Seite 2 von 12ZURÜCKWEITER

Erstellen von Beziehungen für eine neue Datenbank

Primär- und Fremdschlüssel in einer Tabellenstruktur


Zunächst ein kurzer Rückblick. Im ersten Kurs dieser Reihe wurde Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre Daten in einzelne Tabellen aufteilen und die Beziehungen zwischen diesen Tabellen kennzeichnen. Im zweiten Kurs haben Sie Ihre Tabellen erstellt und für jede Tabelle einen Primärschlüssel definiert – ein Feld mit einem Wert, der jede Zeile eindeutig werden lässt. Es ist jetzt an der Zeit, Ihre Tabellen durch Erstellen von Beziehungen zu verknüpfen.

In einer Datenbank sind Beziehungen entscheidend, weil sie festlegen, wie Ihre Tabellen miteinander "sprechen". Wenn Ihre Tabellen nicht sprechen, können Sie keine Antworten von Ihren Daten erhalten. Wie Sie dieses „Sprechen“ erreichen, erfahren Sie im nächsten Kurs. Sie erstellen eine Beziehung, indem Sie ein Feld aus einer Tabelle als Feld in einer verknüpften Tabelle verwenden.

Legende 1 Das Feld, das Sie einfügen, ist Ihr Primärschlüssel. Wie Sie in der letzten Lektion gelernt haben, hat jede Tabelle in Ihrer Datenbank einen Primärschlüssel. Einen dieser Primärschlüssel fügen Sie als Feld in eine andere Tabelle ein, um eine Beziehung mit dieser Tabelle zu erstellen.
Legende 2 Wenn Sie einen Primärschlüssel in einer anderen Tabelle verwenden, wird das neue Feld in der zweiten Tabelle als Fremdschlüssel bezeichnet.
Legende 3 In der Abbildung wird eine Möglichkeit veranschaulicht, wie dies funktionieren kann. Damit Posten mit Lieferanten verknüpft werden können, wird im Fremdschlüsselfeld der Tabelle Posten eine Liste mit Firmennamen bereitgestellt. Im Hintergrund verwendet Access die Werte im Primär- und im Fremdschlüssel, um die beiden Felder zu synchronisieren. Daraus ergibt sich, dass Sie mit dieser Beziehung Fragen wie „Welche Firma hat einen bestimmten Computer geliefert?“ beantworten können.

In dieser Lektion und in der Übung am Ende des Kurses wird gezeigt, wie Sie diesen Typ von Beziehung erstellen sowie Regeln festlegen, mit denen gesteuert wird, wie Sie die Daten in Ihrer Datenbank aktualisieren und löschen können.

Seite 2 von 12ZURÜCKWEITER