Sie NACH-RECHTS oder NACH-LINKS, um ausgewählte Spalten nach rechts oder links zu verschieben. STRG+UMSCHALT+F8

AnzeigenBearbeiten von Text und Daten

 Hinweis   Wenn die Einfügemarke nicht sichtbar ist, drücken Sie F2, um sie anzuzeigen.

AnzeigenBewegen der Einfügemarke in einem Feld

Zweck Tastenkombination
Verschieben der Einfügemarke um ein Zeichen nach rechts NACH-RECHTS
Verschieben der Einfügemarke um ein Wort nach rechts STRG+NACH-RECHTS
Verschieben der Einfügemarke um ein Zeichen nach links NACH-LINKS
Verschieben der Einfügemarke um ein Wort nach links STRG+NACH-LINKS
Verschieben der Einfügemarke an das Ende des Felds bei einzeiligen Feldern. Oder Verschieben an das Ende der Zeile bei mehrzeiligen Feldern. ENDE
Verschieben der Einfügemarke an das Ende des Felds bei mehrzeiligen Feldern STRG+ENDE
Verschieben der Einfügemarke an den Anfang des Felds bei einzeiligen Feldern oder Verschieben an den Anfang der Zeile bei mehrzeiligen Feldern POS1
Verschieben der Einfügemarke an den Anfang des Felds bei mehrzeiligen Feldern STRG+POS1

AnzeigenKopieren, Verschieben oder Löschen von Text

Zweck Tastenkombination
Kopieren der Auswahl in die Zwischenablage STRG+C
Ausschneiden der Auswahl und Kopieren in die Zwischenablage STRG+X
Einfügen des Inhalts der Zwischenablage an der Einfügemarke STRG+V
Löschen der Auswahl oder des Zeichens links von der Einfügemarke RÜCKTASTE
Löschen der Auswahl oder des Zeichens rechts von der Einfügemarke ENTF
Löschen aller Zeichen rechts von der Einfügemarke STRG+ENTF

AnzeigenRückgängigmachen von Änderungen

Zweck Tastenkombination
Rückgängigmachen von Eingaben STRG+Z oder ALT+RÜCKTASTE
Rückgängigmachen von Änderungen im aktuellen Feld oder aktuellen Datensatz. Wenn in beiden Änderungen vorgenommen wurden, drücken Sie zweimal ESC, um zuerst die Änderungen im aktuellen Feld und dann die Änderungen im aktuellen Datensatz rückgängig zu machen. ESC

AnzeigenEingeben von Daten in die Datenblatt- oder die Formularansicht

Zweck Tastenkombination
Einfügen des aktuellen Datums STRG+Semikolon (;)
Einfügen der aktuellen Uhrzeit STRG+DOPPELPUNKT (:)
Einfügen des Standardwerts für ein Feld STRG+ALT+LEERTASTE
Einfügen des Werts aus demselben Feld im vorherigen Datensatz STRG+Apostroph (')
Hinzufügen eines neuen Datensatzes STRG+PLUSZEICHEN (+)
Löschen des aktuellen Datensatzes in einem Datenblatt STRG+MINUSZEICHEN (-)
Speichern der Änderungen am aktuellen Datensatz UMSCHALT+EINGABE
Wechseln zwischen den Werten in einem Kontrollkästchen oder einem Optionsfeld LEERTASTE
Einfügen einer neuen Zeile STRG+EINGABE

AnzeigenAktualisieren von Feldern mit aktuellen Daten

Zweck Tastenkombination
Neuberechnen der Felder im Fenster F9
Erneutes Durchführen einer Abfrage in den zugrunde liegenden Tabellen. In einem Unterformular ist für dieses erneute Abfragen nur die dem Unterformular zugrunde liegende Tabelle erforderlich. UMSCHALT+F9
Aktualisieren des Inhalts eines Nachschlagefelds (Nachschlagefeld: Ein Feld, das in einem Formular oder einem Bericht einer Access-Datenbank verwendet wird, um entweder eine Liste der aus einer Tabelle oder Abfrage abgerufenen Werte anzuzeigen oder eine feste Gruppe von Werten zu speichern.) in Form eines Listen- oder eines Kombinationsfelds F9

Tasten zum Navigieren in Datensätzen

AnzeigenNavigieren in der Entwurfsansicht

Zweck Tastenkombination
Wechseln zwischen Bearbeitungsmodus (mit angezeigter Einfügemarke) und Navigationsmodus F2
Ein-/Ausschalten des Eigenschaftenblatts F4
Wechseln von der Entwurfsansicht für Formulare zur Formularansicht F5
Wechseln zwischen dem oberen und unteren Bereich eines Fensters (Entwurfsansicht von Makros, Abfragen und Fenster Spezialfilter/-sortierung). Verwenden von F6, wenn die TAB-TASTE nicht zu dem gewünschten Bildschirmabschnitt springt. F6
Vorwärtsnavigieren zwischen Entwurfsfenster, Eigenschaften, Navigationsbereich, Tastenkombinationen und Zoom-Steuerelementen (Entwurfsansicht von Tabellen, Formularen und Berichten) F6
Öffnen des Visual Basic-Editors in einer ausgewählten Eigenschaft im Eigenschaftenblatt für ein Formular oder einen Bericht F7
Aufrufen des Bereichs Feldliste in einem Formular, einem Bericht oder einer Datenzugriffsseite. Ist der Bereich Feldliste bereits geöffnet, erhält er den Fokus ALT+F8
Wechseln vom Visual Basic-Editor zur Formular- oder Entwurfsansicht bei geöffnetem Codemodul UMSCHALT+F7
Wechseln vom Eigenschaftenfenster eines Steuerelements in der Entwurfsansicht eines Formulars oder Berichts zur Entwurfsoberfläche, ohne den Fokus des Steuerelements zu ändern  UMSCHALT+F7
Anzeigen eines Eigenschaftenblatts ALT+EINGABETASTE
Kopieren des ausgewählten Steuerelements in die Zwischenablage STRG+C
Ausschneiden des ausgewählten Steuerelements und Kopieren in die Zwischenablage STRG+X
Einfügen des Inhalts der Zwischenablage in die obere linke Ecke des ausgewählten Bereichs STRG+V
Verschieben des ausgewählten Steuerelements um ein Pixel nach rechts entlang des Seitenrasters NACH-RECHTS
Verschieben des ausgewählten Steuerelements um ein Pixel nach links entlang des Seitenrasters  NACH-LINKS

Verschieben des ausgewählten Steuerelements um ein Pixel nach oben entlang des Seitenrasters 

 Hinweis   Für Steuerelemente in einem gestapelten Layout wird hiermit die Position des ausgewählten Steuerelements mit dem unmittelbar darüber ausgewählten Steuerelement vertauscht, es sei denn dies ist bereits das oberste Steuerelement im Layout.

NACH-OBEN

Verschieben des ausgewählten Steuerelements um ein Pixel nach unten entlang des Seitenrasters

 Hinweis   Für Steuerelemente in einem gestapelten Layout wird hiermit die Position des ausgewählten Steuerelementes mit dem unmittelbar darunter ausgewählten Steuerelement vertauscht, außer dies ist bereits das unterste Steuerelement im Layout.

NACH-UNTEN
Verschieben des ausgewählten Steuerelements um ein Pixel nach rechts (ohne Rücksicht auf das Seitenraster) STRG+NACH-RECHTS
Verschieben des ausgewählten Steuerelements um ein Pixel nach links (ohne Rücksicht auf das Seitenraster)  STRG+NACH-LINKS

Verschieben des ausgewählten Steuerelements um ein Pixel nach oben (ohne Rücksicht auf das Seitenraster) 

 Hinweis   Für Steuerelemente in einem gestapelten Layout wird hiermit die Position des ausgewählten Steuerelements mit dem unmittelbar darüber ausgewählten Steuerelement vertauscht, es sei denn dies ist bereits das oberste Steuerelement im Layout.

STRG+NACH-OBEN

Verschieben des ausgewählten Steuerelements um ein Pixel nach unten (ohne Rücksicht auf das Seitenraster)

 Hinweis   Für Steuerelemente in einem gestapelten Layout wird hiermit die Position des ausgewählten Steuerelementes mit dem unmittelbar darunter ausgewählten Steuerelement vertauscht, außer dies ist bereits das unterste Steuerelement im Layout.

STRG+NACH-UNTEN

Vergrößern der Breite des ausgewählten Steuerelements (nach rechts) um ein Pixel 

 Hinweis   Für Steuerelemente in einem gestapelten Layout wird hiermit die Breite des gesamten Layouts vergrößert.

UMSCHALT+NACH-RECHTS

Verringern der Breite des ausgewählten Steuerelements (nach links) um ein Pixel

 Hinweis   Für Steuerelemente in einem gestapelten Layout wird hiermit die Breite des gesamten Layouts verringert.

UMSCHALT+NACH-LINKS
Verringern der Höhe des ausgewählten Steuerelements (von unten) um ein Pixel UMSCHALT+NACH-OBEN
Vergrößern der Höhe des ausgewählten Steuerelements (von unten) um ein Pixel UMSCHALT+NACH-UNTEN

AnzeigenNavigieren in der Datenblattansicht

AnzeigenWechseln zu einem bestimmten Datensatz

AnzeigenNavigieren zwischen Feldern und Datensätzen

Zweck Tastenkombination
Navigieren zum nächsten Feld TAB oder NACH-RECHTS
Wechseln zum letzten Feld im aktuellen Datensatz im Navigationsmodus ENDE
Navigieren zum vorherigen Feld UMSCHALT+TAB oder NACH-LINKS
Wechseln zum ersten Feld im aktuellen Datensatz im Navigationsmodus POS1
Navigieren zum aktuellen Feld im nächsten Datensatz NACH-UNTEN
Wechseln zum aktuellen Feld im letzten Datensatz im Navigationsmodus STRG+NACH-UNTEN
Wechseln zum letzten Feld im letzten Datensatz im Navigationsmodus STRG+ENDE
Navigieren zum aktuellen Feld im vorherigen Datensatz NACH-OBEN
Wechseln zum aktuellen Feld im ersten Datensatz im Navigationsmodus STRG+NACH-OBEN
Wechseln zum ersten Feld im ersten Datensatz im Navigationsmodus STRG+POS1

AnzeigenNavigieren zu einer anderen Datenseite auf dem Bildschirm

Zweck Tastenkombination
Navigieren um einen Bildschirm nach unten BILD-AB
Navigieren um einen Bildschirm nach oben BILD-AUF
Navigieren um einen Bildschirm nach rechts STRG+BILD-AB
Navigieren um einen Bildschirm nach links STRG+BILD-AUF

AnzeigenNavigieren in Unterdatenblättern

AnzeigenWechseln zu einem bestimmten Datensatz

Zweck Tastenkombination
Wechseln im Unterdatenblatt zum Datensatznummernfeld, geben Sie dort die Nummer des gewünschten Datensatzes ein, und drücken Sie die EINGABETASTE. ALT+F5

AnzeigenEin- und Ausblenden des Unterdatenblatts

Zweck Tastenkombination
Im Datenblatt Einblenden des Unterdatenblatts für den Datensatz STRG+UMSCHALT+NACH-UNTEN
Ausblenden des Unterdatenblatts STRG+UMSCHALT+NACH-OBEN

AnzeigenNavigieren zwischen Datenblatt und Unterdatenblatt

Zweck Tastenkombination
Wechseln zum Unterdatenblatt aus dem letzten Feld des vorherigen Datensatzes im Datenblatt TAB
Wechseln zum Unterdatenblatt aus dem ersten Feld des nächsten Datensatzes im Datenblatt UMSCHALT+TAB
Beenden des Unterdatenblatts und Wechseln zum ersten Feld des nächsten Datensatzes im Datenblatt STRG+TAB
Beenden des Unterdatenblatts und Wechseln zum letzten Feld des vorherigen Datensatzes im Datenblatt STRG+UMSCHALT+TAB
Im letzten Feld des Unterdatenblatts: Wechseln zum nächsten Feld im Datenblatt TAB
Im Datenblatt: Umgehen des Unterdatenblatts und Wechseln zum nächsten Datensatz im Datenblatt NACH-UNTEN
Im Datenblatt: Umgehen des Unterdatenblatts und Wechseln zum vorherigen Datensatz im Datenblatt NACH-OBEN

 Hinweis   Zum Navigieren zwischen den Feldern und Datensätzen in einem Unterdatenblatt können Sie die gleichen Tastenkombinationen wie in der Datenblattansicht verwenden.

AnzeigenNavigieren in der Formularansicht

AnzeigenWechseln zu einem bestimmten Datensatz

Zweck Tastenkombination
Wechseln zum Feld Datensatznummer, geben Sie dann die Datensatznummer ein, und drücken Sie die EINGABETASTE. F5

AnzeigenNavigieren zwischen Feldern und Datensätzen

Zweck Tastenkombination
Navigieren zum nächsten Feld TAB
Navigieren zum vorherigen Feld UMSCHALT+TAB
Navigieren zum letzten Steuerelement im Formular und Verbleiben im aktuellen Datensatz im Navigationsmodus ENDE
Navigieren zum letzten Steuerelement im Formular und Festlegen des Fokus im letzten Datensatz im Navigationsmodus STRG+ENDE
Navigieren zum ersten Steuerelement im Formular und Verbleiben im aktuellen Datensatz im Navigationsmodus POS1
Navigieren zum ersten Steuerelement im Formular und Festlegen des Fokus im ersten Datensatz im Navigationsmodus STRG+POS1
Navigieren zum aktuellen Feld im nächsten Datensatz STRG+BILD-AB
Navigieren zum aktuellen Feld im vorherigen Datensatz STRG+BILD-AUF

AnzeigenNavigieren in mehrseitigen Formularen

Zweck Tastenkombination
Navigieren um eine Seite nach unten. Am Ende des Datensatzes: Navigieren zur entsprechenden Seite des nächsten Datensatzes BILD-AB
Navigieren um eine Seite nach oben. Am Ende des Datensatzes: Navigieren zur entsprechenden Seite des vorherigen Datensatzes BILD-AUF

AnzeigenNavigieren zwischen Hauptformular und Unterformular

Zweck Tastenkombination
Wechseln zum Unterformular aus dem vorherigen Feld im Hauptformular TAB
Wechseln zum Unterformular aus dem nächsten Feld im Hauptformular UMSCHALT+TAB
Beenden des Unterformulars und Navigieren zum nächsten Feld im Hauptformular oder nächsten Datensatz STRG+TAB
Beenden des Unterformulars und Navigieren zum vorherigen Feld im Hauptformular oder vorherigen Datensatz STRG+UMSCHALT+TAB

AnzeigenNavigieren in der Seitenansicht und in der Layoutvorschau

AnzeigenVorgänge in Dialogfeldern und Fenstern

Zweck Tastenkombination
Öffnen des Dialogfelds Drucken aus einer Ansicht STRG+P (für Datenblätter, Formulare und Berichte)
Öffnen des Dialogfelds Seite einrichten (nur für Formulare und Berichte) S
Vergrößern oder Verkleinern eines Teils einer Seite ALT+L
Abbrechen der Seitenansicht oder Layoutvorschau ALT+C oder ESC

AnzeigenAnzeigen bestimmter Seiten

Zweck Tastenkombination
Wechseln zum Feld Seitenzahl, geben Sie dann die Seitenzahl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE. ALT+F5
Anzeigen der nächsten Seite (wenn An Fenster anpassen ausgewählt ist) BILD-AB oder NACH-UNTEN
Anzeigen der vorherigen Seite (wenn An Fenster anpassen ausgewählt ist) BILD-AUF oder NACH-OBEN

AnzeigenNavigieren in der Seitenansicht und Layoutvorschau

Zweck Tastenkombination
Ausführen eines Bildlaufs nach unten in kleinen Schritten NACH-UNTEN
Ausführen eines Bildlaufs um eine Seite nach unten BILD-AB
Navigieren zum unteren Seitenrand STRG+NACH-UNTEN
Ausführen eines Bildlaufs nach oben in kleinen Schritten NACH-OBEN
Ausführen eines Bildlaufs um eine Seite nach oben BILD-AUF
Navigieren zum oberen Seitenrand STRG+NACH-OBEN
Ausführen eines Bildlaufs nach rechts in kleinen Schritten NACH-RECHTS
Navigieren zum rechten Seitenrand ENDE
Navigieren zur unteren rechten Ecke der Seite STRG+ENDE
Ausführen eines Bildlaufs nach links in kleinen Schritten NACH-LINKS
Navigieren zum linken Seitenrand POS1
Navigieren zur oberen linken Ecke der Seite STRG+POS1

AnzeigenNavigieren im Datenbankdiagramm-Fenster in einem Access-Projekt

Zweck Tastenkombination
Wechseln von einer Tabellenzelle zur Titelleiste der Tabelle ESC
Wechseln von der Titelleiste der Tabelle zur letzten von Ihnen bearbeiteten Zelle EINGABETASTE
Wechseln von einer Titelleiste der Tabelle zur anderen oder
innerhalb einer Tabelle von Zelle zu Zelle
TAB
Erweitern einer Liste innerhalb einer Tabelle ALT+NACH-UNTEN
Ausführen eines Bildlaufs von oben nach unten durch Elemente einer Dropdownliste NACH-UNTEN
Wechseln zum letzten Element einer Liste NACH-OBEN
Markieren eines Elements in einer Liste und Wechseln zur nächsten Zelle EINGABETASTE
Ändern der Einstellung bei einem Kontrollkästchen LEERTASTE
Wechseln zur ersten Zelle in der Zeile oder
zum Anfang der aktuellen Zelle
POS1
Wechseln zur letzten Zelle in der Zeile oder
zum Ende der aktuellen Zelle
ENDE
Ausführen eines Bildlaufs zur nächsten "Seite" innerhalb einer
Tabelle oder zur nächsten "Seite" des Diagramms
BILD-AB
Ausführen eines Bildlaufs zur vorherigen "Seite" innerhalb einer
Tabelle oder zur vorherigen "Seite" des Diagramms
BILD-AUF

AnzeigenNavigieren im Abfrage-Designer in einem Microsoft Access-Projekt

AnzeigenIn jedem Bereich

Zweck Tastenkombination
Wechseln zwischen den Bereichen des Abfrage-Designers F6, UMSCHALT+F6

AnzeigenDiagrammbereich

Zweck Tastenkombination
Wechseln zwischen Tabellen, Sichten und Funktionen (und ggf. zu Verknüpfungslinien) TAB oder UMSCHALT+TAB
Wechseln zwischen Spalten in einer Tabelle, Sicht oder Funktion Pfeiltasten
Auswählen der markierten Datenspalte für die Ausgabe LEERTASTE oder PLUSZEICHEN
Entfernen der markierten Datenspalte aus der Abfrageausgabe LEERTASTE oder MINUSZEICHEN
Entfernen der ausgewählten Tabelle, Sicht oder Funktion bzw. Verknüpfungslinie aus der Abfrage ENTF

 Hinweis   Wurden mehrere Objekte ausgewählt, wirkt sich das Drücken der LEERTASTE auf alle ausgewählten Objekte aus. Sie wählen mehrere Objekte aus, indem Sie bei gedrückter UMSCHALTTASTE auf die gewünschten Objekte klicken. Wenn Sie bei gedrückter STRG-TASTE auf ein Objekt klicken, können Sie ein einzelnes Objekt auswählen oder die Auswahl aufheben.

AnzeigenRasterbereich

Zweck Tastenkombination
Wechseln zwischen Zellen PFEILTASTEN oder TAB oder UMSCHALT+TAB
Navigieren zur letzten Zeile in der aktuellen Spalte STRG+NACH-UNTEN
Navigieren zur ersten Zeile in der aktuellen Spalte STRG+NACH-OBEN
Navigieren zur Zelle oben links im sichtbaren Bereich des Rasters STRG+POS1
Navigieren zur Zelle rechts unten STRG+ENDE
Navigieren in einer Dropdownliste NACH-OBEN oder NACH-UNTEN
Auswählen einer ganzen Rasterspalte STRG+LEERTASTE
Umschalten zwischen Bearbeitungsmodus und Zellenauswahlmodus F2
Kopieren des ausgewählten Texts in einer Zelle in die Zwischenablage (im Bearbeitungsmodus) STRG+C
Ausschneiden des ausgewählten Texts in einer Zelle und Kopieren in die Zwischenablage (im Bearbeitungsmodus) STRG+X
Einfügen von Text aus der Zwischenablage (im Bearbeitungsmodus) STRG+V
Während der Bearbeitung einer Zelle Umschalten zwischen Einfüge- und Überschreibmodus EINFG
Aktivieren oder Deaktivieren des Kontrollkästchens in der SpalteHinweis    Wenn mehrere Elemente ausgewählt sind, wirkt sich das Drücken dieser Taste auf alle ausgewählten Elemente aus. LEERTASTE
Löschen des ausgewählten Inhalts einer Zelle ENTF
Entfernen einer Zeile, die eine ausgewählte Datenspalte der Abfrage enthält Hinweis    Wenn mehrere Elemente ausgewählt sind, wirkt sich das Drücken dieser Taste auf alle ausgewählten Elemente aus. ENTF
Löschen aller Werte für eine ausgewählte Rasterspalte ENTF
Einfügen einer Zeile zwischen vorhandene Zeilen EINFG (nach dem Auswählen der Rasterzeile)
Hinzufügen einer Oder-Spalte EINFG (nach dem Auswählen einer Oder-Spalte)

AnzeigenSQL-Bereich

Im SQL-Bereich können Sie in Fenstern die Standardbearbeitungstasten verwenden, z. B. STRG+PFEILTASTEN, um zwischen Wörtern zu wechseln. Außerdem stehen Ihnen im Menü Bearbeiten die Befehle Ausschneiden, Kopieren und Einfügen zur Verfügung.

 Hinweis    Sie können Text nur einfügen. Es ist kein Überschreibmodus vorhanden.

AnzeigenVerwenden von PivotTable-Ansichten

AnzeigenPivotTable-Ansicht

AnzeigenTasten zum Auswählen von Elementen in der PivotTable-Ansicht

Zweck Tastenkombination
Verschieben der Auswahl von links nach rechts und dann nach unten TAB
Verschieben der Auswahl von oben nach unten und dann nach rechts EINGABETASTE
Auswählen der Zelle links. Wenn die aktuelle Zelle die Zelle äußerst links ist, wird durch UMSCHALT+TAB die letzte Zelle in der vorhergehenden Zeile ausgewählt. UMSCHALT+TAB
Auswählen der Zelle über der aktuellen Zelle. Wenn die aktuelle Zelle die Zelle an oberster Position ist, wird durch UMSCHALT+EINGABETASTE die letzte Zelle in der vorhergehenden Spalte ausgewählt. UMSCHALT+EINGABE
Auswählen der Detailzellen für das nächste Element im Zeilenbereich STRG+EINGABE
Auswählen der Detailzellen für das vorhergehende Element im Zeilenbereich UMSCHALT+STRG+EINGABETASTE
Verschieben der Auswahl in Pfeilrichtung. Ist ein Zeilen- oder Spaltenfeld ausgewählt, drücken Sie NACH-UNTEN, um zum ersten Datenelement im Feld zu gehen, und drücken Sie dann eine Pfeiltaste, um zum nächsten oder vorhergehenden Element oder zurück zum Feld zu gehen. Ist ein Detailfeld ausgewählt, drücken Sie NACH-UNTEN oder NACH-RECHTS, um zur ersten Zelle im Detailbereich zu gehen. Pfeiltasten
Erweitern oder Reduzieren der Auswahl in Pfeilrichtung UMSCHALT+PFEILTASTEN
Verschieben der Auswahl zur letzten Zelle in Pfeilrichtung STRG-PFEILTASTEN
Verschieben des ausgewählten Elements in Pfeilrichtung UMSCHALT+ALT+PFEILTASTEN
Auswählen der Zelle äußerst links in der aktuellen Zeile POS1
Auswählen der Zelle äußerst rechts in der aktuellen Zeile ENDE
Auswählen der Zelle äußerst links in der ersten Zeile STRG+POS1
Auswählen der letzten Zelle in der letzten Zeile STRG+ENDE
Erweitern der Auswahl auf die Zelle äußerst links in der ersten Zeile UMSCHALT+STRG+POS1
Erweitern der Auswahl auf die letzte Zelle in der letzten Zeile UMSCHALT+STRG+ENDE
Auswählen des Felds für das zurzeit ausgewählte Datenelement, die Summe oder den Detailbereich STRG+LEERTASTE
Auswählen der gesamten Zeile mit der zurzeit ausgewählten Zelle UMSCHALT+LEERTASTE
Auswählen der gesamten PivotTable-Ansicht (PivotTable-Ansicht: Eine Ansicht, in der Daten in einem Datenblatt oder Formular zusammengefasst und analysiert werden. Sie können verschiedene Detailebenen anzeigen oder Daten anordnen, indem Sie die Felder und Elemente ziehen oder Elemente in den Dropdown-Listenfeldern für die entsprechenden Felder ein- oder ausblenden.) STRG+A
Anzeigen des nächsten Bildschirms BILD-AB
Anzeigen des vorherigen Bildschirms BILD-AUF
Erweitern der Auswahl um einen Bildschirm nach unten UMSCHALT+BILD-AB
Reduzieren der Auswahl um einen Bildschirm UMSCHALT+BILD-AUF
Anzeigen des nächsten Bildschirms rechts ALT+BILD-AB
Anzeigen des vorherigen Bildschirms links ALT+BILD-AUF
Erweitern der Auswahl auf die Seite rechts UMSCHALT+ALT+BILD-AB
Erweitern der Auswahl auf die Seite links UMSCHALT+ALT+BILD-AUF

AnzeigenTasten zum Ausführen von Befehlen

Zweck Tastenkombination
Anzeigen von Hilfethemen F1
Anzeigen des Kontextmenüs für das ausgewählte Element in der PivotTable-Ansicht. Verwenden Sie die Kontextmenüs, um Befehle in der PivotTable-Ansicht auszuführen. UMSCHALT+F10
Ausführen eines Befehls im Kontextmenü Unterstrichener Buchstabe
Schließen des Kontextmenüs, ohne einen Befehl auszuführen ESC
Anzeigen des Dialogfelds Eigenschaften ALT+EINGABETASTE
Schließen des Dialogfelds Eigenschaften ALT+F5
Abbrechen eines zurzeit ausgeführten Aktualisierungsvorgangs ESC
Kopieren der ausgewählten Daten aus der PivotTable-Ansicht in die Zwischenablage STRG+C
Exportieren des Inhalts der PivotTable-Ansicht nach Microsoft Excel 2010 Excel 2010 STRG+E

AnzeigenTasten zum Anzeigen, Ausblenden, Filtern oder Sortieren von Daten

Zweck Tastenkombination
Anzeigen oder Ausblenden der Erweiterungssymbole (die Felder Plusfeld und Minusfeld ) neben den Elementen STRG+8
Erweitern des zurzeit ausgewählten Elements STRG+PLUSZEICHEN (auf der Zehnertastatur)
Ausblenden des zurzeit ausgewählten Elements STRG+MINUSZEICHEN (auf der Zehnertastatur)
Öffnen der Liste für das zurzeit ausgewählte Feld ALT+NACH-UNTEN
Abwechselndes Navigieren zum zuletzt ausgewählten Element, der Schaltfläche OK und der Schaltfläche Abbrechen in der Dropdownliste für ein Feld TAB
Navigieren zum nächsten Element in der Dropdownliste für ein Feld Pfeiltasten
Aktivieren bzw. Deaktivieren des Kontrollkästchens für das aktuelle Element in der Dropdownliste für ein Feld LEERTASTE
Schließen der Dropdownliste für ein Feld und Anwenden möglicherweise vorgenommener Änderungen EINGABETASTE
Schließen der Dropdownliste für ein Feld, ohne Änderungen zu übernehmen ESC
Ein- bzw. Ausschalten von AutoFilter STRG+T
Sortieren von Daten im ausgewählten Feld oder der Summe in aufsteigender Reihenfolge (A - Z, 0 - 9) STRG+UMSCHALT+G
Sortieren von Daten im ausgewählten Feld oder der Summe in absteigender Reihenfolge (Z - A, 9 - 0) STRG+UMSCHALT+Z
Verschieben des ausgewählten Elements nach oben oder links ALT+UMSCHALT+NACH-OBEN oder ALT+UMSCHALT+NACH-LINKS
Verschieben des ausgewählten Elements nach unten oder rechts ALT+UMSCHALT+NACH-UNTEN oder ALT+UMSCHALT+NACH-RECHTS

AnzeigenTasten zum Hinzufügen von Feldern und Summen sowie Ändern des Layouts einer PivotTable-Ansicht

AnzeigenTasten zum Verwenden des Bereichs Feldliste

Zweck Tastenkombination
Anzeigen des Bereichs Feldliste oder Aktivieren des Bereichs, falls er bereits angezeigt wird STRG+L
Wechseln zum nächsten Element im Bereich Feldliste Pfeiltasten
Wechseln zum vorherigen Element und Einschließen des Elements in die Auswahl UMSCHALT+NACH-OBEN
Wechseln zum nächsten Element und Einschließen des Elements in die Auswahl UMSCHALT+NACH-UNTEN
Wechseln zum vorherigen Element, jedoch ohne das Element in die Auswahl einzuschließen STRG+NACH-OBEN
Wechseln zum nächsten Element, jedoch ohne das Element in die Auswahl einzuschließen STRG+NACH-UNTEN
Entfernen des Elements aus der Auswahl, falls das Element den Fokus besitzt und in die Auswahl eingeschlossen ist, und umgekehrt STRG+LEERTASTE
Erweitern des aktuellen Elements im Bereich Feldliste zum Anzeigen des Inhalts. Oder Erweitern der Summen zum Anzeigen der verfügbaren Summenfelder. PLUSZEICHEN (Zehnertastatur)
Reduzieren des aktuellen Elements im Bereich Feldliste zum Ausblenden des Inhalts. Oder Reduzieren der Summen zum Ausblenden der verfügbaren Summenfelder. MINUSZEICHEN (Zehnertastatur)
Abwechselndes Navigieren zum zuletzt ausgewählten Element, zur Schaltfläche Hinzufügen zu und zur Liste neben der Schaltfläche Hinzufügen zu im Bereich Feldliste. TAB
Öffnen der Dropdownliste neben der Schaltfläche Hinzufügen zu im Bereich Feldliste. Wechseln Sie mithilfe der Pfeiltasten zum nächsten Element in der Liste, und drücken Sie dann die EINGABETASTE, um ein Element auszuwählen. ALT+NACH-UNTEN
Hinzufügen des markierten Felds im Bereich Feldliste zu dem Bereich in der PivotTable-Ansicht, der in der Liste Hinzufügen zu angezeigt wird EINGABETASTE
Schließen des Bereichs Feldliste ALT+F5

AnzeigenTasten zum Hinzufügen von Feldern und Summen

Zweck Tastenkombination
Hinzufügen eines neuen Summenfelds zur ausgewählten Liste in der PivotTable-Ansicht mithilfe der Zusammenfassungsfunktion Summe STRG+UMSCHALT+S
Hinzufügen eines neuen Summenfelds zur ausgewählten Liste in der PivotTable-Ansicht mithilfe der Zusammenfassungsfunktion Anzahl STRG+UMSCHALT+C
Hinzufügen eines neuen Summenfelds zur ausgewählten Liste in der PivotTable-Ansicht mithilfe der Zusammenfassungsfunktion Min STRG+UMSCHALT+M
Hinzufügen eines neuen Summenfelds zur ausgewählten Liste in der PivotTable-Ansicht mithilfe der Zusammenfassungsfunktion Max STRG+UMSCHALT+X
Hinzufügen eines neuen Summenfelds zur ausgewählten Liste in der PivotTable-Ansicht mithilfe der Zusammenfassungsfunktion Mittelwert STRG+UMSCHALT+E
Hinzufügen eines neuen Summenfelds zur ausgewählten Liste in der PivotTable-Ansicht mithilfe der Zusammenfassungsfunktion Standardabweichung (Stichprobe) STRG+UMSCHALT+D
Hinzufügen eines neuen Summenfelds zur ausgewählten Liste in der PivotTable-Ansicht mithilfe der Zusammenfassungsfunktion Standardabweichung STRG+UMSCHALT+T
Hinzufügen eines neuen Summenfelds zur ausgewählten Liste in der PivotTable-Ansicht mithilfe der Zusammenfassungsfunktion Varianz (Stichprobe) STRG+UMSCHALT+V
Hinzufügen eines neuen Summenfelds zur ausgewählten Liste in der PivotTable-Ansicht mithilfe der Zusammenfassungsfunktion Varianz STRG+UMSCHALT+R
Einschalten oder Ausschalten von Teilergebnissen und Gesamtsummen für das ausgewählte Feld in der PivotTable-Ansicht STRG+UMSCHALT+B
Hinzufügen eines berechneten Detailfelds STRG+F

AnzeigenTasten zum Ändern des Layouts

 Hinweis   Die folgenden vier Tastenkombinationen sind nicht funktionsfähig, wenn Sie die Tasten 1, 2, 3 oder 4 auf dem Ziffernblock der Tastatur drücken.

Zweck Tastenkombination
Verschieben des markierten Felds in der PivotTable-Ansicht in den Zeilenbereich STRG+1
Verschieben des markierten Felds in der PivotTable-Ansicht in den Spaltenbereich STRG+2
Verschieben des markierten Felds in der PivotTable-Ansicht in den Filterbereich STRG+3
Verschieben des markierten Felds in der PivotTable-Ansicht in den Detailbereich STRG+4
Verschieben des markierten Zeilen- oder Spaltenfelds in der PivotTable-Ansicht auf eine höhere Ebene STRG+NACH-LINKS
Verschieben des markierten Zeilen- oder Spaltenfelds in der PivotTable-Ansicht auf eine tiefere Ebene STRG+NACH-RECHTS

AnzeigenTasten zum Formatieren von Elementen in der PivotTable-Ansicht

Wählen Sie zunächst ein Detailfeld oder eine Datenzelle für ein Summenfeld aus, um die folgenden Tastenkombinationen verwenden zu können.

Mit den ersten sieben Tastenkombinationen können Sie das Zahlenformat des ausgewählten Felds ändern.

Zweck Tastenkombination
Anwenden des allgemeinen Zahlenformats auf Werte im ausgewählten Summen- oder Detailfeld STRG+UMSCHALT+~ (Tilde)
Anwenden des Währungsformats (mit zwei Dezimalstellen und negativen Zahlen in Klammern) auf Werte im ausgewählten Summen- oder Detailfeld STRG+UMSCHALT+$
Anwenden des Prozentformats (ohne Dezimalstellen) auf Werte im ausgewählten Summen- oder Detailfeld STRG+UMSCHALT+%
Anwenden des Exponentialzahlenformats (mit zwei Dezimalstellen) auf Werte im ausgewählten Summen- oder Detailfeld STRG+UMSCHALT+^
Anwenden des Datumsformats mit Tag, Monat und Jahr auf Werte im ausgewählten Summen- oder Detailfeld STRG+UMSCHALT+#
Anwenden des Zeitformats mit Stunde und Minuten auf Werte im ausgewählten Summen- oder Detailfeld STRG+UMSCHALT+@
Anwenden des Zahlenformats mit zwei Dezimalstellen, 1000er-Trennzeichen und einem Minuszeichen für negative Werte auf Werte im ausgewählten Summen- oder Detailfeld STRG+UMSCHALT+!
Fettformatierung im ausgewählten Feld in der PivotTable-Ansicht STRG+UMSCHALT+F
Unterstreichung im ausgewählten Feld in der PivotTable-Ansicht STRG+UMSCHALT+U
Kursivformatierung im ausgewählten Feld in der PivotTable-Ansicht STRG+UMSCHALT+K

AnzeigenPivotChart-Ansicht

AnzeigenTasten zum Auswählen von Elementen in einem Diagramm

Zweck Tastenkombination
Auswählen des nächsten Elements im Diagramm NACH-RECHTS
Auswählen des vorherigen Elements im Diagramm NACH-LINKS
Auswählen der nächsten Gruppe von Elementen NACH-UNTEN
Auswählen der vorherigen Gruppe von Elementen NACH-OBEN

AnzeigenTasten zum Verwenden von Eigenschaften und Optionen

Zweck Tastenkombination
Anzeigen des Dialogfelds Eigenschaften ALT+EINGABETASTE
Schließen des Dialogfelds Eigenschaften ALT+F5
Auswählen des nächsten Elements auf der aktiven Registerkarte, wenn das Dialogfeld Eigenschaften aktiv ist TAB
Auswählen der nächsten Registerkarte, wenn das Dialogfeld Eigenschaften aktiv ist NACH-RECHTS
Auswählen einer vorherigen Registerkarte, wenn das Dialogfeld Eigenschaften aktiv ist NACH-LINKS
Anzeigen einer Liste oder Palette, wenn eine Schaltfläche ausgewählt ist, die eine Liste oder Palette enthält NACH-UNTEN
Anzeigen des Kontextmenüs UMSCHALT+F10
Ausführen eines Befehls im Kontextmenü Unterstrichener Buchstabe
Schließen des Kontextmenüs, ohne einen Befehl auszuführen ESC

AnzeigenTasten zum Verwenden von Feldern

Zweck Tastenkombination
Öffnen der Liste für das zurzeit ausgewählte Feld ALT+NACH-UNTEN
Abwechselndes Navigieren in der Dropdownliste eines Felds zu dem zuletzt ausgewählten Element, der Schaltfläche OK und der Schaltfläche Abbrechen TAB
Wechseln zum nächsten Element in der Dropdownliste für ein Feld Pfeiltasten
Aktivieren bzw. Deaktivieren des Kontrollkästchens für das aktuelle Element in der Dropdownliste für ein Feld LEERTASTE
Schließen der Dropdownliste für ein Feld und Anwenden möglicherweise vorgenommener Änderungen EINGABETASTE
Schließen der Dropdownliste für ein Feld, ohne Änderungen zu übernehmen ESC

AnzeigenTasten zum Verwenden des Bereichs Feldliste

Zweck Tastenkombination
Anzeigen des Bereichs Feldliste oder Aktivieren des Bereichs, falls er bereits angezeigt wird STRG+L
Wechseln zum nächsten Element im Bereich Feldliste Pfeiltasten
Wechseln zum vorherigen Element und Einschließen des Elements in die Auswahl UMSCHALT+NACH-OBEN
Wechseln zum nächsten Element und Einschließen des Elements in die Auswahl UMSCHALT+NACH-UNTEN
Wechseln zum vorherigen Element, jedoch ohne das Element in die Auswahl einzuschließen STRG+NACH-OBEN
Wechseln zum nächsten Element, jedoch ohne das Element in die Auswahl einzuschließen STRG+NACH-UNTEN
Entfernen des Elements aus der Auswahl, falls das Element den Fokus hat und in die Auswahl eingeschlossen ist, und umgekehrt STRG+LEERTASTE
Erweitern des aktuellen Elements im Bereich Feldliste, um den Inhalt anzuzeigen, oder Erweitern der Summen, um die verfügbaren Summenfelder anzuzeigen. PLUSZEICHEN (Zehnertastatur)
Reduzieren des aktuellen Elements im Bereich Feldliste, um den Inhalt auszublenden, oder Reduzieren der Summen, um die verfügbaren Summenfelder auszublenden. MINUSZEICHEN (Zehnertastatur)
Abwechselndes Navigieren im Bereich Feldliste zum zuletzt ausgewählten Element, zur Schaltfläche Hinzufügen zu und zur Liste neben der Schaltfläche Hinzufügen zu TAB
Öffnen der Dropdownliste neben der Schaltfläche Hinzufügen zu im Bereich Feldliste. Wechseln Sie mithilfe der Pfeiltasten zum nächsten Element in der Liste, und drücken Sie dann die EINGABETASTE, um ein Element auszuwählen. ALT+NACH-UNTEN
Hinzufügen des markierten Felds im Bereich Feldliste zum Dropbereich, der in der Liste Hinzufügen zu angezeigt wird EINGABETASTE
Schließen des Bereichs Feldliste ALT+F5

Microsoft Office Fluent-Menüband

AnzeigenOffice Fluent-Menüband

  1. Drücken Sie ALT.

Die Infos zu Tastenkombinationen werden für jede Funktion angezeigt, die in der aktuellen Ansicht verfügbar ist.

  1. Drücken Sie den Buchstaben, der in der Info zur Tastenkombination für die Funktion gezeigt wird, die Sie verwenden möchten.
  2. Je nachdem, welchen Buchstaben Sie drücken, werden evtl. zusätzliche Infos zur Tastenkombination angezeigt. Ist beispielsweise die Registerkarte Externe Daten aktiv, und Sie drücken E, wird die Registerkarte Erstellen angezeigt. Darüber hinaus werden Infos zur Tastenkombination für die Gruppen angezeigt, die es auf der Registerkarte gibt.
  3. Drücken Sie weiterhin Buchstaben, bis Sie den Buchstaben für den Befehl oder das Steuerelement drücken, den oder das Sie verwenden möchten. In einigen Fällen müssen Sie zunächst den Buchstaben der Gruppe drücken, die den Befehl enthält.

 Hinweis   Drücken Sie ALT, um den aktuellen Vorgang abzubrechen und die Infos zu Tastenkombinationen auszublenden.

Onlinehilfe

AnzeigenTastenkombination für die Verwendung des Hilfefensters

Das Hilfefenster ermöglicht den Zugriff auf alle Inhalte der Office-Hilfe. Im Hilfefenster werden Themen und andere Hilfeinhalte angezeigt.

Im Hilfefenster

Zweck Tastenkombination
Öffnen des Hilfefensters. F1
Schließen des Hilfefensters ALT+F5
Wechseln zwischen Hilfefenster und dem aktiven Programm. ALT+TAB
Wechseln zur Startseite von Programmname. ALT+POS1
Auswählen des nächsten Eintrags im Hilfefenster. TAB
Auswählen des vorherigen Eintrags im Hilfefenster. UMSCHALT+TAB
Ausführen der Aktion für den ausgewählten Eintrag. EINGABETASTE
Auswählen des nächsten oder des vorherigen Eintrags im Abschnitt Programmname-Hilfe durchsuchen. TAB oder UMSCHALT+TAB
Ein -oder Ausblenden des ausgewählten Elements im Abschnitt Programmname-Hilfe durchsuchen des Hilfefensters EINGABETASTE
Markieren des nächsten ausgeblendeten Texts oder Hyperlinks, einschließlich von Alle anzeigen oder Alle ausblenden am Anfang des Themas. TAB
Markieren des vorherigen ausgeblendeten Texts oder Hyperlinks. UMSCHALT+TAB
Durchführen der Aktion für die ausgewählten Optionen Alle anzeigen, Alle ausblenden, für den markierten ausgeblendeten Text oder Hyperlink. EINGABETASTE
Wechseln zum vorherigen Hilfethema (Schaltfläche Zurück). ALT+NACH-LINKS oder RÜCKTASTE
Wechseln zum nächsten Hilfethema (Schaltfläche Weiter). ALT+NACH-RECHTS
Durchführen eines Bildlaufs in kleinen Schritten nach oben oder unten im derzeit angezeigten Hilfethema. NACH-OBEN, NACH-UNTEN
Durchführen eines Bildlaufs in großen Schritten nach oben oder unten im derzeit angezeigten Hilfethema. BILD-AUF, BILD-AB
Anzeigen eines Menüs mit Befehlen für das Hilfefenster. Hierfür muss das Hilfefenster den aktiven Fokus besitzen (klicken Sie im Hilfefenster auf einen Eintrag). UMSCHALT+F10
Anhalten der letzten Aktion (Schaltfläche Anhalten). ESC
Aktualisieren des Fensters (Schaltfläche Aktualisieren). F5

Drucken des aktuellen Hilfethemas.

 Hinweis   Befindet sich der Cursor nicht im aktuellen Hilfethema, drücken Sie F6 und anschließend STRG+P.

STRG+P
Ändern des Verbindungsstatus. F6, und dann EINGABETASTE zum Öffnen der Auswahlliste
Wechseln zwischen Bereichen im Hilfefenster, z. B. zwischen der Symbolleiste und der Liste Suchen F6
Auswählen des nächsten oder des vorherigen Eintrags in der Strukturansicht eines Inhaltsverzeichnisses. NACH-OBEN, NACH-UNTEN
Erweitern oder Reduzieren des ausgewählten Eintrags in der Strukturansicht eines Inhaltsverzeichnisses. NACH-LINKS, NACH-RECHTS

Grundlagen zu Microsoft Office

AnzeigenAnzeigen und Verwenden der Fenster

Zweck Tastenkombination
Wechseln zum nächsten Fenster ALT+TAB
Wechseln zum vorherigen Fenster ALT+UMSCHALT+TAB
Schließen des aktiven Fensters STRG+W oder STRG+F4

Wechseln aus einem anderen Bereich im Programmfenster zu einem Aufgabenbereich (im Uhrzeigersinn). Möglicherweise müssen Sie mehrmals F6 drücken.

 Hinweis   Wenn der gewünschte Aufgabenbereich nicht durch Drücken von F6 angezeigt werden kann, drücken Sie ALT, um den Fokus auf die Menüleiste oder d Microsoft Office Fluent-Menüband zu legen, und drücken Sie dann STRG+TAB, um zum Aufgabenbereich zu wechseln.

F6
Wechseln zum nächsten Fenster, wenn mehr als ein Fenster geöffnet ist STRG+F6
Wechseln zum vorherigen Fenster STRG+UMSCHALT+F6
Ist ein Dokumentfenster nicht maximiert, führen Sie den Befehl Größe aus (im Menü Steuerelement für das Fenster). Drücken der Pfeiltasten, um die Größe des Fensters zu ändern, und abschließend Drücken der EINGABETASTE. STRG+F8
Minimieren eines Fensters in ein Symbol (funktioniert nicht bei allen Microsoft Office-Programmen). STRG+F9
Maximieren oder Wiederherstellen eines ausgewählten Fensters STRG+F10
Kopieren einer Bildschirmabbildung in die Zwischenablage DRUCK
Kopieren des ausgewählten Fensters in die Zwischenablage ALT+DRUCK

AnzeigenNavigation in Text oder Zellen

Zweck Tastenkombination
Verschieben der Einfügemarke um ein Zeichen nach links. NACH-LINKS
Verschieben der Einfügemarke um ein Zeichen nach rechts. NACH-RECHTS
Verschieben der Einfügemarke um eine Zeile nach oben. NACH-OBEN
Verschieben der Einfügemarke um eine Zeile nach unten. NACH-UNTEN
Bewegen um ein Wort nach links STRG+NACH-LINKS
Bewegen um ein Wort nach rechts STRG+NACH-RECHTS
Verschieben der Einfügemarke zum Ende einer Zeile. ENDE
Verschieben der Einfügemarke zum Anfang einer Zeile. POS1
Verschieben der Einfügemarke um einen Absatz nach oben. STRG+NACH-OBEN
Verschieben der Einfügemarke um einen Absatz nach unten. STRG+NACH-UNTEN
Verschieben der Einfügemarke zum Ende eines Textfelds. STRG+ENDE
Verschieben der Einfügemarke zum Anfang eines Textfelds. STRG+POS1
Wiederholen der letzten Suchaktion. UMSCHALT+F4

AnzeigenNavigieren und Arbeiten in Tabellen

Zweck Tastenkombination
Verschieben der Einfügemarke in die nächste Zelle. TAB
Verschieben der Einfügemarke in die vorherige Zelle. UMSCHALT+TAB
Verschieben der Einfügemarke in die nächste Zeile. NACH-UNTEN
Verschieben der Einfügemarke in die vorherige Zeile. NACH-OBEN
Einfügen eines Tabstoppzeichens in eine Zelle. STRG+TAB
Beginnen eines neuen Absatzes. EINGABETASTE
Hinzufügen einer neuen Zeile am Ende einer Tabelle. TAB am Ende der letzten Zeile

AnzeigenZugreifen auf und Verwenden von Aufgabenbereichen

Zweck Tastenkombination

Wechseln aus einem anderen Bereich im Programmfenster zu einem Aufgabenbereich. (Möglicherweise müssen Sie mehrmals F6 drücken.)

 Hinweis   Wenn durch das Drücken von F6 nicht der gewünschte Aufgabenbereich angezeigt wird, versuchen Sie durch Drücken von ALT den Fokus auf die Menüleiste zu setzen, und drücken Sie dann STRG+TAB, um zum Aufgabenbereich zu wechseln.

F6
Wechseln zu einem Aufgabenbereich, wenn ein Menü oder eine Symbolleiste aktiv ist. (Möglicherweise müssen Sie mehrmals STRG+TAB drücken.)  STRG+TAB
Wählen der nächsten oder vorhergehenden Option in einem aktiven Arbeitsbereich. TAB oder UMSCHALT+TAB
Anzeigen sämtlicher Befehle im Menü des Aufgabenbereichs. STRG+NACH-UNTEN
Wechseln zwischen ausgewählten Elementen in einem ausgewählten Untermenü. Wechseln zwischen bestimmten Optionen in einer Gruppe von Optionen in einem Dialogfeld. NACH-UNTEN oder NACH-OBEN
Öffnen des ausgewählten Menüs oder Ausführen der Aktion, die der ausgewählten Schaltfläche zugeordnet ist. LEERTASTE oder EINGABETASTE
Öffnen eines Kontextmenüs; Öffnen eines Dropdownmenüs für das ausgewählte Katalogelement UMSCHALT+F10
Auswählen des ersten oder letzten Befehls im Menü oder Untermenü, wenn ein Menü oder Untermenü geöffnet ist POS1 bzw. ENDE
Durchgehen des ausgewählten Listenkatalogs nach oben bzw. nach unten. BILD-AUF oder BILD-AB
Wechseln zum Anfang oder zum Ende der ausgewählten Katalogliste STRG+POS1 oder STRG+ENDE

Tipps

AnzeigenÄndern der Größe und Verschieben von Symbolleisten, Menüs und Aufgabenbereichen

  1. Drücken Sie ALT, um die Menüleiste auszuwählen.
  2. Drücken Sie mehrmals auf STRG+TAB, um die gewünschte Symbolleiste oder den gewünschten Aufgabenbereich auszuwählen.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

AnzeigenÄndern der Größe einer Symbolleiste

  1. Drücken Sie auf der Symbolleiste STRG+LEERTASTE, um das Menü Symbolleistenoptionen anzuzeigen.
  2. Klicken Sie auf den Befehl Größe, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  3. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um die Größe der Symbolleiste zu ändern. Drücken Sie STRG und die Pfeiltasten, um die Größe jeweils eines Pixels zu ändern.

AnzeigenVerschieben einer Symbolleiste

  1. Drücken Sie auf der Symbolleiste STRG+LEERTASTE, um das Menü Symbolleistenoptionen anzuzeigen.
  2. Klicken Sie auf den Befehl Verschieben, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  3. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um die Symbolleiste zu positionieren. Drücken Sie STRG und die Pfeiltasten, um jeweils nur einen Pixel zu verschieben. Drücken Sie mehrmals auf NACH-UNTEN, um die Symbolleiste abzudocken. Indem Sie wiederholt NACH-LINKS oder NACH-RECHTS drücken, können Sie die Symbolleiste vertikal an der rechten oder linken Seite andocken, wenn sie ganz rechts oder links angeordnet ist.

AnzeigenÄndern der Größe eines Aufgabenbereichs

  1. Drücken Sie im Aufgabenbereich STRG+LEERTASTE, um ein Menü mit zusätzlichen Befehlen anzuzeigen.
  2. Drücken Sie die NACH-UNTEN-TASTE, um den Befehl Größe auszuwählen. Drücken Sie anschließend die EINGABETASTE.
  3. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um die Größe des Aufgabenbereichs zu ändern. Drücken Sie STRG und die Pfeiltasten, um die Größe jeweils eines Pixels zu ändern.

AnzeigenVerschieben eines Aufgabenbereichs

  1. Drücken Sie im Aufgabenbereich STRG+LEERTASTE, um ein Menü mit zusätzlichen Befehlen anzuzeigen.
  2. Drücken Sie die NACH-UNTEN-TASTE, um den Befehl Verschieben auszuwählen. Drücken Sie anschließend die EINGABETASTE.
  3. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um den Aufgabenbereich anzuordnen. Drücken Sie STRG und die Pfeiltasten, um die Größe jeweils eines Pixels zu ändern.
  1. Drücken Sie die ESC-TASTE, wenn Sie mit dem Verschieben oder Ändern der Größe fertig sind.

AnzeigenDialogfelder

Zweck Tastenkombination
Wechseln zur nächsten Option oder Optionsgruppe TAB
Wechseln zur nächsten Option oder Optionsgruppe UMSCHALT+TAB
Wechseln zur nächsten Registerkarte in einem Dialogfeld STRG+TAB
Wechseln zur vorherigen Registerkarte in einem Dialogfeld STRG+UMSCHALT+TAB
Wechseln zwischen Optionen in einer geöffneten Dropdownliste oder zwischen Optionen in einer Optionsgruppe Pfeiltasten
Ausführen der Aktion, die der ausgewählten Schaltfläche zugewiesen ist; Aktivieren oder Deaktivieren des ausgewählten Kontrollkästchens LEERTASTE
Öffnen der Liste (sofern geschlossen) und Wechseln zu der betreffenden Option in der Liste. Erster Buchstabe einer Option in einer Dropdownliste
Auswählen einer Option; Aktivieren oder Deaktivieren eines Kontrollkästchens ALT+unterstrichener Buchstabe einer Option
Öffnen einer ausgewählten Dropdownliste ALT+NACH-UNTEN
Schließen einer ausgewählten Dropdownliste; Abbrechen eines Befehls und Schließen eines Dialogfelds ESC
Ausführen der Aktion in einem Dialogfeld, die der Standardschaltfläche zugewiesen ist. EINGABETASTE

AnzeigenBearbeitungsfelder innerhalb von Dialogfeldern

Eingabefelder sind leere Felder, in die Sie Text eingeben oder einfügen, z. B. Ihren Benutzernamen oder den Pfad eines Ordners.

Zweck Tastenkombination
Bewegen zum Anfang des Eintrags POS1
Bewegen zum Ende des Eintrags ENDE
Bewegen um ein Zeichen nach links oder rechts NACH-LINKS oder NACH-RECHTS
Bewegen um ein Wort nach links STRG+NACH-LINKS
Bewegen um ein Wort nach rechts STRG+NACH-RECHTS
Markieren eines Zeichens links von der Einfügemarke oder Aufheben einer entsprechenden Markierung. UMSCHALT+NACH-LINKS
Markieren eines Zeichens rechts von der Einfügemarke oder Aufheben einer entsprechenden Markierung. UMSCHALT+NACH-RECHTS
Markieren eines Worts links von der Einfügemarke oder Aufheben einer entsprechenden Markierung. STRG+UMSCHALT+NACH-LINKS
Markieren eines Worts rechts von der Einfügemarke oder Aufheben einer entsprechenden Markierung. STRG+UMSCHALT+NACH-RECHTS
Markieren von der Einfügemarke bis zum Beginn des Eintrags UMSCHALT+POS1
Markieren von der Einfügemarke bis zum Ende des Eintrags UMSCHALT+ENDE
 
 
Zutreffend für:
Access 2010